Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
21.11.2016

Schlaglicht

21.11.2016Schweres Zugunglück in Indien
In Indien sind bei einem schweren Zugunglück am frühen Sonntagmorgen mehr als 120 Menschen ums Leben gekommen und mindestens 200 Personen verletzt worden. Laut dem Nachrichtenportal tagesschau.de ereignete sich das Unglück in der Nähe der Industriestadt Kanpur im Bundesstaat Uttar-Pradesh. Die Unglücksursache ist bislang noch unbekannt.
In Indien sind bei einem schweren Zugunglück am frühen Sonntagmorgen mehr als 120 Menschen ums …
21.11.2016Innovationen bewegen Versicherer
Von Michał Trochimczuk, Managing Partner bei Sollers Consulting. Lediglich zwei Prozent der globalen Risiken gelten als versichert. Als aktuelle Beispiele können gravierende politische Veränderungen wie der Brexit und die US-Wahl angesehen werden, welche so nur schwer vorauszusagen waren. Eine weitere Herausforderung liegt im rapide wachsenden IoT-Markt (Internet of Things), welcher in den kommenden Jahren explodieren wird.
Von Michał Trochimczuk, Managing Partner bei Sollers Consulting. Lediglich zwei Prozent der …
21.11.2016Fintechs boomen in Deutschland
Fintechs werden in den nächsten Jahren den deutschen Markt erobern. Laut einer Studie im Auftrag des Finanzministeriums, welche dem Handelsblatt vorliegt, steigt das Marktvolumen der Start-ups aus den Sparten Finanzierung und Vermögensverwaltung einem Basisszenario zufolge von derzeit 2,2 Mrd. Euro auf bis zu 148 Mrd. Euro im Jahr 2035. Die Ergebnisse sollen am Dienstag auf der "hub conference" der Bitkom veröffentlicht werden.
Fintechs werden in den nächsten Jahren den deutschen Markt erobern. Laut einer Studie im Auftrag …
21.11.2016Diese Woche: Innovation und Tradition
Wandel ist bekanntlich die stetigste Konstante. Angesichts der digitalen Konkurrenz stehen die Versicherer dieser Tage vor der entscheidenden Frage, mit welchen innovativen Ideen die traditionellen Player auch weiterhin die Kunden für sich gewinnen können. Die ausgewogene Mischung ist dabei entscheidend - ebenso bei der "Schnittstelle zwischen Risiko und Sicherheit", welche die Agenda der diesjährigen GDV-Jahrestagung bestimmen wird.
Wandel ist bekanntlich die stetigste Konstante. Angesichts der digitalen Konkurrenz stehen die …

Märkte & Vertrieb

21.11.2016Weniger Kfz-Neuzulassungen in 2017
Der Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) rechnet für 2017 mit rund 3,2 Millionen Pkw-Neuzulassungen. Zum Vergleich: bis Ende diesen Jahres dürfte die Zahl der Pkw-Neuzulassungen die Hürde von 3,3 Millionen Fahrzeugen überspringen. Bei den gewerblichen Zulassungen geht der Verband aufgrund der guten wirtschaftlichen Entwicklung von konstanten Zahlen aus.
Der Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) rechnet für 2017 mit rund 3,2 Millionen …
21.11.2016Buchtipp: Vertriebsmanagement
Matthias Beenkens Publikation zum "Vertriebsmanagement" aus dem Bereich "Betriebliche Kernprozesse" der Fortbildung zum Fachwirt für Versicherungen und Finanzen liegt nun in dritter Auflage vor. Das Werk kann aber auch für alle anderen versicherungswissenschaftlichen Ausbildungen als Grundlagenliteratur ebenso wie von Vertriebspraktikern für die eigene Weiterbildung genutzt werden, da es eine wichtige Lücke schließt.
Matthias Beenkens Publikation zum "Vertriebsmanagement" aus dem Bereich "Betriebliche Kernprozesse"…
21.11.2016Digital Natives: Gebildet und unterversichert
Digital Nativs sind gebildet, digital affin und unterversichert. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von W&W Digital. Demnach informieren sich 86 Prozent der Befragten zwar auf Webseiten oder Vergleichsportalen über Versicherungen. Dennoch liegt die Nicht-Abschlussquote in dieser Zielgruppe bei 42 Prozent weiter über dem Marktdurchschnitt mit zwölf Prozent.
Digital Nativs sind gebildet, digital affin und unterversichert. Zu diesem Ergebnis kommt eine …
21.11.2016Blick auf die Börse: Rätselraten über Trump
Der "Trum-Jump" ins Weiße Haus in Washington wird auch in den kommenden Tagen das Geschehen auf dem Frankfurter Aktienparkett dominieren. So herrscht unter den Anlegern und Marktbeobachtern noch immer Unsicherheit über den künftigen Kurs der größten Wirtschaftsmacht auf dem Globus. Die angekündigte Leitzinserhöhung von Fed-Präsidentin Janet Yellen dürfte sich hingegen kaum beruhigend auswirken.
Der "Trum-Jump" ins Weiße Haus in Washington wird auch in den kommenden Tagen das Geschehen auf dem…
21.11.2016Frankfurt wird zum führenden Fintech-Zentrum
Die Fintech- und Insurtech-Szene in Frankfurt wächst derzeit rasant. Hessens Wirtschaftsminister Tarek al-Wazir hat am Donnerstag das neue Tech-Quartier eröffnet, das Start-ups weiteren geförderten Raum zur Entwicklung geben soll. Anlass genug, auch die ersten FintechGermany Awards zu vergeben. Frankfurter Insurtechs wie Clark, Asuro, Gewerbeversicherung24 oder Covomo waren unter den Nominierten.
Die Fintech- und Insurtech-Szene in Frankfurt wächst derzeit rasant. Hessens Wirtschaftsminister …

Politik & Regulierung

21.11.2016Neuseeland: Erdbeben verursacht Millionenschäden
Das schwere Erdbeben in Neuseeland am 14. November 2016 hat nach Einschätzung von Air Worldwide versicherte Schäden zwischen 1,15 Mrd. und 5,3 Mrd. Neuseeländischen Dollar (762 Mio. bis 3,5 Mrd. US-Dollar) verursacht. Demnach wurden infolge des Bebens mehr als 80.000 Erdrutsche und 2.600 Nachbeben registriert. Das Epizentrum lag nahe der Touristenstadt Kaikoura, zwischen Christchurch und der Hauptstadt Wellington.
Das schwere Erdbeben in Neuseeland am 14. November 2016 hat nach Einschätzung von Air Worldwide …
21.11.2016EP debattiert über betriebliche Altersversorgung
Die von der EU-Kommission jüngst veröffentlichte Herbstprognose mit eingetrübten Konjunktur-Aussichten für den Euroraum beschäftigen das Europäische Parlament (EP) bei der Plenarsitzung diese Woche in Straßburg. Zu den Topthemen für die europäische Assekuranz zählen zudem die Auswirkungen von Basel III auf die Finanzwirtschaft, die Abstimmung über die Einrichtungen der Betrieblichen Altersversorgung (IORPs).
Die von der EU-Kommission jüngst veröffentlichte Herbstprognose mit eingetrübten …
21.11.2016Die politische Woche: Bundestag verabschiedet Etat 2017
Im Bundestag ist Haushaltswoche, nachdem die Parlamentarier an dem Zahlenwerk von Bundsfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) in der vergangenen Sitzungswoche letzte Hand angelegt hatten. Der Bundesrat behandelt am Freitag eine ganze Reihe wichtiger Themen. Hinzu kommt der GDV-Versicherungstag am Mittwoch. Die Spitze des Bundesverbandes Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) hat für Dienstag zum Presse-Dialog eingeladen.
Im Bundestag ist Haushaltswoche, nachdem die Parlamentarier an dem Zahlenwerk von …

Unternehmen & Management

21.11.2016Nürnberger und DTB verlängern Partnerschaft
Die Nürnberger und der Deutsche Tennis Bund (DTB) werden für weitere drei Jahre zusammenarbeiten. Dies gab der Sportverband am Sonntag auf der Mitgliederversammlung in Frankfurt am Main bekannt. Der Versicherer ist Namensgeber der LK-Turnierserie mit jährlich rund 5.000 Veranstaltungen. Teilnahmeberechtigt sind Sportler aller Leistungsklassen.
Die Nürnberger und der Deutsche Tennis Bund (DTB) werden für weitere drei Jahre zusammenarbeiten. …
21.11.2016Coface prognostiziert schwierige Zeiten für Mexiko
Coface sieht die Wirtschaft des lateinamerikanischen Staates Mexiko schwierigen Zeiten entgegen gehen. Demnach geht der Kreditversicherer davon aus, dass das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in diesem Jahr voraussichtlich um 1,6 Prozent und 2017 um 1,5 Prozent wachsen werde. Zudem könnte die öffentliche Verschuldung bis Jahresende auf 45 Prozent (2015: 42,5 Prozent) steigen.
Coface sieht die Wirtschaft des lateinamerikanischen Staates Mexiko schwierigen Zeiten entgegen …
21.11.2016Zurich lädt zum Hackathon
Das Kölner Rheinstadion ist für gewöhnlich die Heimstätte des 1. FC Köln. Fußball wurde dank des rheinischen Derbys am vergangenen Wochenende im benachbarten Mönchengladbach gespielt. Freie Bahn also für 130 Programmierer, Entwickler und Designer beim ersten InsurHack der deutschen Versicherungsbranche, zudem die Zurich in die Rheinmetropole geladen hat.
Das Kölner Rheinstadion ist für gewöhnlich die Heimstätte des 1. FC Köln. Fußball wurde dank des …
21.11.2016Talanx will sich weiter neu ausrichten
Der Talanx-Konzern setzt weiter auf eine Neuausrichtung der Privat- und Firmensparte. "Wir machen gute Fortschritte bei allen zentralen Projekten in der Erstversicherung – gerade auch im deutschen Privatkundengeschäft", betonte Vorstandschef Herbert Haas anlässlich des Capital Markets Day am Freitag. So zeigt dieser sich zuversichtlich, 2021 jeweils rund 50 Prozent des EBIT in der Erst- und Rückversicherung zu erzielen.
Der Talanx-Konzern setzt weiter auf eine Neuausrichtung der Privat- und Firmensparte. "Wir machen …

Köpfe & Positionen