Schlaglicht

Vorerst keine Streiks bei Eurowings

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Im Arbeitskampf zwischen der Lufthansa-Billigtochter Eurowings und der Flugbegleitergewerkschaft UFO drohen frühestens am kommenden Mittwoch Arbeitsniederlegungen des Kabinenpersonals. Wie das Nachrichtenportal tagesschau.de berichtet, wollen beide Seiten heute erneut an den Verhandlungstisch zurückzukehren. Anlass sei ein neues Tarifangebot von Eurowings.
"Wir sind zuversichtlich auf Basis der verbesserten Offerte eine gütliche Einigung zu erzielen", wird ein Sprecher der Fluggesellschaft zitiert. Die Gewerkschaft bezeichnete das vorliegende Angebot hingegen vorab bereits als unzureichend. Zugleich forderte UFO das Management auf, seine Offerte so verbessern, dass ein Wiedereinstieg in die Verhandlungen möglich werde. (vwh/td)
Bildquelle: RoKnoFoto / pixelio.de