Märkte & Vertrieb

Versicherte erwarten digitale Kommunikationsangebote

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Versicherungskunden erwarten digitale Kommunikationsangebote von Versicherungen – auch wenn die Nutzung derzeit noch gering ist. Das geht aus der repräsentativen GfK-Befragung "Die digitale Versicherung – was Kunden wollen" im Auftrag des Branchenverbandes GDV hervor. Digitale Kommunikationskanäle spielen in der Praxis für Versicherungskunden zurzeit noch eine geringe Rolle. Dennoch sind diese durchaus offen dafür.
Insgesamt sind die Versicherten mit den angebotenen Kommunikationsmöglichkeiten zufrieden. 85 Prozent benoten die Kommunikation als gut oder sehr gut. 46 Prozent der Deutschen erwarten zudem, dass Versicherungsverträge auch online verwaltet werden können. Ebenso viele (45 Prozent) erwarten, dass Schadenfälle online verwaltet und abgewickelt werden können.
"In den Unternehmen genießt die Digitalisierung die höchste Priorität. Nicht ohne Grund sind die IT-Aufwendungen in den vergangenen zwei Jahren mit fast 10 Prozent auf 4,4 Mrd. Euro mehr als dreimal so stark gestiegen wie die Beitragseinnahmen. Einen Schwerpunkt der Investitionen bildet derzeit die Digitalisierung der Kundenkanäle", erläutert Christian-Hendrik Noelle, GDV-Geschäftsführer Digitale Agenda, IT und Services.
Die vollständigen Ergebnisse der Umfrage werden heute in Frankfurt am Main vorgestellt. VWheute wird am Montag ausführlich darüber berichten. (vwh/td)
Bildquelle: Fotolia
GDV · GfK
Auch interessant
Zurück
28.03.2018VWheute
Verband räumt mit dem Berufs­bild des Maklers auf Der AfW räumt öffentlich mit dem Berufsbild des Versicherungsmaklers auf. "Es herrscht leider in der…
Verband räumt mit dem Berufs­bild des Maklers auf
Der AfW räumt öffentlich mit dem Berufsbild des Versicherungsmaklers auf. "Es herrscht leider in der Breite der Bevölkerung, die Politik eingeschlossen, ein bedauerliches Unwissen über den völlig unterschiedlichen Status von …
23.03.2018VWheute
Versi­che­rungs­ver­treter genießen wenig Vertrauen Das Image des klassischen Versicherungsvertreters scheint bei den Deutschen weiterhin eher …
Versi­che­rungs­ver­treter genießen wenig Vertrauen
Das Image des klassischen Versicherungsvertreters scheint bei den Deutschen weiterhin eher schlecht zu sein. Laut einer aktuellen Analyse des GfK Vereins setzen lediglich 23 Prozent der befragten Bundesbürger ihr Vertrauen in …
28.07.2016VWheute
Brexit dämpft Konjunk­tur­er­war­tungen Der EU-Austritt Großbritanniens hat den Konjunkturerwartungen der deutschen Verbraucher einen Dämpfer versetzt…
Brexit dämpft Konjunk­tur­er­war­tungen
Der EU-Austritt Großbritanniens hat den Konjunkturerwartungen der deutschen Verbraucher einen Dämpfer versetzt. Für August fiel der Konsumklima-Indikator von 10,1 auf 10,0 Punkte, berichtet das Marktforschungsunternehmen GfK. Zuvor war der …
02.03.2016VWheute
Klage gegen Ex-Vorstände der GfK Zwei ehemalige Manager der Marktforschungsunternehmens GfK stehen vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth vor Gericht. Wie…
Klage gegen Ex-Vorstände der GfK
Zwei ehemalige Manager der Marktforschungsunternehmens GfK stehen vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth vor Gericht. Wie der Bayerische Rundfunk berichtet, fordert die GfK vom ehemaligen Vorstandschef Klaus Wübbenhorst und dem früherem Finanzvorstand…
Weiter