Märkte & Vertrieb

Junge Menschen wollen vorsorgen und schätzen die Allianz

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Was denken eigentlich Jugendliche und junge Erwachsene über Versicherungen? Das 1996 gestartete Unternehmen Youngcom hat sich dieser Fragestellung angenommen und grafisch aufgearbeitet. Die gute Nachricht für die Versicherer: Die künftige Zielgruppe (13-20 Jahre) sieht den Versicherungsbedarf. Die schlechte Nachricht: Sie wollen derzeit keine Police abschließen.

Wie bewerten junge Menschen (13-20 Jahre) den Nutzen von Versicherungen?

Bei der Abschlussbereitschaft sind die Jungen zurückhaltend:

Zum Abschluss die Königsdisziplin, welcher Versicherer hat das beste Image in der Zielgruppe?

Was die 13-20-Jährigen über Altersvorsorge denken und ab wann sie eine Absicherung für sinnvoll halten, erfahren Sie demnächst auf VWheute. (vwh/mv)
Quelle: Alle Grafiken stammen von Youngcom.
Versicherung · Image · Markenimage · Youngcom