Märkte & Vertrieb

Faschings-Police zieht auch bei Betrunkenen

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die HDI Versicherung AG startet zum Auftakt der närrischen Saison eine Kurzzeit-Unfallversicherung: Der "Tolle-Tage-Schutz" kann online mit wenigen Klicks beantragt werden. Er gilt ab dann 24 Stunden lang für Unfälle, die bei Karnevals- und Faschingsveranstaltungen passieren - einschließlich der direkten Hin- und Rückwege. Alkoholbedingte Einschränkungen gibt es hingegen lediglich für Autofahrer.
Daniel Schulze Lammers, Leiter Produktmanagement Privat Sach bei der HDI Versicherung AG. erklärt: "Wir wollen Kunden abholen, die sich aus persönlicher Motivation nur für einen bestimmten Anlass versichern möchten. Sei es, um bestehende Verträge zu ergänzen oder weil sie eine "hier und heute"-Überzeugung haben und sich nicht langfristig binden möchten." Eine kurzfristige Unfallversicherung könne dazu beitragen, die Kunden für die Vorsorge zu sensibilisieren.
Der neue-Schutz kostet 5,55 Euro für eine Dauer von 24 Stunden. Die maximale Invaliditätsleistung beträgt 50.000 Euro. Verstirbt der Versicherte unfallbedingt, erhalten die Hinterbliebenen eine Leistung in Höhe von 10.000 Euro.
Zusätzlich übernimmt HDI Kosten für kosmetische Operationen und für Zahnbehandlungen und Zahnersatz infolge eines Unfalls bis zu 2.000 Euro. Kosten für unfallbedingte Such-, Bergungs- und Rettungseinsätze und auch für ärztlich angeordnete Krankentransporte werden bis zu einer Höhe von 2.000 Euro erstattet.
Um dem besonderen Versicherungsbedarf in der fünften Jahreszeit gerecht zu werden, sind beim Tolle-Tage-Schutz Unfälle inbegriffen, die unter Alkoholeinfluss passieren. Beim Führen von Kfz ist diese Erweiterung eingeschränkt - sie gilt bis zu einem Blutalkoholgehalt von weniger als 0,5 Promille, wie die HDI schreibt. (vwh/mv)
Bild: Karnevalsmaske (Quelle: Erwin Lorenzen / pixelio.de)
Unfallversicherung · HDI · Karneval
Auch interessant
Zurück
25.02.2019VWheute
Höhe­punkt der Karne­val­saison: "Terror ist ein unkal­ku­lier­bares Risiko" Wenn es um Karneval, Fastnacht oder Fasching geht, ist Deutschland …
Höhe­punkt der Karne­val­saison: "Terror ist ein unkal­ku­lier­bares Risiko"
Wenn es um Karneval, Fastnacht oder Fasching geht, ist Deutschland bekanntlich noch immer ein geteiltes Land. Besonders beliebt bei den Fastnachts-Fans: Die ausgelassene Stimmung und die Abwechslung…
12.11.2018VWheute
Alaaf und Helau: Was bietet der närri­sche Versi­che­rungs­schutz? Es ist mal wieder soweit: Pünktlich um 11.11 Uhr starteten am gestrigen Sonntag die…
Alaaf und Helau: Was bietet der närri­sche Versi­che­rungs­schutz?
Es ist mal wieder soweit: Pünktlich um 11.11 Uhr starteten am gestrigen Sonntag die Narren und Jäcken allerorten wieder in die fünfte Jahreszeit. Müßig zu erwähnen, dass natürlich auch die Versicherer wieder mit …
08.02.2018VWheute
Närri­scher Versi­che­rungs­schutz für fast alle Lebens­lagen Pünktlich um 11.11 Uhr beginnt heute in den närrischen Hochburgen entlang des Rheins …
Närri­scher Versi­che­rungs­schutz für fast alle Lebens­lagen
Pünktlich um 11.11 Uhr beginnt heute in den närrischen Hochburgen entlang des Rheins wieder die heiße Phase des Straßenkarnevals. Mittendrin befinden sich auch wieder die Versicherer mit einem bunten Blumenstrauß an …
05.02.2018VWheute
Die poli­ti­sche Woche: Bloß keinen Karneval Auch wenn Berlin von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen keinen Karneval feiert, ist die Terminlage in der …
Die poli­ti­sche Woche: Bloß keinen Karneval
Auch wenn Berlin von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen keinen Karneval feiert, ist die Terminlage in der Hauptstadt doch sehr ausgedünnt. Die drei wöchentlichen regelmäßigen Regierungspressekonferenzen sind zwar terminiert; eine …
Weiter