Unternehmen & Management

myLife verzeichnet Einnahmenplus von 45 Prozent

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die myLife Lebensversicherung hat im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Plus bei den Beitragseinnahmen im Nettogeschäft um 45,5 Prozent auf 60,8 Mio. Euro (2015: +36,6%) erzielt. Die Die Bruttobeitragseinnahmen beliefen sich in 2016 laut Unternehmen auf 74,1 Mio. Euro. Das vorläufige Jahresergebnis schätzt myLife auf rund 0,5 Mio. Euro.
Auch die Kosten- und Stornoquoten im Nettogeschäft blieben nach Unternehmensangaben im vergangenen Jahr auf niedrigem Niveau. Demnach lag die auf das Nettogeschäft bezogene Verwaltungskostenquote mit 1,5 Prozent auf dem Vorjahresniveau. Die Abschlusskostenquote im Geschäftsfeld Netto-Produkte lag in 2016 bei 1,4 Prozent (2015: 1,0 Prozent). Die geringe Stornoquote im Nettogeschäft belief sich auf 2,7 Prozent (2015: 2,5 Prozent).
"Das vorläufige Jahresergebnis ist eine deutliche Bestätigung unserer Strategie. Das Geschäftsjahr 2016 ist trotz schwieriger Marktbedingungen im Branchenvergleich sehr positiv verlaufen. Wir konnten unsere Position als führendes Unternehmen im Netto-Marktsegment weiter ausbauen", kommentiert Michael Dreibrodt, Vorstandsvorsitzender von myLife, die vorläufigen Geschäftszahlen für 2016.
"Die überaus positive Entwicklung unseres Geschäfts resultiert in erster Linie aus unseren fondsgebundenen Lebensversicherungsprodukten myLife Invest und myLife Invest Rente. Vor allem investmentaffine Finanzberater profitieren von überzeugenden Vorteilen eines Versicherungsproduktes auf Nettobasis sowie einer innovativen Beratungsplattform", ergänzt der myLife-Vorstandschef. (vwh/td)
Bild: Michael Dreibrodt (Quelle: myLife)
myLife
Auch interessant
Zurück
16.08.2019VWheute
Claus Mischler wird LV-Chef bei Mylife Frühe Klarheit über den neuen "Head of Life" hat der Versicherer Mylife geschaffen. Die Swiss InsurEvolution …
Claus Mischler wird LV-Chef bei Mylife
Frühe Klarheit über den neuen "Head of Life" hat der Versicherer Mylife geschaffen. Die Swiss InsurEvolution Partners Holding hat Claus Mischler zum 1. Dezember 2019 zum Zentralvorstand Leben ernannt.
02.08.2019VWheute
Jens Arndt wird Vorstands­vor­sit­zender von Mylife Jens Arndt wird zum 1. November 2019 neuer Vorstandsvorsitzender der Mylife Lebensversicherung AG…
Jens Arndt wird Vorstands­vor­sit­zender von Mylife
Jens Arndt wird zum 1. November 2019 neuer Vorstandsvorsitzender der Mylife Lebensversicherung AG. Er ist derzeit Bereichsleiter bei der Zurich Gruppe Deutschland und wird die Führung des Göttinger Nettoversicherers …
26.07.2019VWheute
Scor verzeichnet deut­li­ches Wachstum dank höherer Prämien Der französische Rückversicherer Scor hat ein durchaus profitables Halbjahr hinter sich. …
Scor verzeichnet deut­li­ches Wachstum dank höherer Prämien
Der französische Rückversicherer Scor hat ein durchaus profitables Halbjahr hinter sich. So stiegen die Prämieneinnahmen in den ersten sechs Monaten um 6,3 Prozent auf 8,101 Mrd. Euro. Das Nettoergebnis lag mit 286 Mio. …
25.07.2019VWheute
Siemens verzeichnet 2018 mehr Blitz­ein­schäge Der Blitz-Informationsdienst von Siemens hat im vergangenen Jahr rund 446.000 B…
Siemens verzeichnet 2018 mehr Blitz­ein­schäge
Der Blitz-Informationsdienst von Siemens hat im vergangenen Jahr rund 446.000 Blitzeinschläge in Deutschland registriert. Dies sind rund 3.000 mehr als 2017. Die meisten Einschläge gab es in der fränkischen Stadt S…
Weiter