Unternehmen & Management

Hiscox macht sich schön für den Finanzplatz Frankfurt

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Spezialversicherer Hiscox hat in Frankfurt am Main ein neues Vertriebsbüro eröffnet. Die Leitung hat nach Unternehmensangaben Gabriela Filipek zum 1. Dezember in der Position des Branch Office Managers übernommen. Filipek ist bereits seit 2012 in verschiedenen Positionen bei Hiscox tätig. 2015 wurde die Juristin als Sales & Development Underwriter Teil des Vertriebsteams für die Region Süddeutschland.
Seit diesem Jahr verantwortet Filipek als Sales & Development Underwriter für Art & Private Clients den Vertrieb im Postleitzahlengebiet 6. In ihrer neuen Position soll sie neben dem Aufbau des Frankfurter Büros mit einem vierköpfigen Team den Vertrieb der Versicherungslösungen für Privat- und Geschäftskunden im Postleitzahlengebiet 6 sowie in Luxemburg leiten.
"In den letzten Monaten war ich viel in der Region unterwegs und habe schon zahlreiche Partner und Kunden persönlich kennengelernt. In meiner neuen Position möchte ich diese Partnerschaften weiter ausbauen und gemeinsam mit meinem Frankfurter Team das Geschäft vorantreiben", kommentiert Filipek die neue berufliche Aufgabe. "Die Nähe zu unseren Partnern ist und bleibt einer unserer Erfolgsfaktoren", ergänzt Robert Dietrich, Hauptbevollmächtigter von Hiscox Deutschland, die Eröffnung eines weiteren Vertriebsbüros. "Deshalb werden wir unsere Präsenz in den Regionen verstärken und die persönliche Zusammenarbeit und Unterstützung unserer Partner vor Ort weiter ausbauen", betont der Hiscox-Manager.
Neben dem Hauptsitz in München betreibt Hiscox bereits weitere Vertriebsbüros in Hamburg und Köln, die Partner in den Postleitzahlengebieten 0 bis 3 beziehungsweise 4 und 5 betreuen. (vwh/td)
Bild: Gabriela Filipek (Quelle: Hiscox)
Hiscox Deutschland · Gabriela Filipek
Auch interessant
Zurück
06.10.2017VWheute
Wie der Finanz­platz Frank­furt briti­sche Versi­cherer anlockt Seit dem Brexit suchen Londons Firmen das Heil auf dem europäischen Festland. Diese …
Wie der Finanz­platz Frank­furt briti­sche Versi­cherer anlockt
Seit dem Brexit suchen Londons Firmen das Heil auf dem europäischen Festland. Diese versucht Frankfurt Main Finance, eine Initiative des Finanzplatzes Frankfurt, in die Rhein-Main-Region zu locken. Deren …
20.04.2017VWheute
Start-ups machen sich schön fürs Verkaufen Für Start-up-Unternehmen sei in Deutschland die Gewinnung von Geldgebern "ein anstrengendes Thema", anders …
Start-ups machen sich schön fürs Verkaufen
Für Start-up-Unternehmen sei in Deutschland die Gewinnung von Geldgebern "ein anstrengendes Thema", anders als in den USA, unterstreicht Christian Röckemann, Geschäftsführer von Wroomer. Natürlich sei von Anfang an klar gewesen, dass das…
12.08.2016VWheute
IW-Studie: Finanz­platz Frank­furt profi­tiert vom Brexit Welche Standorte profitiern vom Brexit? Einige europäische Metropolen werben um die Gunst …
IW-Studie: Finanz­platz Frank­furt profi­tiert vom Brexit
Welche Standorte profitiern vom Brexit? Einige europäische Metropolen werben um die Gunst der internationalen Finanzdienstleister. Schließlich geht es um die Verlagerung von Unternehmen und um zehntausende neuer …
22.07.2016VWheute
Brexit beflü­gelt Finanz­platz Frank­furt Der Finanzplatz Frankfurt wird am meisten vom Ausstieg Großbritanniens aus der EU profitieren und für …
Brexit beflü­gelt Finanz­platz Frank­furt
Der Finanzplatz Frankfurt wird am meisten vom Ausstieg Großbritanniens aus der EU profitieren und für positive Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft sorgen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Center for Financial Studies …
Weiter