Politik & Regulierung

Bundesrechnungshof kritisiert Autobahn-Pläne

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Bundesrechnungshof sieht die Pläne von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) eher skeptisch. "Eines steht jetzt schon fest: Privates Kapital darf nur dann eingebunden werden, wenn es für den Bund wirtschaftlich ist und den Steuerzahler nicht belastet", kritisierte Präsident Kay Scheller. Ob damit die Renditeerwartungen der Privatwirtschaft immer erreicht werden könnten, sei zweifelhaft.
So könne sich der Staat derzeit Kredite zum Bau für fast null Zinsen erhalten, betonten die Rechnungsprüfer. Daher sei es "gar nicht einzusehen", dass der Staat zulasten des Haushaltes und der Steuerzahler teurer werden müsse, ergänzte Scheller. Zudem seien die Renditeerwartungen an den Kapitalmärkten derzeit sehr bescheiden. "Das kann sich aber übermorgen schon wieder ändern", ergänzt der Präsident des Rechnungshofes.
Nach Recherchen des Spiegel plant die Bundesregierung eine Privatisierung des deutschen Autobahnnetzes. Dafür sollen laut Bericht eine Infrastrukturgesellschaft gegründet sowie private Investoren - darunter auch Versicherungsgesellschaften - angeworben werden. (vwh/td)
Bildquelle: Schubalu / pixelio.de
Bundesrechnungshof
Auch interessant
Zurück
20.12.2018VWheute
"Jedes Unter­nehmen kann seinen Versi­che­rungs­ver­trieb so smart aufsetzen wie ein Insur­tech" Daten sind das Gold der Zukunft. "Die Aufbereitung …
"Jedes Unter­nehmen kann seinen Versi­che­rungs­ver­trieb so smart aufsetzen wie ein Insur­tech"
Daten sind das Gold der Zukunft. "Die Aufbereitung und Weiterverarbeitung von Daten im Vertrieb bleibt eine riesige Herausforderung im Versicherungsmarkt", glaubt Manuel Ströh, …
05.12.2018VWheute
Rogier Minder­hout lobt und kriti­siert Merz´ Akti­en­plan Friedrich Merz will Aktiensparen zur Altersvorsorge steuerlich begünstigen. Vor dem …
Rogier Minder­hout lobt und kriti­siert Merz´ Akti­en­plan
Friedrich Merz will Aktiensparen zur Altersvorsorge steuerlich begünstigen. Vor dem Hintergrund seiner Vergangenheit beim größten Investmenthaus Blackrock hat der Vorschlag des CDU-Vorsitz-Kandidaten ein Geschmäckle. Die …
27.11.2018VWheute
Auch AfW kriti­siert FinVermV Der - Stellungnahme des Bundesverband Finanzdienstleistung AfW hat sich kritisch zur Finanzanlagenvermittlungsverordnung…
Auch AfW kriti­siert FinVermV
Der - Stellungnahme des Bundesverband Finanzdienstleistung AfW hat sich kritisch zur Finanzanlagenvermittlungsverordnung – FinVermV – geäußert, aber auch gelobt. Insbesondere die angedachte Aufzeichnungspflicht für Telefongespräche ist dem Verband …
21.11.2018VWheute
Versi­cherer verlangen klare Grenzen und Daten­schutz bei auto­nomen Fahr­zeugen Was bedeutet das "autonomatisierte Fahren" für die …
Versi­cherer verlangen klare Grenzen und Daten­schutz bei auto­nomen Fahr­zeugen
Was bedeutet das "autonomatisierte Fahren" für die Versicherungsbranche? Während Assistenzsysteme den Fahrer unterstützen und idealerweise auch dafür sorgen, dass er aufmerksam bleibt, sollen …
Weiter