Köpfe & Positionen

"Werden immer inhabergeführt und unabhängig bleiben"

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Norbert Porazik, Inhaber und Geschäftsführer des Maklerpools Fonds Finanz, redet Klartext: "Es ist schon erstaunlich, was der Gesetzgeber alles tut, um den unabhängigen Berater zu vernichten. Unsere wesentliche Aufgabe muss es daher sein, die Vermittler tatkräftig zu unterstützen". Der einzelne Makler brauche einen starken Pool. Es sei für den Kunden keineswegs hilfreich, wenn nur noch der Weg zu einem abhängigen Berater möglich sei.
Auch zur Unabhängigkeit seines Pools nimmt Porazik Stellung: "Trotz unserer Größe werden wir immer inhabergeführt und unabhängig bleiben". Er brauche keine Chefs, die diktierten, was zu tun sei. Jeder kann schriftlich haben, dass die Fonds Finanz ausschließlich Markus Kiener und mir gehören“. Wenn man sich die Bilanzen anschaue, sei schwarz auf weiß nachzulesen, dass sich das Eigenkapital jedes Jahr um den Gewinn minus der Ausschüttungen erhöht habe. Es sei nie Geld von Produktgebern eingeflossen. Außerdem, so Porazik, wäre das schon längst an die Öffentlichkeit gedrungen, wenn da was dran wäre.
Die Unabhängigkeit gebe vor allem Raum für langfristiges Denken und Handeln, was gerade im Maklermarkt extrem wichtig sei. "Auch wenn sich etwas erst nach zehn Jahren lohnt, machen wir es dennoch". Als Beispiel führt er die Sachsparte im Versicherungsbereich an, die vor sieben Jahren gegründet wurde und sich "so richtig erst ab dem nächsten Jahr auszahlt".
Zudem wurde in Leben 2016 ein Wachstum von rund zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr erzielt. Das sei durch den jährlichen starken Zuwachs an Maklern möglich gewesen. Inzwischen arbeiten rund 27.000 freie Vermittler mit Fonds Finanz zusammen. Außerdem habe sein Pool schon immer Fondslösungen gegenüber klassischen Kapitalversicherungen bevorzugt. Schwerpunkt seien außerdem biometrische Produkte. (wo)
Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Februar-Ausgabe des Business- und Managementmagazins Versicherungswirtschaft.
Bild: Norbert Porazik (Quelle: Fonds Finanz)
Fonds Finanz · Norbert Porazik
Auch interessant
Zurück
14.12.2018VWheute
Werbe­filme der Versi­cherer: "Passende Musik ist außer­or­dent­lich wichtig, wenn es um das Errei­chen von jungen Ziel­gruppen geht" Der Song …
Werbe­filme der Versi­cherer: "Passende Musik ist außer­or­dent­lich wichtig, wenn es um das Errei­chen von jungen Ziel­gruppen geht"
Der Song "Changing" von Paloma Faith liegt vielen immer noch im Ohr, auch wenn ihn kaum jemand der Interpretin zuordnet, sondern eher …
28.11.2018VWheute
Uli Fischer verstärkt Fonds Finanz Seit Anfang November verstärkt Uli Fischer das Investmentteam des Münchner Maklerpools Fonds Finanz als Teamleiter …
Uli Fischer verstärkt Fonds Finanz
Seit Anfang November verstärkt Uli Fischer das Investmentteam des Münchner Maklerpools Fonds Finanz als Teamleiter Produktmanagement & IF Systemvertrieb. In dieser Funktion übernimmt er die Verantwortung für die technologische …
05.11.2018VWheute
"Eine Pati­en­ten­akte muss aus rein mathe­ma­ti­schen Gründen unab­hängig von einer Kran­ken­kasse sein" Die Diskussion um die Gesundheitsakte ist …
"Eine Pati­en­ten­akte muss aus rein mathe­ma­ti­schen Gründen unab­hängig von einer Kran­ken­kasse sein"
Die Diskussion um die Gesundheitsakte ist eine lange und meist fruchtlose. Einige Versicherer bieten eine solche Akte, die der Kunde verwaltet, das sei aber nicht optimal, …
12.10.2018VWheute
R+V: Rollinger verzichtet auf versteckte Kosten­spar­pro­gramme Norbert Rollinger wirbt für die Digitalisierung in seinem Haus und wird 100 Millionen …
R+V: Rollinger verzichtet auf versteckte Kosten­spar­pro­gramme
Norbert Rollinger wirbt für die Digitalisierung in seinem Haus und wird 100 Millionen Euro in die Umsetzung investieren. Der Chef der R+V Versicherung hat in einem Aufsatz die Ziele und Probleme und Möglichkeiten der…
Weiter