Unternehmen & Management

Freitag der 13. - Statistik besiegt Aberglaube

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der vermeintliche Unglückstag ist ein Tag wie jeder andere. Die Zurich Versicherung untersucht seit 2009 das Phänomen Freitag der 13. und ist zu dem Ergebnis gekommen, dass an diesem vermeintlich pechträchtigen Tag weniger Schäden passieren als gewöhnlich. Die Analyse der Schweizer zeigt, dass an allen Freitagen, die seit 2009 auf einen 13. gefallen sind, im Schnitt knapp 1.900 Schäden gemeldet wurden.
An allen anderen Tagen lag der Wert bei durchschnittlich 2.000 Schäden. Allerdings, grundsätzlich ist der Freitag mit durchschnittlich knapp 2.100 Meldungen der schadenreichste Tag einer Woche.
Und noch ein weiterer Mythos kann an dieser Stelle ausgeräumt werden: Die Zahl 13 bringt ebenfalls kein Unglück: Am 13. eines Monats treten erheblich weniger Schäden auf als an anderen Tagen. Durchschnittlich gingen hier nur rund 1.700 Schadensmeldungen ein, wie die Zurich feststellte. (vwh/mv)
Bildquelle: knipseline / pixelio.de
Zurich · Schäden · Sachversicherung
Auch interessant
Zurück
18.12.2018VWheute
Kfz-Statistik: Mit Partner fährt es sich offenbar besser PKW, die von einem festgelegten Nutzer plus Partner gefahren werden, sind statisch s…
Kfz-Statistik: Mit Partner fährt es sich offenbar besser
PKW, die von einem festgelegten Nutzer plus Partner gefahren werden, sind statisch signifikant bessere Risiken. Von je 1.000 Pkw hatten 2017 statistisch 64 (65) einen Haftpflichtschaden. In der Gruppe der PKW mit f…
03.12.2018VWheute
Noch 13 Tage bis zum Ende der PKV? Am 19. Dezember 2018 entscheidet der BGH über die Zulässigkeit der Beitragserhöhungen in der PKV. Bei einer …
Noch 13 Tage bis zum Ende der PKV?
Am 19. Dezember 2018 entscheidet der BGH über die Zulässigkeit der Beitragserhöhungen in der PKV. Bei einer Niederlage kommen auf die Versicherer weitere Klagen, Millionenverluste und die Errichtung eines neuen Systems zu. Doch die Branche gibt …
20.11.2018VWheute
Kali­for­nien: Wald­brände kosten Versi­cherer bis zu 13 Mrd. US-Dollar Die Walsbrände kommen die Versicherer und Rückversicherer aller Voraussicht …
Kali­for­nien: Wald­brände kosten Versi­cherer bis zu 13 Mrd. US-Dollar
Die Walsbrände kommen die Versicherer und Rückversicherer aller Voraussicht nach teuer zu stehen. Ersten Schätzungen zufolge gehen Experten derzeit von einer Schadenssumme zwischen neun und 13 Mrd. US-Dollar …
12.07.2018VWheute
Munich Re: Nat-Cats so niedrig wie zuletzt vor 13 Jahren Unwetter, Stürme, Erdbeben und andere Naturkatastrophen haben in den ersten sechs Monaten d…
Munich Re: Nat-Cats so niedrig wie zuletzt vor 13 Jahren
Unwetter, Stürme, Erdbeben und andere Naturkatastrophen haben in den ersten sechs Monaten des Jahres deutlich weniger Schäden verursacht als bislang üblich. So lagen die Gesamtschäden durch entsprechende Ereignisse im e…
Weiter