Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
17.02.2017

Schlaglicht

Märkte & Vertrieb

17.02.2017Bushido als Versicherungsbetrüger entlarvt
Vor Gericht steckte der Rapper Bushido viele Niederlagen ein. Meistens ging es um Körperverletzungen und Beleidigungen. Nun ist der Berliner Musiker wegen versuchten Betrugs zu elf Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Hintergrund sei ein 2014 vorgetäuschter Einbruch in ein von ihm betriebenes Aquaristik-Geschäft "Into the Blue". Der Rapper habe bei seiner Versicherung einen Schaden von 360.000 Euro geltend gemacht.
Vor Gericht steckte der Rapper Bushido viele Niederlagen ein. Meistens ging es um …
17.02.2017Drohnen übernehmen die Personenbeförderung
In Dubai werden ab Juli 2017 Drohnen die Personenbeförderung übernehmen. Die Regierung des Emirats hat nach erfolgreichen Tests die Erlaubnis für die kommerzielle Nutzung erteilt. Der Ehang 184 des gleichnamigen Herstellers soll dank Sensoren und GPS absolut sicher sein.
In Dubai werden ab Juli 2017 Drohnen die Personenbeförderung übernehmen. Die Regierung des Emirats …
17.02.2017Bundesregierung geht auf die Versicherer zu
"Welche Vorschläge haben Sie?" Diese partnerschaftliche Frage stellt Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) an das hochkarätig besetzte Publikum auf dem MCC-Kongress Zukunftsmarkt Altersvorsorge in Berlin. Unbehagen bereitet der Politikerin nämlich das schlechte Image der privaten Altersvorsorge im Allgemeinen und das der Riester-Rente im ganz Besonderen.
"Welche Vorschläge haben Sie?" Diese partnerschaftliche Frage stellt Bundesarbeitsministerin Andrea…

Politik & Regulierung

17.02.2017Kaum Schmerzensgeld bei minderwertigen Implantaten
Der Europäische Gerichtshof EuGH hat im Streit um minderwertige Brustimplantate entschieden: Nach Ansicht der zuständigen Richter sind demnach Prüfstellen wie der TÜV nicht grundsätzlich verpflichtet, medizinische Produkte wie Implantate selbst zu prüfen oder unangekündigte Kontrollen bei den Herstellern selbst durchzuführen (Rechtssache C-219/15).
Der Europäische Gerichtshof EuGH hat im Streit um minderwertige Brustimplantate entschieden: Nach …
17.02.2017EP fordert Pflichtversicherung für selbstfahrende Autos
Das Europäische Parlament (EP) hat sich am Donnerstag mit großer Mehrheit in einer Entschließung für eine Pflichtversicherung beim Einsatz selbstfahrender Fahrzeuge im öffentlichen Straßenverkehr ausgesprochen. Die EU-Parlamentarier fordern die EU-Kommission auf, einen entsprechenden Gesetzesvorschlag auszuarbeiten, damit Opfer von Unfällen mit fahrerlosen Autos, vollständig entschädigt werden können.
Das Europäische Parlament (EP) hat sich am Donnerstag mit großer Mehrheit in einer Entschließung …
17.02.2017Ist die Finanzierung der Zinszusatzreserve unzulässig?
Ist die Finanzierung der Zinszusatzreserve (ZZR) unzulässig? Diese Frage beschäftigte jetzt eine Veranstaltung des Instituts für Versicherungsrecht an der Universität Düsseldorf. "In der rechtswissenschaftlichen Literatur gibt es immer mehr kritische Stimmen, die die aktuelle Finanzierung der ZZR als unzulässig ansehen", warnte Dieter Krause vom Beratungsunternehmen B & W Deloitte.
Ist die Finanzierung der Zinszusatzreserve (ZZR) unzulässig? Diese Frage beschäftigte jetzt eine …

Unternehmen & Management

17.02.2017Stuttgarter lanciert neuen BU-Tarif
Die Stuttgarter hat zum Jahreswechsel den neuen BU-Tarif BU PLUS premium lanciert. Demnach soll der Versicherte nach Unternehmensangaben künftig auch bei längerer Arbeitsunfähigkeit eine Rentenzahlung erhalten. Zudem will die Stuttgarter den Leistungsantrag nach eigenen Angaben bereits innerhalb von zehn Arbeitstagen prüfen. Kunden benötigen dafür laut Stuttgarter lediglich ein ärztliches Attest.
Die Stuttgarter hat zum Jahreswechsel den neuen BU-Tarif BU PLUS premium lanciert. Demnach soll der…
17.02.2017Finanzvorstände fürchten Cyber und die Natur
Maschinenbruch, Cyber-Angriffe und Naturkatastrophen gehören nach Ansicht der führenden Finanzvorstände derzeit zu den Risiken, die in den vergangenen fünf Jahren am häufigsten zu den negativen Auswirkungen auf das Geschäft geführt haben. Weitere Gefahren sehen die CFOs derzeit vor allem in geopolitischen Konflikten, in Lieferkettenunterbrechungen sowie Feuerereignissen.
Maschinenbruch, Cyber-Angriffe und Naturkatastrophen gehören nach Ansicht der führenden F…
17.02.2017Ergo Direkt ist nicht am Ende
Die Ergo Direkt stellt das Neugeschäft teilweise ein. Große Teile des Geschäfts werden künftig nur noch verwaltet. Als Kompensation erhält die Tochtergesellschaft der Ergo neue Aufgaben. Das alles sei ein Teil eines größeren Plans, verlautet es aus dem Konzern selbst. Das Neugeschäft wird in den Bereichen Leben- und Unfallversicherung eingestellt und künftig von Ergo Direkt lediglich verwaltet.
Die Ergo Direkt stellt das Neugeschäft teilweise ein. Große Teile des Geschäfts werden künftig nur …

Köpfe & Positionen