Schlaglicht

Gefahr durch Drohnen steigt

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
In Deutschland hat sich in den ersten zehn Monaten des Jahres die Zahl der Zwischenfälle mit Drohnen verfünffacht. Nach Angaben der Deutschen Flugsicherung (DFS) seien von Januar bis Oktober bereits 61 Fälle registriert worden, in denen Drohnen den bemannten Fliegern gefährlich nahe gekommen seien. 2015 hat es im gleichen Zeitraum nur zwölf derartige Zwischenfälle gegeben, berichtet das Nachrichtenportal tagesschau.de.
Die meisten Zwischenfälle mit Drohnen verzeichnete die DFS demnach am Frankfurter Flughafen verzeichnet, gefolgt von den Flughäfen Köln/Bonn und München. Schätzungen zufolge gebe es in Deutschland zurzeit rund 400.000 privat und gewerblich genutzte Drohnen, berichtet tagesschau.de weiter. Schätzungen zufolge soll sich die Zahl bis 2020 noch verdreifachen.
Bereits Ende Oktober gab es einen ebenfalls gefährlichen Zwischenfall mit einer Drohne im Münchener Olympiapark. Dabei sei ein Fluggerät in 180 Metern Höhe gegen eine Scheibe des Olympiaturms geprallt und abgestürzt. Die Drohne schlug neben einer Familie mit zwei Kindern auf den Boden, berichtet der Bayerische Rundfunk. Gegen den 36-jährigen Piloten werde nun unter anderem wegen Gefährdung des Luftraums ermittelt. (vwh/td)
Bildquelle: Fotolia
Auch interessant
Zurück
21.09.2017VWheute
Drohnen: Delvag sieht "drin­genden Aufklä­rungs­be­darf" Drohnen werden immer mehr zu einer Bedrohung für die Luftfahrt. So haben Flugzeugpiloten …
Drohnen: Delvag sieht "drin­genden Aufklä­rungs­be­darf"
Drohnen werden immer mehr zu einer Bedrohung für die Luftfahrt. So haben Flugzeugpiloten allein in diesem Jahr bereits 60 Behinderungen durch Hobby-Drohnen im Umfeld von Flughäfen gemeldet. Dies berichtet RPonline unter …
12.07.2017VWheute
Droh­nen­markt: Flie­gende Risiken, lukra­tives Geschäft Auch im Nachbarland Österreich erfreuen sich unbemannte Luftfahrzeuge - sogenannte Drohnen - …
Droh­nen­markt: Flie­gende Risiken, lukra­tives Geschäft
Auch im Nachbarland Österreich erfreuen sich unbemannte Luftfahrzeuge - sogenannte Drohnen - steigender Beliebtheit. Seit 2014 hat sich deren Anzahl laut Daten der Austro Control verhundertfacht. Das führt zu Problemen, die…
12.04.2017VWheute
Nicht alles Gute kommt von oben: Delvag bietet Droh­nen­ab­si­che­rung Drohnen sind nicht in der Haftpflichtversicherung eingeschlossen. Ein Unfall …
Nicht alles Gute kommt von oben: Delvag bietet Droh­nen­ab­si­che­rung
Drohnen sind nicht in der Haftpflichtversicherung eingeschlossen. Ein Unfall mit den flinken Fliegern kann aber schnell geschehen, wie man auf zahlreichen Clips auf YouTube einsehen kann. Die Delvag …
17.02.2017VWheute
Drohnen über­nehmen die Perso­nen­be­för­de­rung In Dubai werden ab Juli 2017 Drohnen die Personenbeförderung übernehmen. Die Regierung des Emirats …
Drohnen über­nehmen die Perso­nen­be­för­de­rung
In Dubai werden ab Juli 2017 Drohnen die Personenbeförderung übernehmen. Die Regierung des Emirats hat nach erfolgreichen Tests die Erlaubnis für die kommerzielle Nutzung erteilt. Der Ehang 184 des gleichnamigen Herstellers soll …
Weiter