Köpfe & Positionen

Martin Haep übernimmt bei Mercer Wealth-Bereich

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Zum 1. Januar dieses Jahres hat Martin Haep die Leitung des neuen Geschäftsbereichs Wealth beim Finanzdienstleisters übernommen. Mercer bündelt im Bereich Wealth seine bislang unter Retirement und Investments gefassten Lösungen und Dienstleistungen. Das Ziel ist eine bessere Verknüpfung der beiden Bereiche. Er war zuvor Leiter der Multinational Client Group für Mercer in Europa und Client Growth Leader für Mercer Central Europe.
Seine Laufbahn bei Mercer begann Martin Haep im Jahr 2007 im Bereich M&A. "Mit der Zusammenlegung der beiden Geschäftsbereiche Retirement und Investments machen wir einen logischen Schritt. Unsere Kunden erwarten von uns ganzheitliche Beratung und Lösungen abseits von Team- oder Bereichsgrenzen. Das war auch immer unsere Philosophie und unsere Experten sind eng untereinander vernetzt. Es ist deshalb nur konsequent, dass wir dies auch in der Unternehmensstruktur widerspiegeln. Unsere Kunden können weiterhin hervorragende Beratung aus einer Hand erwarten", kommentiert Haep.
"Wir freuen uns, dass wir mit Martin Haep einen erstklassigen Kandidaten für die Leitung unseres Wealth-Bereichs verpflichten konnten, der langjährige Erfahrung in der strategischen Beratung unserer Kunden mitbringt", kommentiert Achim Lüder, Geschäftsführer von Mercer in Deutschland und CEO Central/Eastern Europe. "Im Team vereinen Uwe Buchem, Herwig Kinzler und Martin Haep fachliche und strategische Kompetenzen, die uns helfen werden, unsere Geschäftstätigkeit erfolgreich weiterzuentwickeln und unseren Kunden die bestmöglichen Lösungen zu bieten." (vwh/mv)
Bild: Martin Haep (Quelle: Mercer)
Mercer · Personal · Köpfe
Auch interessant
Zurück
23.05.2019VWheute
Mercer setzt künftig auf Doppel­spitze im Bereich Invest­ment Zum 1. April 2019 haben Jeffrey Dissmann und Tobias Ripka die Leitung des …
Mercer setzt künftig auf Doppel­spitze im Bereich Invest­ment
Zum 1. April 2019 haben Jeffrey Dissmann und Tobias Ripka die Leitung des Beratungsbereiches Investments bei Mercer in Deutschland übernommen. Das Unternehmen berät Kunden in allen Investmentfragestellungen.
13.03.2019VWheute
Mercer: Mitar­beiter bemän­geln fehlende Verant­wort­lich­keiten In Zeiten unternehmerischer Unsicherheiten spielen Klarheit und Stabilität bei den …
Mercer: Mitar­beiter bemän­geln fehlende Verant­wort­lich­keiten
In Zeiten unternehmerischer Unsicherheiten spielen Klarheit und Stabilität bei den Mitarbeitern deutscher Unternehmen eine zunehmend wichtige Rolle. Laut einer aktuellen Studie des Beratungsunternehmens Mercer ist …
28.01.2019VWheute
Mercer: Pensi­ons­ver­pflich­tungen der Dax-Konzerne sinken dank Rech­nungs­zins Die Pensionsverpflichtungen der 30 Dax-Konzerne sind im vergangenen …
Mercer: Pensi­ons­ver­pflich­tungen der Dax-Konzerne sinken dank Rech­nungs­zins
Die Pensionsverpflichtungen der 30 Dax-Konzerne sind im vergangenen Jahr von 380,8 Mrd. Euro um zwei Prozent auf etwa 368 Mrd. Euro gesunken. Auch die Pensionsvermögen im IFRS-Abschluss sind 2018 von…
23.10.2018VWheute
Renten­system: Deutsch­land erhält von Mercer Spit­zen­noten Deutschlands Rentensystem ist international spitze - wenn es um das Thema Angemessenheit …
Renten­system: Deutsch­land erhält von Mercer Spit­zen­noten
Deutschlands Rentensystem ist international spitze - wenn es um das Thema Angemessenheit geht. Laut aktuellem Melbourne Mercer Global Pension Index (MMGPI) scheint es dafür vor allem zwei Gründe zu geben: die Umstellung…
Weiter