Schlaglicht

Elektroautos dominieren 2030 den Markt

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Im Jahr 2030 könnte jeder dritte in Europa zugelassene Neuwagen ein Elektroauto sein. Demnach würden die stromangetriebenen Fahrzeuge mit einem Marktanteil von rund 30 Prozent erstmals vor mit konventionellen Verbrennungsmotoren (28 Prozent) liegen. Der restliche Anteil verteile sich auf hybride Fahrzeuge. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von PwC Automotive, berichtet die Wirtschaftswoche.
Dabei könnte die Entwicklung hin zur Elektromobilität vor allem in China deutlich schneller voranschreiten. "Für den chinesischen Markt gehen wir davon aus, dass reine E-Autos schneller auf signifikante Volumen kommen. Schon 2030 dürfte der Marktanteil von Elektrofahrzeuge bei mehr als 40 Prozent liegen", prognostiziert Felix Kuhnert, Leiter Automotive bei PwC in Europa.
Bislang dominieren laut Bericht zwar noch die Benziner und Dieselfahrzeuge mit einem Anteil von 97 Prozent den europäischen Markt. Bis 2020 sinke deren Anteil laut Wirtschaftswoche auf knapp 90 Prozent. 2025 werden es dann noch etwa 50 Prozent und erst 2030 nur noch gut 15 Prozent sein, so die Prognose. Den Grund für diese Entwicklung sehen die PwC-Experten vor allem im Klimaabkommen von Paris aus 2015, in dem für 2050 das Ziel einer globalen CO2-Neutralität festgelegt wurde. (vwh/td)
Bildquelle: Tim Reckmann / pixelio.de
Auch interessant
Zurück
18.07.2019VWheute
Fili­al­ver­si­cherer abge­schlagen, Direkt­ver­si­cherer domi­nieren im Service Direkt- und Onlineversicherer bieten gute Preise, aber wenig Service…
Fili­al­ver­si­cherer abge­schlagen, Direkt­ver­si­cherer domi­nieren im Service
Direkt- und Onlineversicherer bieten gute Preise, aber wenig Service. Das ist eine weit verbreitete These, die zumindest in der Kfz-Versicherung nicht greift, wie eine Studie zeigt. Kunden schätzen …
17.07.2019VWheute
Direkt­ver­si­cherer domi­nieren den Werbe­markt Die Direktversicherer bauen ihre Werbeaktivitäten weiter aus. So liegen die Werbeausgaben aktuell bei…
Direkt­ver­si­cherer domi­nieren den Werbe­markt
Die Direktversicherer bauen ihre Werbeaktivitäten weiter aus. So liegen die Werbeausgaben aktuell bei einem Volumen von rund 156 Mio. Euro, einem Plus von 22 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Allein die Werbeausgaben für …
21.05.2019VWheute
KPMG warnt vor Prämi­en­ab­rieb bis 2030 Große Internetkonzerne wie beispielsweise Google oder Amazon bauen ihre Dienstleistungsangebote weiter aus …
KPMG warnt vor Prämi­en­ab­rieb bis 2030
Große Internetkonzerne wie beispielsweise Google oder Amazon bauen ihre Dienstleistungsangebote weiter aus und drängen dabei zunehmend auch auf den lukrativen Versicherungsmarkt. Schon heute stellt diese Entwicklung die Branche im Bereich …
23.04.2019VWheute
Ein Jahr Neodi­gital: "Turbu­lent, anstren­gend, sehr befrie­di­gend" Neodigital feiert sein einjähriges Bestehen. Was wurde erreicht? Und was sind …
Ein Jahr Neodi­gital: "Turbu­lent, anstren­gend, sehr befrie­di­gend"
Neodigital feiert sein einjähriges Bestehen. Was wurde erreicht? Und was sind die weiteren Ziele. VWheute hat exklusiv mit Stephen Voss, Vorstand und Mitbegründer von  Neodigital, eine erste Bilanz gezogen…
Weiter