Unternehmen & Management

Knip packt die Koffer

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Europas führender digitaler Makler setzt ein Zeichen gegen Donald Trump. Nach dem überraschenden Präsidentschaftserfolg des Republikaners kündigte Knip an, sich komplett aus dem US-Geschäft zurückzuziehen. "Mit dem von Trump angekündigten Rückbau des Sozialsystems verliert dieser amerikanische Markt für Investoren jegliche Attraktivität", sagt Knip-Gründer und CEO Dennis Just.
Für investitionsintensive Technologieunternehmen seien politisches und wirtschaftliches Umfeld sowie die binnenmarktspezifischen Rahmenbedingungen erfolgskritische Faktoren, berichtet Just. Schon mit der Kandidatur Trumps habe man die Aktivitäten in den USA mit reduziertem Tempo betrieben. Nun stoppt das Fintech-Unternehmen die geplante Expansion komplett.
Unverändert will der digitale Makler dagegen den Ausbau in Deutschland und der Schweiz forcieren, wo gerade ein unabhängiger Online-Krankenversicherungsvergleich entwickelt wurde, mit dem Verbraucher direkt in eine günstigere Krankenversicherung wechseln können.
An Knip selbst sind fünf internationale Investoren aus Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz und den USA beteiligt. (vwh/mst)
Bildquelle: W.R.Wagner / pixelio.de
USA · Knip · Donald Trump · Dennis Just
Auch interessant
Zurück
16.08.2019VWheute
Schaut die Öffent­lich­keit auf die falschen Solvenz­quoten? – ein Plädoyer für die Vola­ti­li­täts­an­pas­sung Das Lesen von Solvency-Berichten ist …
Schaut die Öffent­lich­keit auf die falschen Solvenz­quoten? – ein Plädoyer für die Vola­ti­li­täts­an­pas­sung
Das Lesen von Solvency-Berichten ist einfach. Je höher die Quote, desto stabiler das Unternehmen. Doch, Sie ahnen es bereits, so einfach ist es nicht. Dennis Hofmann, …
17.07.2019VWheute
Dennis Just verlässt die Ergo Ein Kapitel geht zu Ende: Der ehemalige Knip-Chef Dennis Just und die Ergo Direkt gehen Ende des Jahres nach rund zwei …
Dennis Just verlässt die Ergo
Ein Kapitel geht zu Ende: Der ehemalige Knip-Chef Dennis Just und die Ergo Direkt gehen Ende des Jahres nach rund zwei Jahren getrennte Wege. Die Ergo bestätigte gegenüber VWheute entsprechende Medienberichte. So ziehe es den einstigen …
17.06.2019VWheute
Auto über­fährt Koffer: Kein Versi­che­rungs­schutz trotz totem-Onkel-Geschenk Wird ihr Urlaubsgepäck vom Auto überfahren, besteht kein …
Auto über­fährt Koffer: Kein Versi­che­rungs­schutz trotz totem-Onkel-Geschenk
Wird ihr Urlaubsgepäck vom Auto überfahren, besteht kein Versicherungsschutz. Für die Beantwortung dieser Frage wurde ein Gericht in München bemüht, dass dann das bahnbrechende Urteil fällte. Der Fall …
04.06.2019VWheute
Frau bei Lloyd's packt aus: "Hohe Absätze und viel Make-up sind Pflicht" Und das sind noch die harmlosesten Vorwürfe, die die ehemalige Underwriterin …
Frau bei Lloyd's packt aus: "Hohe Absätze und viel Make-up sind Pflicht"
Und das sind noch die harmlosesten Vorwürfe, die die ehemalige Underwriterin Sophie Jarvis in einem Blog-Eintrag erhebt. "Ihr Frauen seid nur da, damit wir für euch Geld ausgeben", zitiert sie einen …
Weiter