Märkte & Vertrieb

Keiner will die Generali – auch Intesa nicht

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Einmal hü und einmal hott: Das Finanzinstitut Intesa hat doch kein Interesse (mehr) an der Versicherung Generali. Eine Verbindung der Bank und der Versicherung biete für die Aktionäre keinen Nutzen, soll der Intesa-Boss, Carlo Messina, nach Medienberichten gesagt haben.
Intesa wolle anstelle der Fusion am eigenen Geschäftsplan 2014-2017 festhalten, meldet die Handelszeitung. Damit ist der von der Bank geprüfte Zusammenschluss gescheitert. Der Rückzug überrascht, denn das Interesse schien real, nachdem die Versicherer Allianz und Axa ihr Engagement in Sachen Generali zurückschraubten. Die Münchener scheiterten mit der Übernahme des australischen Versicherers QBE und geben ein Teil ihres Geldes den eigenen Aktionären, was allerdings den Verbraucherschützern nicht gefiel. Die Generali will harte Sparmaßnahmen einleiten, um einer Einverleibung zu entgehen – VWheute berichtete. (vwh/mv)
Bild: Turin-Grand Madre Di Dios, Turin ist der Stamsitz der Bank Intesa (Quelle: Joakant / pixelio.de)
Allianz · Generali · Intesa
Auch interessant
Zurück
21.06.2018VWheute
Keiner mag mehr Kohle – Hannover Rück steigt aus Es wird langsam zum Trend: Nach der Allianz zieht sich mit der Hannover Rück nun nächste Versicherer …
Keiner mag mehr Kohle – Hannover Rück steigt aus
Es wird langsam zum Trend: Nach der Allianz zieht sich mit der Hannover Rück nun nächste Versicherer aus dem Geschäft mit Kohle zurück – zumindest teilweise. Der Rückversicherer will nach eigenen Angaben aus Kohle-Investments …
05.04.2018VWheute
Stell dir vor, es ist Ausbil­dung und keiner geht hin Viele junge Menschen wollen nicht mehr lernen. Knapp 150.000 Lehrlinge sind im Jahr 2016 …
Stell dir vor, es ist Ausbil­dung und keiner geht hin
Viele junge Menschen wollen nicht mehr lernen. Knapp 150.000 Lehrlinge sind im Jahr 2016 frühzeitig aus ihren Ausbildungen ausgeschieden, ein neuer Höchststand. Die Versicherungsbranche steht recht gut da, in anderen Branchen …
09.06.2017VWheute
Schiff zerreißt Strom­lei­tung und keiner will dafür haften Ein Schiff ist kein Blitz – besonders nicht bei Hausratschäden. Das lernten Geschädigte in…
Schiff zerreißt Strom­lei­tung und keiner will dafür haften
Ein Schiff ist kein Blitz – besonders nicht bei Hausratschäden. Das lernten Geschädigte in Nordrhein-Westfalen, die nach wie vor auf die Erstattung ihrer Elektroschäden warten, die das holländische Schiff "Gerarda …
06.06.2017VWheute
Gene­rali gibt millio­nen­fach Bank­an­teile ab Der italienische Versicherer hat 510 Millionen Aktien der Banca Intesa Sanpaolo verkauft. Das …
Gene­rali gibt millio­nen­fach Bank­an­teile ab
Der italienische Versicherer hat 510 Millionen Aktien der Banca Intesa Sanpaolo verkauft. Das entspricht 3,04 Prozent der Anteile. Der Käuferkreis setzt sich aus internationalen Investoren zusammen. Die Generali hatte die Aktien …
Weiter