Köpfe & Positionen

"Verpflichtende Betriebsrente ist gefährlich"

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Am Freitag ging das Gesetz zur Stärkung der Betriebsrenten in die erste Lesung des Bundestags. Während für die GroKo ein "historischer Moment" erreicht ist, hält die Linke eine "Pokerrente für ehrlicher". Longial-Geschäftsführer Michael Hoppstädter sieht vor allem in der Anhebung der Lohngrenze für Geringverdiener den richtigen Schritt, um über die zusätzlichen Förderungen noch mehr Arbeitnehmer im unteren Einkommensbereich zu erreichen.
Die Grünen ihrerseits gehen einen Schritt weiter und fordern die schrittweise Einführung einer verpflichtenden Betriebsrente. Verpflichtende Betriebsrenten würden allerdings die Gefahr beinhalten, dass sie schnell überreguliert würden und an den Bedürfnissen des Einzelnen vorbeigingen, warnt Hoppstädter.
Gleichwohl teilt der Manager die Kritik, dass das Betriebsrentenstärkungsgesetz zu stark auf die Tarifbindung setze. Seiner Meinung nach bezwecke das Gesetz gerade die Verbreitung bei kleinen und mittleren Unternehmen, die eben häufig nicht tarifgebunden seien.
Dass das generelle Verbot von Garantien im Sozialpartnermodell, wie es Die Linke fordert, im Laufe des Gesetzgebungsverfahren noch fällt, hält der Longial Experte für sehr unwahrscheinlich: "Das Garantieverbot im Sozialpartnermodell steht – da wird es keine Änderungen mehr geben. Wer Garantien in der betrieblichen Altersversorgung wünscht hat zudem auch weiterhin die Möglichkeit, auf die bewährten bisherigen Lösungen der bAV zurückzugreifen." (vwh/mst)
Bild: Longial-Geschäftsführer Michael Hoppstädter (Quelle: Longial)
bAV · Betriebsrente · Longial · Michael Hoppstädter
Auch interessant
Zurück
17.10.2018VWheute
"Baukasten der bAV ist umfang­rei­cher und viel­fäl­tiger als je zuvor" Seit Jahresanfang ist das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) in Kraft. Für …
"Baukasten der bAV ist umfang­rei­cher und viel­fäl­tiger als je zuvor"
Seit Jahresanfang ist das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) in Kraft. Für Michael Hoppstädter, Geschäftsführer der Longial GmbH, herrscht hingegen noch Luft nach oben. "Zurzeit haben wir einen reinen …
19.07.2018VWheute
Kommt die verpflich­tende Elemen­tar­scha­den­ver­si­che­rung? Die Debatte um eine verpflichtende Elementarschadenversicherung in Deutschland geht in …
Kommt die verpflich­tende Elemen­tar­scha­den­ver­si­che­rung?
Die Debatte um eine verpflichtende Elementarschadenversicherung in Deutschland geht in eine neue Runde. Nach den jüngsten Starkregenereignissen im Saarland will Verbraucherschutzminister Reinhold Jost (SPD) laut einem…
30.05.2018VWheute
Ombuds­mann: Verpflich­tende Schlich­tung für Versi­cherer Der Ombudsmann für Versicherungen, Günter Hirsch, forderte bei der gestrigen Vorstellung …
Ombuds­mann: Verpflich­tende Schlich­tung für Versi­cherer
Der Ombudsmann für Versicherungen, Günter Hirsch, forderte bei der gestrigen Vorstellung des Jahresberichts 2017 in Berlin, das neue Verfahren der Musterfeststellungsklage um einen Passus zu erweitern, der die …
26.01.2018VWheute
Bäte: "Märkte sind jetzt sehr gefähr­lich!" Das beschauliche Schweizer Davos - auch bekannt als Skiort für die Schönen und Reichen - ist bekanntlich …
Bäte: "Märkte sind jetzt sehr gefähr­lich!"
Das beschauliche Schweizer Davos - auch bekannt als Skiort für die Schönen und Reichen - ist bekanntlich einmal im Jahr auch Mittelpunkt der Mächtigen dieser Welt. Wenn das Weltwirtschaftsforum (WEF) an diesem Wochenende zu Ende geht, …
Weiter