Märkte & Vertrieb

Swiss Life lanciert neue Pflegerente

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Swiss Life Deutschland hat zum Jahresbeginn den neuen "Pflege- und Vermögensschutz" auf den Markt gebracht. Demnach soll die Pflegerente nach Unternehmensangaben einen lebenslangen und weltweiten Versicherungsschutz in allen Pflegegraden und bei Demenz anbieten. Zudem enthält der Tarif auch verschiedene Assistance-Leistungen in Kooperation mit dem Malteser Hilfsdienst.
Die Versicherten sollen nach Angaben der Swiss Life zwischen den Tarifen Sofortschutz und Aufbauplan wählen können. Die Höhe der Pflegerente könne dabei für die Pflegegrade zwei bis vier individuell festgelegt werden können. Optional verfügbar ist auch die Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit.
Zudem schließe die Pflegerente auch Leistungen bei Demenz ein. Bei der Feststellung des Pflegegrades greift der Versicherer nach eigenen Angaben neben den Kriterien des Sozialgesetzbuches (SGB) auch auf das ADL-Punktesystem (Activities of daily living) sowie auf die sogenannte Reisberg-Skala sowie weitere ärztliche Untersuchungen zurück.
Fester Bestandteil des neuen Pflegeangebots ist laut Swiss Life zudem ein Vermögensschutz, mit dem die Versicherten jederzeit auf Teile des angesparten Vermögens zurückgreifen können, solange noch keine Pflegebedürfigkeit bestehe. Im Todesfall sollen die Hinterbliebenen zudem zwischen 65 und 80 Prozent der eingezahlten Beiträge sowie der erwirtschafteten Überschüsse ausbezahlt bekommen.
Die Assistance-Leistungen in Kooperation mit dem Malteser Hilfsdienst umfassen nach Angaben des Versicherers auch eine Pflegeplatzgarantie, Unterstützung bei der Beantragung von Pflegeleistungen aus der gesetzlichen Pflegeversicherung oder die Vermittlung von hauswirtschaftlichen Diensten. Der neue Tarif kann ab 18 Jahren abgeschlossen werden. Das Höchstalter liege je nach Produktvariante bei 70 bzw. 75 Jahren. (vwh/td)
Bildquelle: Karl-Heinz Laube / pixelio.de
Pflegerente · Swiss Life Deutschland
Auch interessant
Zurück
10.10.2017VWheute
Axa lanciert Online-Platt­form für Selbst­stän­dige Das Rätsel um das neue Online-Projekt der Axa ist gelüftet. Im VWheute-Interview erklärte Albert …
Axa lanciert Online-Platt­form für Selbst­stän­dige
Das Rätsel um das neue Online-Projekt der Axa ist gelüftet. Im VWheute-Interview erklärte Albert Dahmen: "Das Projekt wird Ende des Sommers kommen und den Piloten werden wir in Köln starten. Es wird etwas Neues versucht und …
19.09.2017VWheute
Neuer Vorstand und neue Tarife bei der Ergo Neues von der Ergo: Frank Wittholt, Vorstand der Ergo Vorsorge Lebensversicherung AG, wurde zum 18. …
Neuer Vorstand und neue Tarife bei der Ergo
Neues von der Ergo: Frank Wittholt, Vorstand der Ergo Vorsorge Lebensversicherung AG, wurde zum 18. September 2017 nun auch in den Vorstand der Ergo Lebensversicherung AG berufen. Zudem wurde er vom Vorstand in die Vorstände der Ergo …
19.09.2017VWheute
Bavaria Direkt lanciert neuen Tele­matik-Tarif Telematik-Tarife sind aktuell nicht unumstritten. Während die Versicherten entsprechende Tarife nur …
Bavaria Direkt lanciert neuen Tele­matik-Tarif
Telematik-Tarife sind aktuell nicht unumstritten. Während die Versicherten entsprechende Tarife nur teilweise als gerecht empfinden, sorgt vor allem die Weitergabe von Daten für Differenzen. Die BavariaDirekt will diesem Trend …
27.07.2017VWheute
Hypo­port lanciert Digi­tal­platt­form für Makler Der Berliner Online-Vermittler für Immobilienkredite Hypoport hat nun die Versicherungsbranche für …
Hypo­port lanciert Digi­tal­platt­form für Makler
Der Berliner Online-Vermittler für Immobilienkredite Hypoport hat nun die Versicherungsbranche für sich entdeckt. Mit seiner neuen hundertprozentigen Tochtergesellschaft Smart Insurtech lanciert das Unternehmen eine einheitliche …
Weiter