Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
23.03.2017

Schlaglicht

Märkte & Vertrieb

23.03.2017Risiko-Tarife der Allianz schneiden beim IVFP gut ab
Frank Nobis, Geschäftsführer des Instituts für Vorsorge- und Finanzplanung (IVFP), spricht sich für eine stärkere Hinterbliebenenabsicherung aus. Die Statistiken zeigen jedoch, dass den Deutschen nicht klar genug ist, welche personelle und damit wirtschaftliche Verantwortung es abzusichern gilt. Um Verbrauchern Orientierungshilfe zu geben, hat das IVFP die aktuellen Tarife von Risikoversicherungen am Markt unter die Lupe genommen.
Frank Nobis, Geschäftsführer des Instituts für Vorsorge- und Finanzplanung (IVFP), spricht sich für…
23.03.2017Versicherte kennen oftmals ihre Gebäudewerte nicht
Die deutschen Wohngebäudeversicherer machen seit 15 Jahren wieder Gewinn. Lag es daran, dass es kaum Naturkatastrophen mit hohen Versicherungsschäden gab?  Karl-Heinz Rohlfing, Geschäftsführer der BVSV Sachverständigen GmbH, Sachverständiger für das Versicherungswesen, schreibt für VWheute, dass es auch an der falschen Berechnung der Versicherungssummen liegt.
Die deutschen Wohngebäudeversicherer machen seit 15 Jahren wieder Gewinn. Lag es daran, dass es …
23.03.2017IBM-Studie: Klassische Versicherung als Auslaufmodell?
Fast 80 Prozent der Manager im Versicherungsbereich glauben an die Veränderung ihres Geschäfts mittels Technologie, 71 Prozent der Versicherer nutzen bereits Cognitive Technologies. Das sind die Ergebnisse der Studie "Insurance 2025 – Reducing risk in an uncertain future" von IBM. Der Computergigant zeigt, wie die Welt – nicht nur die Versicherungswelt – bald aussehen wird und wie Versicherer darauf reagieren sollten.
Fast 80 Prozent der Manager im Versicherungsbereich glauben an die Veränderung ihres Geschäfts …

Politik & Regulierung

23.03.2017Donald stellt Trumpcare-Ultimatum
Donald Trump droht das nächste innenpolitische Desaster. Ein Dutzend Republikaner will heute im US-Repräsentantenhaus gegen "Trumpcare" stimmen. "Ich sehe nicht, wie mit diesem Papier die Versicherungsprämien sinken werden", sagte einer der Abweichler, Leonard Lance aus New Jersey. Trump warnte die Abgeordneten, dass sie "ihre Sitze" und die Kongressmehrheit im Jahr 2018 verlieren könnten, falls sie Obamacare nicht ersetzen.
Donald Trump droht das nächste innenpolitische Desaster. Ein Dutzend Republikaner will heute im …
23.03.2017Vor den Wahlen erhöht Nahles noch die Rente
Wie das Bundesarbeitsministerium mitteilte, soll die Rente ab 1. Juli 2017 um 1,95 Prozent steigen. In den ostdeutschen Bundesländern sollen die Altersbezüge gar um 3,59 Prozent steigen. "Gute Löhne und ein hoher Beschäftigungsstand sorgen weiter für eine stabile Finanzlage der gesetzlichen Rentenversicherung", betonte Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD).
Wie das Bundesarbeitsministerium mitteilte, soll die Rente ab 1. Juli 2017 um 1,95 Prozent steigen…
23.03.2017Betriebsrente: Politik hört Versicherern nur bedingt zu
Die Politik will das Betriebsrenten-Stärkungsgesetz (BRSG) nachjustieren. Der federführende Bundestagsausschuss für Arbeit und Soziales beriet dabei erstmals intensiv über das Tarifpartnermodell, über das Arbeitgeber enthaftet werden und das mit reine Beitragszusagen ohne Garantien auskommen soll. Am Montag folgt eine öffentliche Anhörung. Der eingeladene GDV hat dazu seine Positionen nachjustiert.
Die Politik will das Betriebsrenten-Stärkungsgesetz (BRSG) nachjustieren. Der federführende …

Unternehmen & Management

Köpfe & Positionen