Märkte & Vertrieb

Ideal, Die Bayerische und My Life senken Überschüsse

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Gleich drei weitere Versicherungen senken ihre Verzinsung für das Jahr 2017. Damit reihen sich Ideal, Die Bayerische und My Life in eine prominente Reihe ein: Zuvor hatten bereits die Allianz, Axa und Ergo ihre Überschüsse reduziert – VWheute berichtete. Die vorherrschende Niedrigzinsära fordert von den Lebensversicherern weiter Tribut.
Die Ideal hat die laufende Verzinsung für das kommende Jahr auf 3,0 Prozent festgelegt. Im Vorjahr waren es 3,7 Prozent. Die Verzinsung gilt auch für die Ideal Universal Life. Der Vorstandsvorsitzende Rainer M. Jacobus betont die Notwendigkeit der Absenkung: "Die Bildung weiterer Sicherheitsmittel ist trotz unserer Finanzstärke sehr wichtig. Wir müssen alles tun, um für ein weiteres Anhalten der Niedrigzinsphase, wovon wir einfach ausgehen müssen, gewappnet zu sein. Mit unserer Deklaration sehen wir uns dennoch in der Spitze des Marktes."
Die Bayerische bietet den Kunden 2017 eine Überschussbeteiligung von 3,05 Prozent – im Vorjahr waren es 3,3 Prozent. "Wir freuen uns, unseren Kunden trotz fordernder Bedingungen in der Kapitalanlage eine attraktive Verzinsung bieten zu können", sagt Herbert Schneidemann, Vorstandsvorsitzender der Bayerischen. "Unsere konservative Anlagestrategie und der konsequente Aufbau von Reserven zahlen sich aus."
Die My Life Lebensversicherung bietet eine laufende Verzinsung in Höhe von 2,8 Prozent. Im Jahr zuvor waren es 3,35 Prozent. "Unsere vorausschauende und nachhaltige Anlagestrategie erlaubt uns weiterhin, die laufende Verzinsung trotz des schwierigen Marktes über dem erwarteten Marktdurchschnitt zu halten", sagt Michael Dreibrodt, Vorstandsvorsitzender der My Life Lebensversicherung AG. "Im aktuellen Marktumfeld bieten wir unseren Kunden weiterhin eine attraktive Verzinsung für ihre Altersvorsorge", führt er weiter aus. (vwh/mv)
Den Bericht über die Absenkung der Zinsen der Allianz, Axa und Ergo finden Sie HIER.
Bildquelle: Thommy Weiss / pixelio.de
Lebensversicherung · die Bayerische · IDEAL Lebensversicherung · Verzinsung · myLife
Auch interessant
Zurück
14.05.2019VWheute
Provin­zial Rhein­land über­zeugt trotz Groß­schäden im Sach­ge­schäft Das Unternehmen blickt auf ein "sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 zurück". …
Provin­zial Rhein­land über­zeugt trotz Groß­schäden im Sach­ge­schäft
Das Unternehmen blickt auf ein "sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 zurück". Dabei konnten die Sachversicherer der Gruppe mit fünf Prozent "deutlich über dem Markt zulegen und erzielten Beitragseinnahmen im …
02.05.2019VWheute
Mylife wächst 2018 zwei­stellig Der Göttinger Lebensversicherer Mylife hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 ein deutliches Plus bei den …
Mylife wächst 2018 zwei­stellig
Der Göttinger Lebensversicherer Mylife hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 ein deutliches Plus bei den Beitragseinnahmen erzielt. Unternehmensangaben zufolge lagen Beitragseinnahmen im letzten Jahr bei rund 146,0 Mio. Euro. Dies entspricht einem…
10.04.2019VWheute
Versi­cherer auf dem Weg zu IT-Unter­nehmen Ohne Cloud Computing wird die Digitalisierung der Assekuranz nach Einschätzung von Achim Heidebrecht nicht…
Versi­cherer auf dem Weg zu IT-Unter­nehmen
Ohne Cloud Computing wird die Digitalisierung der Assekuranz nach Einschätzung von Achim Heidebrecht nicht gelingen. "Man wird die Betriebskosten nicht so niedrig halten können, wie sie sein müssten", sagte der Technikvorstand der Novum…
07.03.2019VWheute
Mylife-Vorstands­chef Michael Drei­brodt ist verstorben Michael Dreibrodt, Vorstandsvorsitzender der Mylife Lebensversicherung, ist am vergangenen …
Mylife-Vorstands­chef Michael Drei­brodt ist verstorben
Michael Dreibrodt, Vorstandsvorsitzender der Mylife Lebensversicherung, ist am vergangenen Sonntag nach schwerer Krankheit verstorben. Dies gab das Unternehmen gestern bekannt. Der 57-Jährige stand über zehn Jahre lang an …
Weiter