Politik & Regulierung

Blockchain: Versicherer als Vorreiter?

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Trottet Deutschland bei der Blockchain-Technologie hinterher? Das jedenfalls behauptet der Junge Wirtschaftsrat der CDU und fordert die Regierung zum handeln auf. Hätten die jungen CDU'ler ihren Blick Richtung Versicherungswirtschaft und den Zusammenschluss B3i gelenkt, dann hätten Sie gesehen, dass der Fortschritt hierzulande längst begonnen hat.
Marcus Ewald, Bundesvorsitzender der Jugendorganisation des CDU-Wirtschaftsrats betont in der FAZ die Wichtigkeit der neuen Technologie: "Ob in Unternehmen oder Behörden: Die Verwaltung der Zukunft wird auf Blockchain basieren. Wenn Deutschland schnell handelt, spielen wir in zehn Jahren bei der nächsten grundlegenden Welle der Digitalisierung vorne mit."
Um das zu gewährleisten soll die Bundesregierung Standards für die Softwarequalität in der Blockchain festlegen und bereits geltende Vertragsstandards auf die Regulierung von Blockchain übertragen. Weiterhin sollen rechtliche Rahmenbedingungen geschaffen werden. Auf diese Weise könnten Verträge auf Basis von Blockchain-Konzepten rechtsverbindlich geschlossen werden.
In diesen und weiteren Aspekten ist die Versicherungswirtschaft heute bereits enteilt. Bei der Gründung der Initiative "B3i" wollten die Versicherer noch lernen: "Wir sind begeistert, neu entwickelte Technologien wie Blockchain gemeinsam mit anderen Hauptakteuren der Versicherungsbranche zu erforschen", kommentierte Christof Mascher, Chief Operating Officer der Allianz, die neu gegründete Initiative damals.
Mittlerweile ist B3i bereits deutlich gewachsen und in drei Monaten werden die ersten Ergebnisse der Zusammenarbeit veröffentlicht. (vwh/mv)
Bild: Blockchain (Quelle: Rainer Sturm / pixelio.de)
Cyber · Blockchain · B3i
Auch interessant
Zurück
27.03.2018VWheute
B3i-Initia­tive gründet eigenes Start-up Die Blockchain Insurance Industry Initiative (B3i) will in der Schweizer Finanzmetropole Zürich ein eigenes …
B3i-Initia­tive gründet eigenes Start-up
Die Blockchain Insurance Industry Initiative (B3i) will in der Schweizer Finanzmetropole Zürich ein eigenes Start-up gründen. B3i Services  soll nach Angaben der Allianz künftig eigene Versicherungslösungen auf einer Blockchain-Plattform …
15.12.2017VWheute
Arag will digi­taler Vorreiter werden Im deutschen Rechtsschutzgeschäft kommen bereits 23 Prozent der Arag-Kunden über das Netz. Über alle Sparten im …
Arag will digi­taler Vorreiter werden
Im deutschen Rechtsschutzgeschäft kommen bereits 23 Prozent der Arag-Kunden über das Netz. Über alle Sparten im heimischen Markt erhöht sich der Anteil der Online-Kunden 2017 voraussichtlich um elft Prozent auf leicht über elf Prozent. Bei …
12.09.2017VWheute
Block­chain: B3i präsen­tiert funk­ti­ons­fä­higen Prototyp Noch verabreden sich Rückversicherer in Monte Carlo zum Rendez-Vous, doch könnte die …
Block­chain: B3i präsen­tiert funk­ti­ons­fä­higen Prototyp
Noch verabreden sich Rückversicherer in Monte Carlo zum Rendez-Vous, doch könnte die Blockchain der gleichnamigen Insurance Industry Initiative (B3i) bald zum Treffpunkt für die Rückversicherung werden. Eine Beta-Version…
28.04.2017VWheute
Comarch: Vorreiter im digi­talen Wandel – Spon­sored Post - "Die Bedeutung neuer Technologien und der Digitalisierung wird insbesondere durch …
Comarch: Vorreiter im digi­talen Wandel – Spon­sored Post -
"Die Bedeutung neuer Technologien und der Digitalisierung wird insbesondere durch internationale Versicherungsgruppen hervorgehoben", berichtet Jasmin Liechti von Comarch. Führende Versicherer hätten diese …
Weiter