Schlaglicht

Vorerst keine Streiks bei Eurowings

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Im Arbeitskampf zwischen der Lufthansa-Billigtochter Eurowings und der Flugbegleitergewerkschaft UFO drohen frühestens am kommenden Mittwoch Arbeitsniederlegungen des Kabinenpersonals. Wie das Nachrichtenportal tagesschau.de berichtet, wollen beide Seiten heute erneut an den Verhandlungstisch zurückzukehren. Anlass sei ein neues Tarifangebot von Eurowings.
"Wir sind zuversichtlich auf Basis der verbesserten Offerte eine gütliche Einigung zu erzielen", wird ein Sprecher der Fluggesellschaft zitiert. Die Gewerkschaft bezeichnete das vorliegende Angebot hingegen vorab bereits als unzureichend. Zugleich forderte UFO das Management auf, seine Offerte so verbessern, dass ein Wiedereinstieg in die Verhandlungen möglich werde. (vwh/td)
Bildquelle: RoKnoFoto / pixelio.de
Auch interessant
Zurück
15.01.2018VWheute
Groko 3.0: Bürger­ver­si­che­rung ist vom Tisch Mehr als 24 Stunden hat die letzte Sondierungsrunde der Parteispitzen von Union und SPD gedauert, bis …
Groko 3.0: Bürger­ver­si­che­rung ist vom Tisch
Mehr als 24 Stunden hat die letzte Sondierungsrunde der Parteispitzen von Union und SPD gedauert, bis schließlich ein Durchbruch erzielt wurde. Zu den Kernpunkten der Einigung gehören unter anderem die Einführung einer Grundrente, …
30.10.2017VWheute
Zurich: Gremli löst vorerst Willi ab Robert Gremli, aktueller Chief Risk Engineering Officer der Zurich Insurance Company, übernimmt zum 1. November …
Zurich: Gremli löst vorerst Willi ab
Robert Gremli, aktueller Chief Risk Engineering Officer der Zurich Insurance Company, übernimmt zum 1. November interimsweise den Verantwortungsbereich und die Aufgaben von Christoph Willi (47), Vorstand Commercial Insurance Deutschland, der …
31.08.2017VWheute
Neuer Tarif­ver­trag für die Versi­che­rungs­wirt­schaft Der Arbeitgeberverband der Versicherungsunternehmen sowie die Gewerkschaften Verdi, DHV und …
Neuer Tarif­ver­trag für die Versi­che­rungs­wirt­schaft
Der Arbeitgeberverband der Versicherungsunternehmen sowie die Gewerkschaften Verdi, DHV und DBV haben sich am Mittwoch auf einen Tarifabschluss für die knapp 170.000 Angestellten des Innendienstes sowie die Auszubildenden …
04.08.2017VWheute
Vorerst kein Ausver­kauf bei Anbang In diesen Tagen haben westliche Medien berichtet, dass die chinesische Versicherungsaufsicht CIRC die Anbang …
Vorerst kein Ausver­kauf bei Anbang
In diesen Tagen haben westliche Medien berichtet, dass die chinesische Versicherungsaufsicht CIRC die Anbang gezwungen haben soll, ihr Vermögen in Übersee zu verkaufen. In der chinesischen Versicherungsbranche sorgt dies für Irritationen. …
Weiter