Unternehmen & Management

VIG mit moderatem Prämienwachstum

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Wiener Versicherung sieht sich im laufenden Geschäftsjahr weiterhin auf Kurs. Während die Prämien nach Unternehmensangaben leicht um 0,7 Prozent angestiegen sind, stieg der Gewinn (vor Steuern) von 88,4 Prozent auf 301,3 Mio. Euro. Die Combined Ratio liegt nach Rückversicherung stabil bei 97,9 Prozent. Das Finanzergebnis sank hingegen im Vergleich zum Vorjahr um zehn Prozent auf 703,2 Mio. Euro.
Zudem verbuchte die VIG nach eigenen Angaben in den meisten mittel- und osteuropäischen Märkten ein deutliches Wachstumsplus. Spitzenreiter war dabei Rumänien mit einem Plus von 30,3 Prozent, gefolgt von der Türkei und Georgien (+15,6 Prozent) und Ungarn (+14,2 Prozent). Ein deutlich moderateres Prämienwachstum verbuchte die VIG nach Unternehmensangaben in Tschechien mit einem Plus von 6,7 Prozent, der Slowakei (+4,5 Prozent) und Österreich (+0,6 Prozent).
"Die Zinslandschaft ist eine Herausforderung, der sich mittlerweile alle Versicherer in Europa stellen müssen. Unter diesen Umständen sind wir mit der Ergebnisentwicklung, die dem von uns bekannt gegebenen Ziel für 2016 entspricht, sehr zufrieden", kommentiert Elisabeth Stadler, Vorstandsvorsitzende der Vienna Insurance Group, die bisherige Geschäftsentwicklung: "Insgesamt zeigen die Ergebnisse, dass es die richtige Entscheidung war, im klassischen Leben-Geschäft mit Einmalerlägen zurückhaltend zu agieren." (vwh/td)
Bildquelle: Elisabeth Stadler (Quelle: VIG)
VIG
Auch interessant
Zurück
05.07.2019VWheute
Swiss Re: Asien beschert globales Prämi­en­wachstum Das Volumen der weltweiten Versicherungsprämien haben im letzten Jahr erstmals die Schallmauer von…
Swiss Re: Asien beschert globales Prämi­en­wachstum
Das Volumen der weltweiten Versicherungsprämien haben im letzten Jahr erstmals die Schallmauer von 5.000 Mrd. US-Dollar durchbrochen, was mehr als sechs Prozent des weltweiten Bruttoinlandsproduktes entspricht. Allein in diesem …
20.05.2019VWheute
Verei­nigte Hagel mit moderatem Scha­den­jahr und neuem Aufsichtsrat Die Vereinigte Hagel hat das Geschäftsjahr 2018 trotz Stürmen und anhaltender …
Verei­nigte Hagel mit moderatem Scha­den­jahr und neuem Aufsichtsrat
Die Vereinigte Hagel hat das Geschäftsjahr 2018 trotz Stürmen und anhaltender Dürre augenscheinlich glimpflich überstanden. So lag die Schaden-Kostenquote bei lediglich 68 Prozent. Zudem hat die …
17.05.2019VWheute
Verei­nigte Hagel mit moderatem Scha­den­jahr und neuem Aufsichtsrat Die Vereinigte Hagel hat Bilanz gezogen für das vergangene Jahr: Trotz Dürre und …
Verei­nigte Hagel mit moderatem Scha­den­jahr und neuem Aufsichtsrat
Die Vereinigte Hagel hat Bilanz gezogen für das vergangene Jahr: Trotz Dürre und Sturm blickt der Landwirtschaftsversicherer auf ein nach eigener Aussage "moderates Schadenjahr" zurück. Zudem wurde auf der …
15.01.2019VWheute
HDI Global Specia­lity will "Prämi­en­vo­lumen bis 2022 auf mehr als zwei Mrd. Euro stei­gern" Zum Jahresbeginn hat HDI Global Specialty SE mit einem …
HDI Global Specia­lity will "Prämi­en­vo­lumen bis 2022 auf mehr als zwei Mrd. Euro stei­gern"
Zum Jahresbeginn hat HDI Global Specialty SE mit einem Prämienvolumen von rund 1,2 Mrd. Euro seine Geschäftstätigkeit als neuer Spezial-Versicherer in der HDI-Gruppe aufgenommen. …
Weiter