Märkte & Vertrieb

AfW kritisiert Huk24-Seitenhieb gegen Ergo

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Bundesverband Finanzdienstleistung übt scharfe Kritik an der Huk-Coburg. In einem Werbespot zeigte deren Tochter Huk 24 feiernde Vermittler in Pool-Atmosphäre und Champagnerlaune - leicht bekleidete Frauen inklusive, Budapest-Assoziationen unvermeidbar. Dass man auf Provisionen und "kostspielige Dinge" verzichtet, sollte die eigentliche Botschaft sein. Doch der Schuss ging mächtig nach hinten los. Nun ist das Video offline.
In einem offenen Brief forderte Norman Wirth, Geschäftsführender Vorstand des AfW, die Vorstandsspitze der Huk-Coburg und den Vorsitzenden der GDV-Geschäftsführung, Jörg von Fürstenwerth auf, den Spot vom Netz nehmen zu lassen.
Nach AfW-Angaben lasse dieser in keiner Weise ein vorbildliches und berufsethisch korrektes Verhalten der verantwortlichen Personen erkennen, vor allem, weil Kollegen und Mitbewerber in abwertender und fast schon sittenwidriger Weise in Sippenhaft für einige schwarze Schafe der Branche aus der Vergangenheit genommen würden und damit ein mehr als verzerrtes Bild der gesamten Versicherungsbranche geprägt werde.
Was beim Kunden letztlich hängenbleibt, wird nicht nur das stereotypische Bild des hemmungslosen Vermittlers sein, es ist auch der Eindruck einer zutiefst verunsicherten Branche. (vwh/mst)
Quelle: Screenshot Youtube
GDV · Ergo · AfW · Huk24 · Jörg von Fürstenwerth · Norman Wirth
Auch interessant
Zurück
20.02.2019VWheute
IDD und Daten­schutz sorgen für schlechte Stim­mung bei den Vermitt­lern Die regulatorischen Vorgaben sorgen bei Maklern wie Vermittlern derzeit für …
IDD und Daten­schutz sorgen für schlechte Stim­mung bei den Vermitt­lern
Die regulatorischen Vorgaben sorgen bei Maklern wie Vermittlern derzeit für schlechte Stimmung. Laut aktuellem AfW-Vermittlungsbarometer beträgt der durchschnittliche Zeitaufwand pro registriertem …
13.02.2019VWheute
Allianz will verstärkt in die Auto­häuser Die Allianz will für Autohäuser wieder interessanter werden und verloren gegangene Marktanteile zurückholen…
Allianz will verstärkt in die Auto­häuser
Die Allianz will für Autohäuser wieder interessanter werden und verloren gegangene Marktanteile zurückholen. Vereinfachungen im Vertrieb, ein innovatives Pricing und mehr Services sollen dazu führen, dass die Allianz wieder stärker in das…
13.02.2019VWheute
Votum und AfW: Geplanter Provi­si­ons­de­ckel ist verfas­sungs­widrig Erinnern Sie sich noch an den Provisionsdeckel in der Lebensversicherung? Dieser…
Votum und AfW: Geplanter Provi­si­ons­de­ckel ist verfas­sungs­widrig
Erinnern Sie sich noch an den Provisionsdeckel in der Lebensversicherung? Dieser ist sowohl verfassungsrechtlich als auch europarechtlich unzulässig, sagen die Rechtsexperten Hans-Jürgen Papier und Hans-Peter …
25.01.2019VWheute
DA Direkt greift Cosmos und Huk24 an "Wir werden die Marke DA Direkt stärken und umfassend in den Umbau sowie die Erweiterung des Geschäftes …
DA Direkt greift Cosmos und Huk24 an
"Wir werden die Marke DA Direkt stärken und umfassend in den Umbau sowie die Erweiterung des Geschäftes investieren", erklärt deren Chef Peter Stockhorst. Sein alter Arbeitgeber Cosmos Direkt ist offenbar bereits weiter, von der Huk24 ganz zu …
Weiter