Schlaglicht

Work-Life-Balance macht glücklich

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Wie definiert man Lebensqualität? Was braucht es für die Deutschen, um glücklich zu sein? Die Bundesregierung hat 16.000 Menschen in einem Dialog befragt und den Bericht jetzt beschlossen. Das wichtigste Anliegen der Bürger war Frieden, sowohl im In- wie auch im Ausland. Weitere wichtige Faktoren waren angemessene Bezahlung, guter Zugang zu Gesundheitsleistungen, bezahlbarer Wohnraum und eine intakte Natur.
Das Thema fand in den Medien große Beachtung, unter anderem berichtete das Handelsblatt über den Bürgerdialog, der zwischen April und Oktober 2015 stattfand und 203 Veranstaltungen umfasste. Die Themen Willkommenskultur und Integration wurden kontrovers diskutiert.
Das Meinungsbild reichte von Gastfreundschaft und dem Wunsch nach Integration über Skepsis, bis hin zur Sorge über die Aufnahmebereitschaft der Gesellschaft. Ein Klassiker in solchen Dialogen ist der Wunsch der Menschen nach der Möglichkeit Beruf und Karriere zu verbinden. (vwh/mv)
Bild: Die Natur ist den Deutschen wichtig. (Quelle: Alf Loidl / pixelio.de)
Bundesregierung · Bürger · Dialog · Glück
Auch interessant
Zurück
12.02.2019VWheute
Bundes­re­gie­rung hält Kompro­miss beim euro­päi­schen Vorsor­ge­pro­dukt für akzep­tabel Die Bundesregierung hält den zwischen dem Europäischen …
Bundes­re­gie­rung hält Kompro­miss beim euro­päi­schen Vorsor­ge­pro­dukt für akzep­tabel
Die Bundesregierung hält den zwischen dem Europäischen Parlament, Europäischen Rat und der EU-Kommission gefundenen Kompromiss über die Verordnung zur Einführung eines freiwilligen …
06.02.2019VWheute
Merkel besucht schwä­chelnde IT-Nation: Was deut­sche Versi­cherer von Japan lernen können und was sie vermeiden sollten Gerade das …
Merkel besucht schwä­chelnde IT-Nation: Was deut­sche Versi­cherer von Japan lernen können und was sie vermeiden sollten
Gerade das hochtechnologisierte Japan hat enormen Nachholbedarf bei der Digitalisierung des eigenen Versicherungsmarktes und wird von China spielend …
05.12.2018VWheute
FDP sorgt sich um KI-Fähig­keit der Versi­cherer Die FDP hat eine kleine Anfrage an die Bundesregierung geschickt. Die liberale Partei möchte unter …
FDP sorgt sich um KI-Fähig­keit der Versi­cherer
Die FDP hat eine kleine Anfrage an die Bundesregierung geschickt. Die liberale Partei möchte unter anderem wissen, wie viele Versicherungen inzwischen künstliche Intelligenz (KI) einsetzen.
26.11.2018VWheute
Bürger frem­deln mit Online-Abschlüssen – schuld sind die Versi­cherer Ist das die Revolution, von der die Branche seit Jahren spricht? Fast sechs von…
Bürger frem­deln mit Online-Abschlüssen – schuld sind die Versi­cherer
Ist das die Revolution, von der die Branche seit Jahren spricht? Fast sechs von zehn Bundesbürgern können sich derzeit vorstellen, eine Versicherung komplett online abzuschließen. Das Problem: Wirklich gemacht…
Weiter