Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
26.10.2016

Schlaglicht

26.10.2016Ammoniak-Austritt in Ludwigshafen
In Ludwigshafen ist es am Dienstag zu einem Chemienunfall gekommen. Wie der Südwestrundfunk (SWR) berichtet, ist an einem Eisstadion in Ludwigshafen-Mundenheim giftiges Ammoniak ausgetreten. Allerdings hat die Feuerwehr zwischenzeitlich Entwarnung gegeben. Das Leck sei nach abgedichtet worden. Verkehrssperrungen wurden wieder aufgehoben. Verletzt wurde niemand.
In Ludwigshafen ist es am Dienstag zu einem Chemienunfall gekommen. Wie der Südwestrundfunk (SWR) …
26.10.2016Erleichterung - aber kein Grund zum Feiern
Auch nach dem Start des neuen Eigenkapitalregimes veranstaltet die Bafin wieder ihre "Solvency-II-Konferenz". Der Veranstaltungssaal im Rheinischen Landesmuseum Bonn wird auch heute wieder bis auf den (fast) letzten Platz besetzt sein. Auf dem Programm steht der Austausch der ersten Erfahrungen mit Solvency II aus Sicht der Aufsicht, der Unternehmen und des Verbraucherschutzes und die Neufassung des VAG.
Auch nach dem Start des neuen Eigenkapitalregimes veranstaltet die Bafin wieder ihre …
26.10.2016"Richtige Balance ist entscheidend"
Das neue Aufsichtsregime für die Versicherungsunternehmen Solvency II hat nach übereinstimmender Meinung von Politik und Aufsicht bislang erfolgreich funktioniert. Etwas zurückhaltender ist hingegen die Einschätzung von Ulrich Leitermann, Vorstandschef der Signal Iduna, gegenüber VWheute. Grundsätzlich gelte, "erst einmal Erfahrungen zu sammeln und sich konstruktiv auszutauschen".
Das neue Aufsichtsregime für die Versicherungsunternehmen Solvency II hat nach übereinstimmender …
26.10.2016VW einigt sich auf Milliarden-Vergleich
Ein Jahr nach Bekanntwerden des Dieselskandals haben sich der Wolfsburger Autobauer Volkswagen und die US-Behörden auf einen Vergleich geeinigt. Demnach muss der Konzern insgesamt bis zu 16,5 Mrd. US-Dollar (etwa 15,2 Mrd. Euro) zahlen, berichtet das Nachrichtenmagazin Spiegel Online. Der zuständige Richter Charles Breyer billigte am Abend den Vergleich.
Ein Jahr nach Bekanntwerden des Dieselskandals haben sich der Wolfsburger Autobauer Volkswagen und …

Märkte & Vertrieb

26.10.2016DFSI bewertet Krankenversicherer
DFSI-Ratings hat alle in Deutschland aktiven Privaten Krankenversicherer bewertet. Für das DFSI-Qualitätsrating wurden Substanzkraft, Produktqualität und Service bewertet. Die Nummer eins ist ein alter Bekannter. Der Gewinner ist die Allianz, dahinter finden sich die Debeka und die Arag. Die Substanzkraft für das Rating wird aus Kennzahlen wie Eigenkapital, Rückstellungen für Beitragsrückerstattungen (RfB), Stillen Reserven/Lasten sowie der Summe der bereits gebildeten Alterungsrückstellungen errechnet.
DFSI-Ratings hat alle in Deutschland aktiven Privaten Krankenversicherer bewertet. Für das …
26.10.2016Sicherheit vor Rendite
Die deutschen Sparer setzen bei der Anlage ihres Ersparten auch weiterhin bevorzugt auf Sicherheit und weniger auf Rendite. Laut aktuellem Vermögensbarometer des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV) sind 70 Prozent der Deutschen nicht bereit, bei ihrer Geldanlage ein höheres Risiko einzugehen.
Die deutschen Sparer setzen bei der Anlage ihres Ersparten auch weiterhin bevorzugt auf Sicherheit …
26.10.2016Buchtipp: Digitale Versicherungsmakler
Ebenso wie andere Branchen sieht sich auch die Versicherungswirtschaft mit den Herausforderungen der Digitalisierung und der damit verbundenen Veränderung im Kundenverhalten konfrontiert. Einen Treiber der Digitalisierung stellen hierbei neue Marktteilnehmer dar, die unter der Bezeichnung Fintech oder Insurtech auf den Markt drängen und sich entlang der Wertschöpfungskette von Versicherungsunternehmen platzieren.
Ebenso wie andere Branchen sieht sich auch die Versicherungswirtschaft mit den Herausforderungen …
26.10.2016Digitaler Diabetes-Coach von Axa
Die Axa und das Deutsche Institut für Telemedizin und Gesundheitsförderung (DITG) starten ein Pilotprojekt zum digitalen Coaching von Diabetes-Patienten. In Deutschland gibt es mehr als sechs Millionen Betroffene. Dies ist eine Steigerung um 38 Prozent seit 1998, wie die Deutsche Diabetes-Hilfe meldet. Ab sofort bietet Axa im Rahmen ihrer Patientenbegleitung "Gesundheitsservice360°" das digitales Coaching an.
Die Axa und das Deutsche Institut für Telemedizin und Gesundheitsförderung (DITG) starten ein …
26.10.2016Evolutionär - revolutionär - disruptiv
So lautet heute die Steigerung, wenn die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Geschäftsmodelle der Versicherungswirtschaft projiziert werden. Doch niemand in der Finanz- und Versicherungsindustrie will passiv die digitale Welle auf sich zukommen lassen, sondern aktiv mitgestalten - getreu dem Leitgedanken: "Zukunft durch Banken und Versicherungen - Geschäftsmodelle im Umbruch".
So lautet heute die Steigerung, wenn die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Geschäftsmodelle …

Politik & Regulierung

Unternehmen & Management

26.10.2016Euler Hermes kooperiert mit EGFI
Euler Hermes und der iranische Kreditversicherer Export Guarantee Fund of Iran (EGFI) haben ein Kooperationsabkommen geschlossen. Nach Unternehmensangaben soll damit auch der Informations- und Erfahrungsaustausch intensiviert werden. Ein entsprechendes Memorandum of Understanding (MoU) wurde am Dienstag am Rande der Jahrestagung der Berner Union in Lissabon unterzeichnet.
Euler Hermes und der iranische Kreditversicherer Export Guarantee Fund of Iran (EGFI) haben ein …
26.10.2016Cosmos setzt auf Telematik - Finanztip rät ab
Immer mehr Kfz-Versicherer bieten Telematik-Tarife an. Nach einer Untersuchung von Finanztip rechnen sich diese aber kaum. Das sehen die Versicherer wohl anders, denn ein Anbieter stellt heute einen neuen Tarif vor. Das Better Drive-Angebot von Cosmos Direkt richtet sich an Autofahrer bis 28 Jahre mit einer Prämienreduktion bis zu 30 Prozent.
Immer mehr Kfz-Versicherer bieten Telematik-Tarife an. Nach einer Untersuchung von Finanztip …
26.10.2016Swiss Re entwickelt Lösungen für Zinszusatzreserve
Die Swiss Re konzentriert sich immer stärker auf langfristiges Geschäft und maßgeschneiderte Lösungen. "Jedes zweite Gespräch führe ich mit Vorständen, vom CFO bis hin zum Vertriebsvorstand", berichtet Frank Reichelt, Deutschland-Chef der Swiss Re. Er sieht auf dem deutschen Markt weiter Wachstumsmöglichkeiten. "Deutsche Kunden streben Zuverlässigkeit und Kontinuität an", sagt der Manager der Swiss Re in einem Gespräch mit VWheute.
Die Swiss Re konzentriert sich immer stärker auf langfristiges Geschäft und maßgeschneiderte …

Köpfe & Positionen