Schlaglicht

Allianz: Fahrzeugdaten via Facebook teilen

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Junge Allianz-Kunden sollen künftig ihre Fahrzeugdaten über soziale Netzwerke teilen können. Möglich werde dies über eine spezielle Aufzeichnungs-App, die bereits im Mai dieses Jahres für Kunden unter 29 Jahren eingeführt wurde, berichtet die Süddeutsche Zeitung in in ihrer heutigen Ausgabe. Der Konkurrenz scheint der Vorstoß des Branchenprimus hingegen Sorgenfalten zu bereiten.
Demnach entzweit kaum ein anderes Thema die Branche, wie die Telematik-Tarife, berichtet die SZ weiter. So haben neben der Allianz auch die Huk-Coburg, Axa, Signal-Iduna, die VHV und andere Versicherer bereits entsprechende Tarife im Angebot. Andere Versicherer lehnen diese Angebote hingegen laut Bericht vehement ab.
Die Allianz verteidigt jedenfalls ihre Pläne: "Damit folgen wir Kundenwünschen", wird Vorstand Frank Sommerfeld zitiert. "Gerade die jungen Leute erwarten von der App die gleichen Features, die sie auch von WhatsApp oder Facebook kennen", ergänzt der Allianz-Manager. (vwh/td)
Bildquelle: Allianz
Auch interessant
Zurück
04.04.2019VWheute
"Verbrau­cher­schutz nicht zum Nach­teil von Verbrau­chern" Während der Tagung des Deutschen Vereins für Versicherungswissenschaft konnte VWheute mit …
"Verbrau­cher­schutz nicht zum Nach­teil von Verbrau­chern"
Während der Tagung des Deutschen Vereins für Versicherungswissenschaft konnte VWheute mit Klaus-Jürgen Heitmann, Vorstandsprecher der Huk Coburg sprechen. Themen waren unter anderem Regulierung, Vermittler und DIN-Normen.
03.04.2019VWheute
"Red Hot Chili Hackers" und "Under­dogs" teilen sich den Sieg beim MLP-Hacka­thon Hackathons sind in der Versicherungsbranche derzeit groß in Mode. So…
"Red Hot Chili Hackers" und "Under­dogs" teilen sich den Sieg beim MLP-Hacka­thon
Hackathons sind in der Versicherungsbranche derzeit groß in Mode. So verwundert es kaum, dass nun auch der Finanzdienstleister MLP auf diesen Zug aufgesprungen ist und am vergangenen Wochenende …
03.04.2019VWheute
"Seit dem Antritt von Herrn Rieß geht es hier zu wie bei einer Drehtür" Seit drei Jahren setzt Ergo-Konzernchef Markus Rieß auf ein konsequentes …
"Seit dem Antritt von Herrn Rieß geht es hier zu wie bei einer Drehtür"
Seit drei Jahren setzt Ergo-Konzernchef Markus Rieß auf ein konsequentes Sanierungsprogramm. Dabei sieht sich der Düsseldorfer Versicherungskonzern nach außen hin zwar klar auf Kurs. Doch wie sieht es hinter …
02.11.2018VWheute
"Meine R+V": Wies­ba­dener iden­ti­fi­zieren Kunden via Künst­li­cher Intel­li­genz  Künstliche Intelligenz gilt als wegweisene Technologie der …
"Meine R+V": Wies­ba­dener iden­ti­fi­zieren Kunden via Künst­li­cher Intel­li­genz 
Künstliche Intelligenz gilt als wegweisene Technologie der Zukunft. Die R+V will sich diese Entwicklung nun zunutze machen und den Kunden die Möglichkeit geben, ihr digitales Kundenportal …
Weiter