Köpfe & Positionen

Helberg ist Versicherungsblogger des Jahres

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Osnabrücker Versicherungsmakler Matthias Helberg ist bester Versicherungsblogger Deutschlands 2016. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Instituts für Kommunikationswissenschaft an der TU Dresden, die im Auftrag des IT-Unternehmens 3m5 durchgeführt wurde. Bester Blog eines Versicherers ist demnach drive-blog.de von der R+V Direkt.
Demnach fanden nach Unternehmensangaben vor allem die Beratungsqualität sowie von Helbergs Beiträgen besonderen Anklang bei der Jury. Auf den weiteren Plätzen landeten in der Kategorie der Makler der Blog des Bund der Versicherten e. V. (BdV) auf Platz zwei sowie der Blog von Versicherungsmakler Sven Hennig auf Rang drei.
Von den untersuchten 18 Blogs der Versicherungsunternehmen habe der Blog der R+V Direkt laut 3m5 vor allem die fachliche Qualität, Quantität und Aktualität überzeugt. Eher unterdurchschnittlich wurden hingegen die Anwendungsfreundlichkeit sowie die Navigation und das Design bewertet. Auf Rang zwei in der Kategorie der Versicherer landete der Blog der R+V Allgemeine. Der Blog der Ergo Direkt belegte den dritten Rang.
Die vollständige Studie soll im Rahmen des Fachkongress "Online-Marketing & Social Media in der Versicherungswirtschaft" am 14./15. Februar 2017 in Leipzig vorgestellt werden. (vwh/td)
Bild: Matthias Helberg (Quelle: Uwe Lewandwoski)
3m5 · Matthias Helberg
Auch interessant
Zurück
15.04.2019VWheute
Der Versi­che­rungs­käse geht nach Liech­ten­stein Schick ankleiden, Blitzlichtgewitter, strahlen für die Journalisten. Im besten Fall folgt während …
Der Versi­che­rungs­käse geht nach Liech­ten­stein
Schick ankleiden, Blitzlichtgewitter, strahlen für die Journalisten. Im besten Fall folgt während der Preisverleihung die Nennung des eigenen Namens, dann Dankesrede und der Gang zur Aftershowparty mit Siegerlächeln. Beim …
12.04.2019VWheute
AON Global Cata­strophe Recap: Schwere Schäden in 2018 und Anfang dieses Jahres AON hat Naturkatastrophenbilanz für das zurückliegende Jahr gezogen. …
AON Global Cata­strophe Recap: Schwere Schäden in 2018 und Anfang dieses Jahres
AON hat Naturkatastrophenbilanz für das zurückliegende Jahr gezogen. Die schwersten Katastrophen in Europa waren die Stürme "Freya" und "Eberhard" mit jeweils Schäden im dreistelligen Millionenbereich…
20.03.2019VWheute
"Nicht mit jeder Über­nahme wird der gewünschte Effekt erzielt" Das Für und Wider einer Fusion zwischen Deutscher Bank und Commerzbank bestimmt dieser…
"Nicht mit jeder Über­nahme wird der gewünschte Effekt erzielt"
Das Für und Wider einer Fusion zwischen Deutscher Bank und Commerzbank bestimmt dieser Tage die Schlagzeilen der Wirtschaftszeitungen. Auch in der Versicherungsbranche  sind Fusionen durchaus nicht selten. …
22.02.2019VWheute
Über­nahme von XL Catlin verha­gelt Axa den Gewinn Der französische Axa-Konzern hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 nur mit einer mäßigen …
Über­nahme von XL Catlin verha­gelt Axa den Gewinn
Der französische Axa-Konzern hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 nur mit einer mäßigen Performance geglänzt. Vor allem die Übernahme des US-Industrieversicherers hat dem Versicherer allenfalls mittelprächtige Zahlen beschert. …
Weiter