Märkte & Vertrieb

Versicherer punkten mit Kfz-Werbung

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Herbstzeit ist bekanntlich Wechselsaison bei den Kfz-Versicherern. Vor allem im November bewerben diese die Kunden mit besonderer Aggressivität. Das Meinungsforschungsinstitut Yougov hat nun untersucht, wer dies am besten und am aktivsten betreibt: Huk-Coburg und Allianz sind dabei am aktivsten, Provinzial und LVM am effektivsten. Die meisten Menschen erreichen mit ihrer Werbung die Allianz und die Huk-Coburg.
In den vergangenen drei Monaten haben im Schnitt 17 Prozent der Verbraucher angegeben, Werbung diese Versicherer wahrgenommen zu haben. Ergo und Axa folgen mit zwölf bzw. elf Prozent. Diese Versicherer setzen sich hinsichtlich der Reichweite ihrer Werbung von anderen Marktbegleitern ab.
Weiter hat sich Yougov mit der der Effektivität der Werbung beschäftigt: Rund 44 Prozent der Befragten, die die Werbung der Huk-Coburg sahen, können sich vorstellen, dort Kunde zu werden. Dann folgen kleinere Anbieter, die nicht durch hohe Werbeaktivität aufgefallen sind: Der Direktversicherer Allsecur stößt bei 43 Prozent der Befragten auf Interesse, Provinzial und LVM überzeugen 41 Prozent. Axa und Ergo weniger als 30 Prozent.
Doch welche Versicherung wählen die Befragten: Elf Prozent derjenigen, die die Huk-Coburg kennen, würden diesen Versicherer auch wählen. Kennen sie auch die Werbung, verdoppelt sich der Wert beinahe. Bei der Allianz ist das Verhältnis acht versus 20 Prozent.
Der Gewinner ist jedoch die LVM: Sie ist sie nur für vier Prozent der Verbraucher die erste Option, doch 27 Prozent der erreichten Verbraucher würden sich am ehesten für eine LVM-Versicherung entscheiden. (vwh/mv)
Bild: Werbung aus den 1950er Jahren, Unimalz (Quelle: M. Großmann /pixelio.de)
Kfz-Versicherer · HUK Coburg · LVM-Autoversicherung · Werbung · LVM
Auch interessant
Zurück
30.01.2019VWheute
LVM: Orkan­tiefs belasten Geschäfts­bi­lanz 2018 Die Unwetter des vergangenen Jahres haben der LVM Versicherung ordentlich die Geschäftsbilanz …
LVM: Orkan­tiefs belasten Geschäfts­bi­lanz 2018
Die Unwetter des vergangenen Jahres haben der LVM Versicherung ordentlich die Geschäftsbilanz verhagelt. So registrierte der Versicherungskonzern aus Münster dank "Friederike" & Co. im Jahr 2018 fast 920.000 Schäden mit einer …
11.12.2018VWheute
Über­schuss­be­tei­li­gungen: DEVK legt als zweites Unter­nehmen zu Neue Zahlen zu den Überschussbeteiligungen und Gesamtverzinsungen aus der …
Über­schuss­be­tei­li­gungen: DEVK legt als zweites Unter­nehmen zu
Neue Zahlen zu den Überschussbeteiligungen und Gesamtverzinsungen aus der Versicherungsbranche: Während die Württembegische und die LVM dem Markttrend folgen und ihre Gesamtverzinsungen auf dem Vorjahresniveau …
04.12.2018VWheute
Kfz-Geschäft: Allianz über­nimmt Anteile an ADAC Auto­ver­si­che­rung früher als erwartet Die Zürich Beteiligungs-AG sowie die Allianz V…
Kfz-Geschäft: Allianz über­nimmt Anteile an ADAC Auto­ver­si­che­rung früher als erwartet
Die Zürich Beteiligungs-AG sowie die Allianz Versicherung-AG und die ADAC Versicherung AG haben sich im Grundsatz darauf geeinigt, der Allianz vorzeitig die K…
29.11.2018VWheute
Ist die Zukunft der Auto­ver­si­che­rung digital? Knapp die Hälfte der Deutschen begrüßen die digitale Abwicklung ihrer Versicherungsprozesse in der …
Ist die Zukunft der Auto­ver­si­che­rung digital?
Knapp die Hälfte der Deutschen begrüßen die digitale Abwicklung ihrer Versicherungsprozesse in der KFZ-Versicherung. Die Befragten schätzen die damit einhergehenden Vorteile bei der Kundenbetreuung, zeigt eine Umfrage von Nexible …
Weiter