Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
01.12.2016

Schlaglicht

01.12.2016Steve Mnuchin wird neuer US-Finanzminister
Das Team um den designierten US-Präsidenten Donald Trump nimmt weitere Konturen an. Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet, soll Steven Mnuchin neuer Finanzminister der USA werden. Der Geschäftsmann arbeite früher bei Goldmann Sachs und finanzierte Hollywood-Blockbuster wie Avatar. Künftig soll er nun Trumps Wahlversprechen wie die geplanten Steuersenkungen und Infrastrukturinvestitionen finanzieren.
Das Team um den designierten US-Präsidenten Donald Trump nimmt weitere Konturen an. Wie die …
01.12.2016Kein Streikrecht für Kassenärzte
Niedergelassene Ärzte haben auch weiterhin kein Recht auf Streiks. Dies entschied am Mittwoch das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel. Ein Streikrecht stehe demnach sogenannten Vertragsärzten nach wie vor nicht zu, urteilte der 6. Senat(Az: B 6 KA 38/15 R). Dies sei "mit der gesetzlichen Konzeption des Vertragsarztrechts" nicht vereinbar, berichtet das Handelsblatt.
Niedergelassene Ärzte haben auch weiterhin kein Recht auf Streiks. Dies entschied am Mittwoch das …
01.12.2016Klaus Wiener sagt Zinswende voraus
Auf der heutigen GDV-Jahreskonferenz "Volkswirtschaft und Finanzmärkte" referiert Klaus Wiener. Exklusiv für VWheute blickt der GDV-Chefvolkswirt in die Zukunft und prognostiziert steigende Zinsen und stabile Beitragseinnahmen für Versicherer. "Vor allem der Brexit und die Folgen der US-Wahl werden das Jahr 2017 spürbar beeinflussen. Die größte Sorge bereitet dabei, dass sich zunehmend protektionistische Tendenzen verfestigen."
Auf der heutigen GDV-Jahreskonferenz "Volkswirtschaft und Finanzmärkte" referiert Klaus Wiener. …
01.12.2016SDK und Vertriebschef Holland gehen getrennte Wege
Die Süddeutsche Krankenversicherung (SDK) und Vertriebschef Timo Holland gehen fortan getrennte Wege. Wer das Vertriebsressort übernimmt, war bis Redaktionsschluss nicht bekannt. Vermutlich wird Benno Schmeing die Aufgabe interimsweise übernehmen. Berichten zufolge hat die SDK die Hälfte ihres Außendienstes verloren. Der Hamburger kam 2014 zur SDK.
Die Süddeutsche Krankenversicherung (SDK) und Vertriebschef Timo Holland gehen fortan getrennte Weg…

Märkte & Vertrieb

01.12.2016Versicherungswirtschaft 12/2016: Stille Entscheider
Schnell, genau, gut: In der aktuellen Ausgabe des Business- und Managementmagazins Versicherungswirtschaft erfahren Sie die kommenden Themen der Geschäftswelt 2017. Neben der zahlenorientierten Analytik widmet sich VW-Redakteur Michael Stanczyk dem Menschen im Wahl- und Entscheidungsjahr 2016. Der Tenor: Die Aufgaben werden komplexer, der Optimismus bleibt.
Schnell, genau, gut: In der aktuellen Ausgabe des Business- und Managementmagazins V…
01.12.2016Feuer und Eis bei alternativen Investments
"Werden alternative Investments alternativlos?" Wie tückisch sich das Kanzlerwort "alternativlos" in Nachhinein erwies, so tückisch zeigen sich auch die im Niedrigzinsumfeld mehr Rendite versprechenden alternativen Investments für die Versicherer. Zwar haben die großen Player die Ressourcen an Kapital und Personal, um das lukrative Feld der alternativen Investments mit Renditen bis zu zehn Prozent zu erschließen.
"Werden alternative Investments alternativlos?" Wie tückisch sich das Kanzlerwort "alternativlos" …
01.12.2016Cybergefahren: Unternehmen sehen sich gut gerüstet
Wirre Wirtschaftswelt: Im Schnitt wird jedes Unternehmen im Monat Opfer von zwei bis drei Angriffen, bei denen die Sicherheitsvorkehrungen überwunden werden. Paradoxerweise fühlen sich acht von zehn Verantwortlichen für IT-Sicherheit (81 Prozent) in Deutschland bei der Abwehr von Angriffen gut gerüstet. Das sind die Ergebnisse einer Umfrage des Beratungsunternehmens Accenture in 15 Ländern unter 2.000 Verantwortlichen für IT-Sicherheit.
Wirre Wirtschaftswelt: Im Schnitt wird jedes Unternehmen im Monat Opfer von zwei bis drei Angriffen…
01.12.2016Privater Verbrauch stützt Deutschlands Konjunktur
Die deutsche Konjunktur bleibt auch 2017 stabil. So rechnet der Kreditversicherer Coface in diesem Jahr mit einem Wirtschaftswachstum von 1,8 Prozent sowie für 2017 mit einem Plus von 1,7 Prozent. Wichtigster Wachstumstreiber ist demnach aus Sicht der Coface-Volkswirte der private Verbrauch, der vor allem durch die derzeit gute Arbeitsmarktlage getrieben werde.
Die deutsche Konjunktur bleibt auch 2017 stabil. So rechnet der Kreditversicherer Coface in diesem …

Politik & Regulierung

Unternehmen & Management

Köpfe & Positionen

01.12.2016HDNA mit neuem Vorstand
Dirk Fimpeler (42) ist zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden des Haftpflichtgemeinschaft Deutscher Nahverkehrs- und Versorgungsunternehmen Allgemein (HDNA) VVaG bestellt worden. Der Diplom-Finanzwirt und Jurist ist seit 2002 für den HDNA VVaG tätig und gehört seit Beginn des Jahres 2016 dem Vorstand an. Fimpeler verantwortet die Ressorts Finanzen, Versicherungs- und Betriebstechnik.
Dirk Fimpeler (42) ist zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden des Haftpflichtgemeinschaft …
01.12.2016Zurich benennt neuen Vorstand für das Ressort Bank
Die Zurich hat Christine Theodorovics (48) zum Vorstand Bank bestellt. Damit wird sie ab dem 1. Januar 2017 für einen der wichtigsten Vertriebskanäle von Zurich in Deutschland verantwortlich sein. Mit dieser Personalie sind nun alle Ressorts im Vorstand Deutschland besetzt, der im Zuge der strategischen Neuausrichtung in diesem Jahr neu formiert wurde.
Die Zurich hat Christine Theodorovics (48) zum Vorstand Bank bestellt. Damit wird sie ab dem 1. …
01.12.2016Verkehrsunfälle: "Ablenkung wird erheblich unterschätzt“
Die Häufigkeit von Unfällen steigt ebenso wie die Zahl der tödlich Verunglückten. VWheute hat vor diesem Hintergrund den Unfallforscher Jörg Kubitzki vom Allianz Zentrum für Technik (AZT) zum Gespräch gebeten. Hintergrund ist die kürzlich erschienene Allianz-Sicherheitsstudie zum Thema "Ablenkung gefährlicher als Alkohol".
Die Häufigkeit von Unfällen steigt ebenso wie die Zahl der tödlich Verunglückten. VWheute hat vor …