Unternehmen & Management

Generali stellt auf Bestandssystem von Adesso um

Von Christoph BaltzerTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Generali Deutschland will in der Lebensversicherung auf die Bestandslösung PS Life umstellen. In anderthalb Jahren soll das Bestandsführungssystem bereits bei der Aachen Münchener laufen. Sechs Lebensversicherer arbeiten mit dem System des Dortmunder IT-Hauses, darunter Debeka und Barmenia.
Das neue Bestandsführungssystem PS Life soll den Lebensversicherern der Generali nicht nur die Verwaltung erleichtern, sondern auch die Einführung von neuen Produkten. Herz des Produktes ist ein sogenanntes Domänenmodell. Dieses Metamodell über der eigentlichen Produktmodellierung und Bestandsführung soll dafür sorgen, dass ein Lebensversicherer weiter direkten Einfluss auf die Struktur seiner Produkte nehmen kann.
Als die Debeka das System vor fünf Jahren eigeführt hatte, konnte sie mit dem neuen System die Zinszusatzreserve abbilden. "Auf Basis der neuen Standardsoftware und der zum Einsatz kommenden führenden Rechenkerne lassen sich Versicherungsprodukte bedarfsgerecht in viel kürzerer Zeit auf den Markt bringen", betont man bei Adesso.
Das 1997 gegründete Unternehmen hat unter anderem Projekte mit der Allianz, Basler, DEVK, Munich Re und Hannover Rück realisiert. Die Generali investiert einen zweistelligen Millionenbetrag in die Umstellung. Das neue System wird von der Generali Deutschland Informatik Services GmbH zusammen mit Adesso Insurance Solutions und unter Einbindung der Fachbereiche eingeführt, die später mit der Software arbeiten. "Durch den Einsatz agiler Methoden wird ein Höchstmaß an Praxisnutzen für den späteren Produktivbetrieb sichergestellt", betonen Generali und Adesso. (ba)
Bildquelle: Generali
Generali · Adesso
Auch interessant
Zurück
19.08.2019VWheute
Adesso: "Wirk­lich disruptiv sind die wenigsten Start-ups" Klar, Künstliche Intelligenz ist toll, disruptiv und so. Doch wie und wann kommt denn j…
Adesso: "Wirk­lich disruptiv sind die wenigsten Start-ups"
Klar, Künstliche Intelligenz ist toll, disruptiv und so. Doch wie und wann kommt denn jetzt der Wandel? Jan Philipp Giese, verantwortlich für Bereich Consulting Insurance beim IT-Dienstleister Adesso, berät seit 15 J…
04.06.2019VWheute
"Je mehr Services über das Internet ange­boten werden, desto inter­es­santer ist der Angriff auf diese" Cloud-Lösungen spielen in Unternehmen eine …
"Je mehr Services über das Internet ange­boten werden, desto inter­es­santer ist der Angriff auf diese"
Cloud-Lösungen spielen in Unternehmen eine immer größere Rolle. Oliver von Ameln, Geschäftsführer der adesso insurance solutions GmbH, hält die "Cloud-Technologie neben der …
29.03.2019VWheute
Adesso: Zwit­schernde Vermittler haben mehr Erfolg Bedeutet die Online-Welt langfristig das Aus für den Versicherungsvermittler? Glaubt man den …
Adesso: Zwit­schernde Vermittler haben mehr Erfolg
Bedeutet die Online-Welt langfristig das Aus für den Versicherungsvermittler? Glaubt man den einmütigen Aussagen der Versicherungsmanager, scheint die persönliche Beratung noch immer hoch im Kurs zu liegen. Und wenn sich ein …
21.12.2018VWheute
"Alte Zöpfe in der IT werden konse­quent abge­schnitten" Wer sich bei Versicherungen Gedanken über das Morgen macht, beschäftigt sich viel mit dem …
"Alte Zöpfe in der IT werden konse­quent abge­schnitten"
Wer sich bei Versicherungen Gedanken über das Morgen macht, beschäftigt sich viel mit dem Gestern. Denn viele Initiativen rund um die Digitale Transformation konzentrieren sich auf "die alte Welt": Unternehmen wollen …
Weiter