Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
23.12.2016

Schlaglicht

23.12.2016Versicherer 2017: Was geht, was kommt?
Zwischen neuen Reibungskräften und Richtungsentscheidungen stehen die Versicherer 2017 vor operativen Mammutaufgaben. Mit einem exklusiven Kompendium aus Stimmen und Kursangaben führender Branchenheads verabschiedet sich VWheute in die Weihnachtsferien. Ab 9. Januar 2017 sind wir dann im Tagesrhythmus wieder für Sie da – montags bis freitags, das ganze Jahr über.
Zwischen neuen Reibungskräften und Richtungsentscheidungen stehen die Versicherer 2017 vor …
23.12.2016Schlipslos, sexy, skurril – Versicherer im Medienrückblick
"Die EZB ist das einzige Imperium, das so ein bisschen evil ist", erklärte Allianz-Chef Oliver Bäte in seinem epischen Youtube-Interview. Nur ein Highlight unter vielen medialen Auftritten der Versicherer. In der Presselandschaft kamen sie 2016 nicht immer gut weg – unterhaltsam war es allemal. Ein satirischer Jahresrückblick von David Gorr.
"Die EZB ist das einzige Imperium, das so ein bisschen evil ist", erklärte Allianz-Chef Oliver Bäte…
23.12.2016Klickhits des Jahres: Sex sells? – Nicht immer!
News zu Sanierungsplänen bei den führenden Versicherern wurden 2016 am häufigsten auf VWheute aufgerufen. Neben den verkündeten Jobabbau bei Generali, Ergo oder der Zurich wurden am liebsten auch die Wechsel an den Vertriebsspitzen gelesen. Dabei zeigt sich: Unsere recherchierten Hintergrundberichte sowie sachliche Marktanalysen und Kommentare wurden von unseren Lesern honoriert.
News zu Sanierungsplänen bei den führenden Versicherern wurden 2016 am häufigsten auf VWheute …

Märkte & Vertrieb

23.12.2016Oster: "Es werden Unternehmen vom Markt verschwinden"
"Fortschritt ist die Verwirklichung von Utopien", sagte Oscar Wilde. Das gilt auch für die Versicherungsbranche. Was gestern noch als phantastisch galt, gehört heute zum guten Ton. Christopher Oster, Gründer und CEO von Clark, hat eine ganz eigene Sicht auf die Branche. VWheute hat er in seinem Statement zum Jahr 2017 verraten, was kommen wird:
"Fortschritt ist die Verwirklichung von Utopien", sagte Oscar Wilde. Das gilt auch für die …
23.12.2016Aon und Funk prognostizieren steigende Komplexität
Die Lebensversicherung schwächelt seit Jahren, die PKV erhöht die Beiträge und die Digitalisierung erhöht den Wettbewerb. Die Vertriebe stehen vor schweren Zeiten, das ist der Tenor vieler Marktbetrachtungen. Doch wie sehen Vertriebe und Vertriebsunterstützer selbst die Lage? VWheute hat nach einer Voraussage für 2017 gebeten.
Die Lebensversicherung schwächelt seit Jahren, die PKV erhöht die Beiträge und die Digitalisierung …
23.12.2016Prognosecheck 2016: Europäische Verwirrung absehbar
Dass der Geschäftsmann Donald Trump neuer US-Präsident wird, hatte die Versicherungswirtschaft nicht vorhergesehen. Doch ansonsten lag die Redaktion und ihre Experten mit den Prognosen für 2016 fast überall richtig. "Die Diskussionen über den Brexit werden uns 2016 ständig begleiten", schrieb etwa Euler-Hermes-Chefvolkswirt Ludovic Subran im letzten Jahr. Gemünzt auf Großbritannien stellte er fest: "Das kommende Jahr hält Überraschungen bereit."
Dass der Geschäftsmann Donald Trump neuer US-Präsident wird, hatte die Versicherungswirtschaft …
23.12.2016Pohl: "Es wird schwer, aber wir sind optimistisch"
Vertrieb in Deutschland ohne die DVAG ist unvorstellbar. Der Branchenprimus möchte auch im kommenden Jahr seine Position verteidigen. Andreas Pohl, Vorstandsvorsitzender der DVAG, erklärt wie das gelingen soll. Der Hunger nach Fortschritt ist dabei nur ein Aspekt:
Vertrieb in Deutschland ohne die DVAG ist unvorstellbar. Der Branchenprimus möchte auch im …
23.12.2016Maklerpools erwarten immensen Digitalisierungsschub
Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen, das Neue wirft seine Schatten voraus. Die Vertriebsrichtlinie (IDD) ist beschlossene Sache und auch die Digitalisierung ist bereits im Alltag der Makler präsent. VWheute hat sich bei BCA, Blau Direkt und Fonds Finanz umgehört, was sie für 2017 erwarten. Es gilt vor allem das gestiegene Haftungsrisiko für den einzelnen Vermittler zu reduzieren.
Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen, das Neue wirft seine Schatten voraus. Die …

Politik & Regulierung

Unternehmen & Management

23.12.2016Haas: "Gegen Niedrigzinsen hilft nur Effizienz"
Effizienz und nochmal Effizienz und dabei an den Kunden denken. Dieser abgewandelte Leitsatz eines deutschen Nachrichtenmagazins passt auf die Pläne der Talanx im kommenden Jahr. Aufgrund der immer noch niedrigen Zinsen wird die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens eine größere Bedeutung einnehmen. Dessen sicher ist sich Talanx-Chef Herbert Haas, wie er VWheute in seiner Prognose für 2017 sagte:
Effizienz und nochmal Effizienz und dabei an den Kunden denken. Dieser abgewandelte Leitsatz eines …
23.12.2016Arnoldussen: "Risiken steigen in neue Dimensionen"
Die Munich Re ist der global führende Rückversicherer. In einer komplexen Welt steigen die Gefahren und der Bedarf an Schutz wird größer: optimale Bedingungen für weiteres Wachstum. Ludger Arnoldussen, Vorstandsmitglied der Munich Re, sieht die geschickte Investition in Ressourcen und kluge Kooperationen als Erfolgsbausteine für 2017.
Die Munich Re ist der global führende Rückversicherer. In einer komplexen Welt steigen die Gefahren…
23.12.2016Leitermann: "Lebensversicherung hat enormes Potenzial"
In der Ära der Niedrigzinsen nehmen immer mehr Lebensversicherer den Hut. Ulrich Leitermann, Vorstandsvorsitzender der Signal Iduna, nimmt den Altersvorsorge-Wettbewerb kämpferisch an. Entscheidend werde sein, im kommenden Jahr die digitalen Kundenanforderungen zu erfüllen und die Leistungskraft von Fondsprodukten zu nutzen, sagt Leitermann in seiner exklusiven 2017-Prognose für VWheute:
In der Ära der Niedrigzinsen nehmen immer mehr Lebensversicherer den Hut. Ulrich Leitermann, …

Köpfe & Positionen