Märkte & Vertrieb

Digitalität wird überschätzt

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Deutschen sind keine Liebhaber der digitalen Kommunikation. Immer mehr Versicherungen ermöglichen es ihren Kunden, Verträge digital zu unterschreiben, programmieren Kunden-Apps und bieten Online-Dienste. Für die Kunden ist die Kommunikation per E-Mail, Brief und das direkte Gespräch aber wichtiger. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage der Service Rating GmbH. Was möchten die Kunden genau?
Aktuell wollen Kunden vor allem per E-Mail (79 Prozent), durch persönliche Beratung (74 Prozent) und Kommunikation per Brief (72 Prozent) mit ihren Versicherern kommunizieren. Per App (35 Prozent), in Skype Gesprächen (20 Prozent) und auf Social Media Seiten (14 Prozent) wollen bislang nur wenige Kunden in Kontakt treten. Offensichtlich ist der Nutzen dieser Kanäle noch nicht etabliert. Kunden würde persönliche Angebote und die persönliche Beratung schätzen. Deswegen sollten Unternehmen laut Service Rating individuell auf den Kunden eingehen.
"Investiert eine Versicherung in mobile Apps, muss sie durch gezielte Kommunikation das Interesse der Kunden gewinnen und sie von dem Mehrwert überzeugen", meint Kai Riedel, Geschäftsführer bei Service Rating. "Die Bedeutung klassischer Kommunikationskanäle wie Telefon und E-Mail wird aber noch lange überwiegen", so Riedel weiter. (vwh/mv)
Bild: Briefumschlag (Quelle: Lupo / pixelio.de)
Umfrage · Digitalisierung · Kunden
Auch interessant
Zurück
09.11.2018VWheute
Umfrage: Lieber Betriebs­rente als Handy Welche Vergünstigungen stehen beim Arbeitnehmer derzeit besonders hoch im Kurs? Glaubt man einer aktuellen …
Umfrage: Lieber Betriebs­rente als Handy
Welche Vergünstigungen stehen beim Arbeitnehmer derzeit besonders hoch im Kurs? Glaubt man einer aktuellen Yougov-Umfrage im Auftrag der Signal Iduna, ist die betriebliche Altersvorsorge die mit Abstand wichtigste geldverte Vergünstigung …
19.09.2018VWheute
Mumenthaler: "Thema künst­liche Intel­li­genz wird noch über­schätzt" Ob ​​​​​​​Roboter, Big Data und autonom fahrende Fahrzeuge: Künstliche …
Mumenthaler: "Thema künst­liche Intel­li­genz wird noch über­schätzt"
Ob ​​​​​​​Roboter, Big Data und autonom fahrende Fahrzeuge: Künstliche Intelligenz (KI) spielt im Alltag eine immer größere Rolle. Laut einer neuen Studie der Quadrida Hochschule Berlin und der …
17.09.2018VWheute
Umfrage: Bundes­bürger sehen Pfle­ge­not­stand erreicht Das Thema Pflege bestimmt in diesen Tagen weiter die medialen Schlagzeilen. Bei den …
Umfrage: Bundes­bürger sehen Pfle­ge­not­stand erreicht
Das Thema Pflege bestimmt in diesen Tagen weiter die medialen Schlagzeilen. Bei den Bundesbürgern herrscht allerdings die Auffassung, dass in Deutschland längst der Pflegenotstand herrscht. Zu diesem Ergebnis kommt eine …
05.07.2018VWheute
DVAG: Alters­vor­sorge wird über­schätzt Laut einer branchenübergreifenden Einkommensstatistik der Bundesagentur für Arbeit ist derzeit jeder dritte …
DVAG: Alters­vor­sorge wird über­schätzt
Laut einer branchenübergreifenden Einkommensstatistik der Bundesagentur für Arbeit ist derzeit jeder dritte Arbeitnehmer von Altersarmut bedroht. Dennoch wird das Thema Altersvorsorge bei vielen Bundesbürgern nah wie vor nicht ernst …
Weiter