Köpfe & Positionen

Feri Trust verstärkt sich mit Marc Lennertz

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Marc Lennertz (45) verstärkt seit Ende 2016 den Vertrieb an institutionelle Kunden bei Feri Trust. Künftig übernimmt er die Verantwortung für die Erweiterung der Geschäftsbeziehungen mit Privatbanken, Sparkassen und Genossenschaftsbanken in Deutschland. Lennertz ist seit 1996 im Investmentgeschäft tätig. Der Wirtschaftswissenschaftler kommt von der Frankfurter Volksbank.
Dort übernahm er 2008 als Bereichtsleiter die Verantwortung für das Private Banking, die eigene Vermögensverwaltung und die Wertpapierberatung samt Produktauswahl der Gesamtbank übernahm. Zuvor war Lennertz bei der Deutschen Bank unter anderem als regionaler Leiter Investmentbereich und Leiter Private Banking tätig.
"Feri ist ein Investmenthaus für institutionelle Kunden und große Familienvermögen", sagt Andreas Kuschmann, verantwortlicher Geschäftsführer von Feri Trust. "Ausgewählte, von uns konzipierte Investmentstrategien, stehen im Mantel eines Publikumsfonds jedoch auch privaten Anlegern offen. "Mit Marc Lennertz haben wir einen idealen Ansprechpartner für den Bankenbereich gewonnen, sowohl für Fragen rund um Eigenanlagen der Banken, aber auch deren Vermögensverwaltungen und individuelles Beratungsgeschäft mit Privatkunden", ergänzt Kuschmann. (vwh/mv)
Bild: Marc Lennertz (Quelle: Feri)
Personal · Feri · Köpfe
Auch interessant
Zurück
05.10.2018VWheute
EU schadet sich mit Brexit-Stra­tegie selbst Wenn die EU-Politiker einen Wunsch frei hätten, es wäre die Umkehr der Brexit-Entscheidung. Da das aber …
EU schadet sich mit Brexit-Stra­tegie selbst
Wenn die EU-Politiker einen Wunsch frei hätten, es wäre die Umkehr der Brexit-Entscheidung. Da das aber nicht funktioniert ist der Ausstieg Fakt. Die Beteiligten streiten sich erbittert über das "Wie". Feri hat analysiert, was passiert…
26.09.2018VWheute
Marc Mich­allet will Akti­en­quote der R+V weiter stei­gern Die Arbeit eines Finanzchefs ist in der Niedrigzinsphase nicht die dankbarste. Marc …
Marc Mich­allet will Akti­en­quote der R+V weiter stei­gern
Die Arbeit eines Finanzchefs ist in der Niedrigzinsphase nicht die dankbarste. Marc Michallet, Vorstand für Finanzen und Kapitalanlagen, hat in einem Interview über Aktien, Gefahren für den Kapitalmarkt und alternative …
30.08.2018VWheute
Lloyd's versi­chert Kryp­towäh­rungen Besitzer von spekulativ aufgehäuften Bitcoins oder Eteriums sehen sich derzeit zweierlei Risiken ausgesetzt: Zum…
Lloyd's versi­chert Kryp­towäh­rungen
Besitzer von spekulativ aufgehäuften Bitcoins oder Eteriums sehen sich derzeit zweierlei Risiken ausgesetzt: Zum einen können die Tauschverhältnisse zwischen der jeweiligen Phantasie-Währung und der Leitwährung stark schwanken (für Bitcoin …
21.06.2018VWheute
In zehn Jahren ist alles Block­chain Sie sind stolz auf ihr innovatives System für Geldgeschäfte? Es könnte bald überaltert sein, denn in zehn Jahren …
In zehn Jahren ist alles Block­chain
Sie sind stolz auf ihr innovatives System für Geldgeschäfte? Es könnte bald überaltert sein, denn in zehn Jahren wird ein "signifikanter Anteil aller Finanztransaktionen" weltweit mit Blockchain-Technologie unterlegt sein. Das ergab eine …
Weiter