Unternehmen & Management

AIG will London verlassen

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Versicherungsriese AIG denkt über eine Verlegung des Europasitzes nach. Das meldet The Telegraph. Die Überlegungen resultieren aus der Brexit-Entscheidung der Briten und wohl aus der Angst, den Zugang zum europäischen Binnenmarkt zu verlieren. Der amerikanische Versicherer beschäftigt in London rund 2.500 Menschen. Die Amerikaner würden damit die Entscheidung vor fünf Jahren rückgängig machen.
Damals entschied sich das Unternehmen für London und gegen einen Sitz in Frankreich. Der Standort in der Hauptstadt Englands soll beibehalten werden, aber die Europazentrale in eine andere Stadt verlegt werden. Im Gespräch seien sechs Städte, darunter Dublin. The Telegraph zitiert Anthony Baldwin, Chief Executive für Großbritannien und Europa, mit den Worten: "At a certain point in time you’ve got to pull the trigger, absent of any clarity on where negotiations are going in the transition period."
Nach einem Bericht der Tiroler Zeitung planen weitere Versicherer einen Wegzug aus London, unter anderem Lloyd's of London, Hiscox, Beazley und Admiral. (vwh/mv)
Bild: Towerbridge in London (Quelle: clearlens images / pixelio.de)
London · AIG · Brexit
Auch interessant
Zurück
14.08.2019VWheute
Schick kriti­siert Grund wegen Pensi­ons­kassen: "Hier geht es um Geld, auf das sich die Menschen verlassen haben" "Zwischen zu früh und zu spät liegt…
Schick kriti­siert Grund wegen Pensi­ons­kassen: "Hier geht es um Geld, auf das sich die Menschen verlassen haben"
"Zwischen zu früh und zu spät liegt immer nur ein Augenblick", sagte der österreichische Schriftsteller Franz Werfel. Ob er damit das vermeintlich zu späte …
09.04.2019VWheute
GDV: Ärzte und Apotheker sind beim Sicher­heits­check durch­ge­fallen Durch eine Reihe von Fehleinschätzungen und Nachlässigkeiten in Bezug auf ihre …
GDV: Ärzte und Apotheker sind beim Sicher­heits­check durch­ge­fallen
Durch eine Reihe von Fehleinschätzungen und Nachlässigkeiten in Bezug auf ihre IT-Sicherheit haben Ärzte, Kliniken und Apotheken in Deutschland ein ernstes Problem. Zu diesem Schluss kommt eine mehrstufige …
16.07.2018VWheute
Hüppels­häuser und Warkentin verlassen die Axa Personalkarussel bei der Axa: Die Vorstandsmitglieder Frank Hüppelshäuser und Jens Warkentin verlassen …
Hüppels­häuser und Warkentin verlassen die Axa
Personalkarussel bei der Axa: Die Vorstandsmitglieder Frank Hüppelshäuser und Jens Warkentin verlassen das Unternehmen. Neu im Vorstand ist Beate Heinisch, die von der Allianz kommt. Die Axa spricht von einer Neuorganisation des …
23.10.2017VWheute
Madrid greift durch: Versi­cherer verlassen Kata­lo­nien Der Konflikt zwischen Madrid und Barcelona spitzt sich zu. In den ersten drei Tagen nach dem …
Madrid greift durch: Versi­cherer verlassen Kata­lo­nien
Der Konflikt zwischen Madrid und Barcelona spitzt sich zu. In den ersten drei Tagen nach dem Referendum haben 500 Unternehmen Katalonien schlagartig verlassen. Jetzt ziehen auch die Versicherer nach. Die Axa España und die …
Weiter