Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
30.01.2017

Schlaglicht

Märkte & Vertrieb

30.01.2017Van Nieuwenhuizen fordert Aktionsplan für Fintechs
Freie Fahrt für Fintechs fordert die Berichterstatterin des Europäischen Parlaments (EP), Cora Van Nieuwenhuizen, in ihrem diese Woche dem EU-Parlament zugestellten Berichtsentwurf zu "Fintechs". Anstatt gesetzliche Regelungen auf EU-Ebene ins Auge zu fassen, fordert die niederländische Politikerin die EU-Kommission auf, einen EU-Aktionsplan zu erarbeiten.
Freie Fahrt für Fintechs fordert die Berichterstatterin des Europäischen Parlaments (EP), Cora Van …
30.01.2017Autofahrer finden Telematik gerecht
Autofahrer finden Telematik-Tarife oft gerechter als das herkömmliche Preissystem in der Kfz-Versicherung. Das geht aus einer Befragung des Instituts für Versicherungswesen an der Technischen Hochschule Köln Studie hervor. "Viele Kriterien von Telematik-Tarifen haben eine hohe Akzeptanz, während manche, längst übliche Merkmale als ungerecht bewertet werden“, kommentierte Studienautor Horst Müller-Peters.
Autofahrer finden Telematik-Tarife oft gerechter als das herkömmliche Preissystem in der …
30.01.2017"Flaue Konjunktur und niedrige Zinsen"
Von Jürgen Michels. Die ersten Wochen des Jahres sind an den internationalen Finanzmärkten recht ruhig verlaufen. Dies ist angesichts der politischen Entwicklungen seit Jahresbeginn erstaunlich, fast trügerisch. Wir haben nämlich gelernt, dass die Regierung unter Theresa May einen harten Brexit anstrebt und dass US-Präsident Donald Trump ähnlich unkonventionell agiert wie der Wahlkämpfer Trump, immer nach dem Motto "America first".
Von Jürgen Michels. Die ersten Wochen des Jahres sind an den internationalen Finanzmärkten recht …

Politik & Regulierung

30.01.2017Bund verbucht Mehreinnahmen bei Versicherungssteuer
Der Bund hat 2016 deutlich mehr Einnahmen aus der Versicherungssteuer verbucht. Wie das Bundesfinanzministerium am Freitag mitteilte, stieg das Steuereinkommen gegenüber dem Vorjahr um 2,8 Prozent auf 12,8 Mrd. Euro. Insgesamt haben die Bund, Länder und Gemeinden im vergangenen Jahr noch nie soviel Steuern eingenommen wie zuvor.
Der Bund hat 2016 deutlich mehr Einnahmen aus der Versicherungssteuer verbucht. Wie das …
30.01.2017EU-Parlament setzt Gesundheit auf die Tagesordnung
Das Europäische Parlament (EP) wartet unter dem neuen italienischen Präsidenten Antonio Tajani mit einer Mammut-Agenda in dieser Woche auf. Im Mittelpunkt stehen Energie,- Umwelt- und Gesundheitsthemen. Die EU-Staats- und Regierungschefs treffen sich am Freitag auf Malta - unter Ausschluss von Großbritannien - im 27er–Format, um über die EU-Verhandlungsstrategie in Sachen Brexit zu beraten.
Das Europäische Parlament (EP) wartet unter dem neuen italienischen Präsidenten Antonio Tajani mit …
30.01.2017Fehltage durch seelische Krankheit haben sich verdreifacht
Arbeitnehmern geht es laut Krankenstands-Analyse der DAK-Gesundheit psychisch immer schlechter. Seelische Krankheiten trugen 2016 einen Anteil von 17 Prozent am Gesamtkrankenstand (plus ein Prozent gegenüber 2015) bei. Zwar fehlten insgesamt weniger Menschen aufgrund psychischer Erkrankungen, dafür dauerten die einzelnen Krankheitsfälle länger.
Arbeitnehmern geht es laut Krankenstands-Analyse der DAK-Gesundheit psychisch immer schlechter. …
30.01.2017Kein Pflicht-Check für Senioren am Steuer
Einen strengen Fahrtauglichkeits-Check für Senioren wird es nicht geben. Experten von Autoclubs und Unfallforschern lehnten diese Forderung des Deutschen Anwaltsverein (DAV) auf dem 55. Verkehrsgerichtstag gemeinsam ab. Ein zwanghaftes Fahrverbot für Senioren gilt somit weiterhin nur, falls Fahrer besonders auffällig werden. Die Zahl der Führerscheinbesitzer über 75 Jahre wird sich in den nächsten 20 Jahren verdoppeln.
Einen strengen Fahrtauglichkeits-Check für Senioren wird es nicht geben. Experten von Autoclubs und…

Unternehmen & Management

30.01.2017Europäern mangelt es an Finanzwissen
Die Allianz attestiert den Europäern mangelhafte Finanz- und Risikokenntnisse. Gleichzeitig sei das Bewusstsein für Versorgungslücken im Alter jedoch stark ausgeprägt. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des Münchener Versicherers. Die Deutschen belegten im europaweiten Vergleich im Übrigen den zweiten Platz - nach Österreich.
Die Allianz attestiert den Europäern mangelhafte Finanz- und Risikokenntnisse. Gleichzeitig sei das…
30.01.2017Meag: Anleger müssen sich Risiko stellen
Will ein Anleger Gesamterträge erzielen, die deutlicher über Null liegen, wird er notwendigerweise sein Risiko hochfahren müssen, konstatiert der Assetmanager der Munich Re, Meag, in seinem Jahresausblick für 2017. Demnach gehen die Experten davon aus, dass im laufenden Jahr die Brexit-Verhandlungen mit Großbritannien sowie die Wahl Donald Trumps zum neuen Chef im Weißen Haus besonders nachhallen.
Will ein Anleger Gesamterträge erzielen, die deutlicher über Null liegen, wird er notwendigerweise …
30.01.2017Allianz prüft Kauf von QBE
Die Allianz prüft derzeit eine Übernahme des australischen Versicherers QBE. Wie das Handelsblatt berichtet, soll sich Konzernchef Oliver Bäte kurz vor Weihnachten mit John Neal, dem CEO des australischen Versicherers QBE, zu einem intensiven Dialog getroffen haben. Dieser soll dabei ein Angebot von 15 australischen Dollar je QBE-Aktie ins Gespräch gebracht haben, schreibt das Blatt unter Berufung auf Finanzkreise.
Die Allianz prüft derzeit eine Übernahme des australischen Versicherers QBE. Wie das Handelsblatt …

Köpfe & Positionen