Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
14.11.2016

Schlaglicht

14.11.2016VWheute für Sie unterwegs, für Sie am Puls der Zeit
Stillstand ist Rückschritt; das gilt besonders für die Versicherungswirtschaft. Es wird fortwährend um "den" richtigen Vertrieb gerungen und nach dem eigenen Weg gen Zukunft gesucht. Ein wichtiger Bestandteil der Weiterentwicklung findet auf Kongressen, Meetings oder Messen statt. VWheute wird für Sie diese Woche Auge und Ohr sein.
Stillstand ist Rückschritt; das gilt besonders für die Versicherungswirtschaft. Es wird fortwährend…
14.11.2016Tsunami und Trump und Zetsche
Die Erde bebt, Zetsche spricht bei den Grünen und Trump bleibt Trump – das sind die wichtigsten Schlagzeilen. In Neuseeland gab es ein Erdbeben und es drohen Tsunamis. Starker Gegenwind blies Daimler-Chef Dieter Zetsche auf dem grünen Parteitag ins Gesicht und der in den Medien omnipräsente Donald Trump will Millionen Menschen ausweisen lassen.
Die Erde bebt, Zetsche spricht bei den Grünen und Trump bleibt Trump – das sind die wichtigsten …
14.11.2016Kathan: "Es gibt keinen lupenreinen Online-Kunden“
Am 14. November 2016 findet der 13. Rheinische Versicherungstag statt. Ausgerichtet wird er vom VGA-Bundesverband der Assekuranzführungskräfte gemeinsam mit der Arag. VWheute hat vorab mit Johannes Kathan, Vertriebsvorstand Arag, zu folgenden Themen gesprochen: Online-Vertrieb, der reine Online-Kunde, der Verkauf der Lebensversicherung sowie der Vertrieb der neuen Produkte in der Altersvorsorge.
Am 14. November 2016 findet der 13. Rheinische Versicherungstag statt. Ausgerichtet wird er vom …

Märkte & Vertrieb

14.11.2016Moneymeets darf Kunden weiter Provisionen erstatten
Es ist rechtens: Moneymeets darf die Provisionen von Versicherern offenlegen und mit seinen Kunden teilen. Das bestätigte das Oberlandesgericht Köln in zweiter Instanz. Das Provisionsabgabeverbot besteht formell bis Mitte 2017 weiter. De facto ist es aber bereits jetzt schon außer Kraft gesetzt.
Es ist rechtens: Moneymeets darf die Provisionen von Versicherern offenlegen und mit seinen Kunden …
14.11.2016Sparkassen Direktversicherung gibt Kfz-Rabatte für Fahrassistenzsysteme
Um bis zu zehn Prozent reduziert die Sparkassen Direktversicherung die Prämie für Autofahrer, die sich vom Computer helfen lassen. "Wir haben eine klare Perspektive für autonomes Fahren und wollen die Versicherungsnehmer mit einem finanziellen Anreiz weiter motivieren, Fahrsicherheitssysteme zu nutzen", sagt Jürgen Cramer, Mitglied des Vorstands.
Um bis zu zehn Prozent reduziert die Sparkassen Direktversicherung die Prämie für Autofahrer, die …
14.11.2016Strukturwandel in Marokko unwahrscheinlich
In Marokko wurde gewählt: Die Bürger haben sich für die gemäßigten Islamisten von Ministerpräsident Abdelilah Benkirane entschieden. Bei der Parlamentswahl errang die Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung (PJD) 125 Mandate und ist somit weiterhin die stärkste Fraktion. Weitere Reformen sind geplant, doch der Kreditversicherer Credimundi hält einen Strukturwandel für unwahrscheinlich.
In Marokko wurde gewählt: Die Bürger haben sich für die gemäßigten Islamisten von Ministerpräsident…
14.11.2016Buchtipp: Die Wohngebäudeversicherung
Sie möchten sich zielgerichtet in das Thema Wohngebäudeversicherung einarbeiten und bevorzugen dabei keine klassischen Lehrbücher? Dann sind Sie hier genau richtig.
Sie möchten sich zielgerichtet in das Thema Wohngebäudeversicherung einarbeiten und bevorzugen …
14.11.2016Plattform Swiss Compare soll Vertriebler entlasten
Swiss Life bringt eine neue Vertriebs- und Serviceplattform auf den Markt. Das Produkt Swiss Compare soll als Komplettpaket kleine und mittlere Unternehmen im Vertriebsprozess ganzheitlich unterstützen. Mit der Software lassen sich viele relevante Bereiche verwalten: Abrechnung von Provisionen, Kunden-Hotline, Aus- und Weiterbildung und Vermittlungsdokumentation.
Swiss Life bringt eine neue Vertriebs- und Serviceplattform auf den Markt. Das Produkt Swiss …
14.11.2016Nachhaltige Geldanlagen wachsen und wachsen
Zweistellige Wachstumsraten: Was nachhaltige und verantwortliche Geldanlagen in Europa erreichen, davon können andere Wirtschaftszweige nur träumen."Das Wachstum bleibt vielversprechend und spiegelt das steigende Interesse an nachhaltigen Investments in diesem dynamischen Markt", kommentiert der Eurosif-Präsident Will Oulton die European SRI Study für den Zeitraum 2013 bis 2015.
Zweistellige Wachstumsraten: Was nachhaltige und verantwortliche Geldanlagen in Europa erreichen, …
14.11.2016Wie der Hexensabbat die Börse beeinflusst
Die Aktienexperten rümpfen über die Aussichten die Nase – und sagen dennoch für die nächste Woche steigende Kurse voraus. Die schlechten Indikatoren – Probleme mit Fremdfinanzierungen, fallende Gewinne und steigende Staatsverschuldungen – sind sichtbar, doch die Anleger nehmen das nicht zur Kenntnis oder interpretieren es als Chance. Bei den Versicherern stehen wenige neue Zahlen ins Haus – "lediglich" Talanx und Baloise.
Die Aktienexperten rümpfen über die Aussichten die Nase – und sagen dennoch für die nächste Woche …
14.11.2016Alte Bestände und neue Produkte
Die Lebensversicherer suchen Lösungen: Niedrigzinsen und eine zunehmende Regulierung erschweren das Kerngeschäft, das zeigen aktuelle Zahlen. Tigran Kalberer, vom Aktuardienstleister Milliman, hat sich in seinem Gastbeitrag für VWheute intensiv mit der Thematik beschäftigt. Das aktuelle Problem wird skizziert und Lösungen entwickelt.
Die Lebensversicherer suchen Lösungen: Niedrigzinsen und eine zunehmende Regulierung erschweren das…

Politik & Regulierung

14.11.2016Straßenprivatisierung in Deutschland! Milliardengeschenk für Versicherer?
Die Bundesregierung möchte das gesamte Autobahnnetz privatisieren. Entsprechende Pläne nehmen bereits Form an. Bezahlt werden soll das Projekt mit einer Maut. Profitieren die Versicherer von dem Plan des Bundesfinanzministers Wolfgang Schäuble?
Die Bundesregierung möchte das gesamte Autobahnnetz privatisieren. Entsprechende Pläne nehmen …
14.11.2016Kanzlerin Merkel und Vize beim Arbeitgebertag
Von VWheute-Hauptstadtkorrespondent Manfred Brüss. Deutscher Bundestag und Bundesrat kommen zwar erst wieder kommende Woche zusammen, die Ausschüsse des Bundesrates haben allerdings schon die nächste Tagesordnung vorbereitet, bei der die Verabschiedung der Flexi-Rente im Blickpunkt steht. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) sind morgen die Hauptredner beim Deutschen Arbeitgebertag zu dem Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer nach Berlin eingeladen hat.Wie eigentlich jede Woche geraten immer wieder Gesundheitsthemen ins Blickfeld. Das Bundeskabinett dürfte am Mittwoch den Gesetzentwurf zur Stärkung der Handlungsfähigkeit und Aufsicht über die Selbstverwaltung der Spitzenorganisationen in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) (GKV-Selbstverwaltungs-Stärkungsgesetz) von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) beschließen. Gröhe hat diese Woche einen vollen Terminkalender. Bereits Morgen nimmt er in der Messe Düsseldorf zur Eröffnung des 39. Krankenhaustages teil. Gröhe will sich zum Thema "Gute Versorgung und Mannschaftsleistung - die Zukunft unserer Krankenhauslandschaft" äußern. Am Freitag wird er dann auf dem Wirtschaftsgipfel der Süddeutschen Zeitung in Berlin über "Big Data und Gesundheit" sprechen und anschließend ein Grußwort bei der Bundesversammlung der Bundesärztekammer halten.
Von VWheute-Hauptstadtkorrespondent Manfred Brüss. Deutscher Bundestag und Bundesrat kommen zwar …

Unternehmen & Management

14.11.2016MLP AG wohl bald SE
14.11.2016Zurich öffnet Versicherungsplattform für Hacker
Die Zurich Gruppe Deutschland will mit einer neuen digitalen Versicherungsplattform transparenter, schneller und flexibler werden. Die Plattform, die 2017 zum Einsatz kommt, hat das Ziel, erstmals alle bisherigen Versicherungssysteme aus dem Zurich Kompositbereich auf einer technischen Ebene zusammenführen. So sollen die internen Prozesse in den entsprechenden Geschäftsbereichen optimiert und effizienter gestaltet werden.
Die Zurich Gruppe Deutschland will mit einer neuen digitalen Versicherungsplattform transparenter, …
14.11.2016W&W peilt Gewinn von 220 Mio. Euro an
Die Wüstenrot & Württembergische verzeichnet einen Zuwachs im Neugeschäft in den ersten neun Monaten. Sollten außergewöhnliche Belastungen infolge extremer Schäden oder besonderer Kapitalmarktereignisse ausbleiben, prognostiziert die Finanzdienstleistungsgruppe über 220 Mio. Euro Gewinn für das Gesamtjahr. Forciert wurde das digitale Angebot für die Kunden.
Die Wüstenrot & Württembergische verzeichnet einen Zuwachs im Neugeschäft in den ersten neun …
14.11.2016Allianz auf Zehn-Mrd.-Gewinn-Kurs
Die Allianz enttäuscht nicht: Bei der Präsentation der Zahlen zum dritten Quartal wurden Zuwächse präsentiert. Das operative Ergebnis im dritten Quartal wächst um 18,2 Prozent auf 2,9 Mrd. Euro im Vergleich zum Vorjahresquartal. Am Jahresgewinnziel von 10,5 Mrd. Euro – plus/minus 500 Mio- Euro – wird festgehalten.
Die Allianz enttäuscht nicht: Bei der Präsentation der Zahlen zum dritten Quartal wurden Zuwächse …

Köpfe & Positionen