Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
10.02.2017

Schlaglicht

Märkte & Vertrieb

10.02.2017Fensterflucht einer Prostituierten gilt als Arbeitsunfall
Mit Hilfe eines geknoteten Bettlakens entkam eine Prostituierte in Hamburg ihrem brutalen Zuhälter. Bei der Fluchtkletterei geriet die Frau in Panik und sprang auf die Straße, was mehrere schwerere Knochenbrüche zur Folge hatte. Warum in diesem Fall ein Arbeitsunfall vorliegt und wie menschlich die kühle deutsche Bürokratie sein kann, erfahren Sie im Kuriosum der Woche.
Mit Hilfe eines geknoteten Bettlakens entkam eine Prostituierte in Hamburg ihrem brutalen Zuhälter…
10.02.2017Revolution in der Kfz-Schadenbearbeitung
Gleich drei Branchenverbände wollen bei Schadengutachten moderne Diagnosetechnik nutzen – und sich diese von der Versicherungswirtschaft bezahlen lassen. Nach einem Unfall sei eine umfassende Analyse der Fahrzeugelektronik öft nötig. Der Versicherungswirtschaft werfen die Verbände vor, Rechnungen zu kürzen, ohne eine fachgerechte Diagnose vorzunehmen. Der GDV verweist auf vertragliche Obliegenheiten.
Gleich drei Branchenverbände wollen bei Schadengutachten moderne Diagnosetechnik nutzen – und sich …
10.02.2017Schlechte Zahlungsmoral beansprucht Kreditversicherer
Politische Risiken, Kursverfall, zurückgehender Konsum: Immer häufiger bezahlen Kunden ihre Geschäftspartnern mit Verzögerung oder gar nicht mehr. Immer häufiger springt deshalb ein Kreditversicherer ein, um den Ausfall abzufedern. Die OeKB Versicherung veröffentlichte ihre Top 10 der Exportländer, die im letzten Quartal 2016 unzuverlässig zahlten. Der einst boomende türkische Markt belegt Platz Eins.
Politische Risiken, Kursverfall, zurückgehender Konsum: Immer häufiger bezahlen Kunden ihre …

Politik & Regulierung

Unternehmen & Management

10.02.2017Provinzial Rheinland rechnet mit Beitragswachstum
Die Provinzial Rheinland hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 ein Beitragswachstum von 5,5 Prozent auf 1,42 Mrd. Euro erzielt. Besondere Wachstumstreiber waren vor allem die Sparten Kraftfahrt, Hausrat und Wohngebäude, teilte das Unternehmen auf der Basis der vorläufigen Schätzungen mit. Vor allem in der Wohngebäudesparte verzeichnete die Provinzial ein deutliches Plus von elf Prozent im Neugeschäft.
Die Provinzial Rheinland hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 ein Beitragswachstum von 5,5 …
10.02.2017Fairfax will kriselnde Tower Insurance schlucken
Die unter dem Rechtstreit mit Peak Re leidende Tower Insurance ist nur noch ein Pennystock. Neuseelands Erdbebenrisiko treibt den Versicherer in den Ruin. Die Börse bewertet die Gesellschaft mit 137,5 Mio. NZ-Dollar, bei einem Eigenkapital von 224 Mio. NZ-Dollar. Die kanadische Fairfax Financial Holding nutzt die günstige Gelegenheit und bietet 197 Mio. US-Dollar. Nach der Übernahme-Offerte stiegen die Papiere von Tower Insurance um 42 Prozent.
Die unter dem Rechtstreit mit Peak Re leidende Tower Insurance ist nur noch ein Pennystock. …
10.02.2017Signal Iduna: Gesundheitspolitik wird kein Wahlthema
Die Bürgerversicherung taugt eher nicht als Wahlkampfschlager. Im Mittelpunkt des langsam aufziehenden Wahlkampfs für die Bundestagswahl wird die Sicherheitspolitik stehen, nicht die Gesundheitspolitik. Davon ist Signal-Iduna-Vorstandschef Ulrich Leitermann überzeugt. Die Bürger seien mit dem aktuellen dualen System zufrieden: "Deutschland hat das beste Gesundheitssystem weltweit, es gibt keinen Grund, das zu zerstören."
Die Bürgerversicherung taugt eher nicht als Wahlkampfschlager. Im Mittelpunkt des langsam …

Köpfe & Positionen