Unternehmen & Management

Arnoldussen: "Risiken steigen in neue Dimensionen"

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Munich Re ist der global führende Rückversicherer. In einer komplexen Welt steigen die Gefahren und der Bedarf an Schutz wird größer: optimale Bedingungen für weiteres Wachstum. Ludger Arnoldussen, Vorstandsmitglied der Munich Re, sieht die geschickte Investition in Ressourcen und kluge Kooperationen als Erfolgsbausteine für 2017.
"Niedrige Zinsen, eine hohe Kapitalisierung der Marktteilnehmer sowie der Einfluss alternativen Kapitals werden den Rückversicherungsmarkt wohl weiter prägen. Kapazität steht hier nach wie vor ausreichend zur Verfügung. Allerdings hat in den vergangenen Erneuerungsrunden der Druck auf Preise und Bedingungen etwas nachgelassen. Insgesamt gehen wir von deutlichen Stabilisierungstendenzen aus. Mit der Digitalisierung und Vernetzung der Welt in nahezu allen wirtschaftlichen Bereichen steigen auch die Risiken in neue Dimensionen. Sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen erkennen dies immer deutlicher und suchen zunehmend Versicherungsschutz. Big Data kommt eine strategische Dimension zu. Hier sind der Wille und die Fähigkeit in ausreichende Ressourcen zu investieren und mit den passenden Partnern zu kooperieren wesentlich." (vwh/mv)
Bild: Ludger Arnoldussen (Quelle: Munich Re)
Munich Re · Prognose · 2017 · Arnoldussen
Auch interessant
Zurück
03.07.2018VWheute
Talanx misst "42 Dimen­sionen einer Persön­lich­keit" Qualifizierte Fachkräfte stehen bei Unternehmen allgemein hoch im Kurs. Dabei machen auch die …
Talanx misst "42 Dimen­sionen einer Persön­lich­keit"
Qualifizierte Fachkräfte stehen bei Unternehmen allgemein hoch im Kurs. Dabei machen auch die Versicherer keine Ausnahme. Um den geeigneten Kandidaten für sich zu gewinnen, setzt die Talanx nun auf eigene Software. Mittels …
16.03.2017VWheute
Vorstand Arnol­dussen verlässt über­ra­schend Munich Re Ludger Arnoldussen wird die Munich Re nach über zehn Jahren zum 26. April 2017 verlassen, …
Vorstand Arnol­dussen verlässt über­ra­schend Munich Re
Ludger Arnoldussen wird die Munich Re nach über zehn Jahren zum 26. April 2017 verlassen, teilte der Rückversicherer im Rahmen seiner Bilanzpressekonferenz am Mittwoch mit. Man trennt sich im "bestem gegenseitigen …
25.10.2016VWheute
Munich Re und Hannover Rück zieht es nach Indien Ludger Arnoldussen will die Munich Re auf Wachstumskurs bringen. Die nächste Destination ist Indien, …
Munich Re und Hannover Rück zieht es nach Indien
Ludger Arnoldussen will die Munich Re auf Wachstumskurs bringen. Die nächste Destination ist Indien, wo sie bereits ein Büro unterhält. Das Unternehmen steht kurz vor der Marktzulassung. Rendite soll außerdem die neue …
04.04.2016VWheute
"Zwei Dimen­sionen beim Thema Qualität" Ein sperriges, aber dafür eminent wichtiges Thema stand beim diesjährigen Round Table der …
"Zwei Dimen­sionen beim Thema Qualität"
Ein sperriges, aber dafür eminent wichtiges Thema stand beim diesjährigen Round Table der Versicherungswirtschaft im Zentrum der Diskussion. "Versicherungsqualität - gibt's die?" lautete die provokative Frage, an die Vorständen und Beratern…
Weiter