Schlaglicht

Lebensversicherer legen Kündigung nahe

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Verbraucherschützer befürchten, dass Lebensversicherer wegen der Zinsflaute Kunden mit lukrativen Altverträgen loswerden wollen. Sandra Klug, Leiterin des für Versicherungen zuständigen Marktwächter-Teams der Verbraucherzentrale Hamburg, befürchtet gar ein "Massenphänomen", berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ).
Hintergrund für die Befürchtung seien laut Bericht Briefe der Neuen Leben Lebensversicherungs AG. Diese habe nach eigenen Angaben 30.000 Verbraucher mit einer klassischen Kapitallebensversicherung, einem Riester-Vertrag oder einem fondsgebundenes Produkt angeschrieben.
"Nach Nachfragen von Kunden haben wir uns zu den Serviceanschreiben entschlossen. Vielen war nicht klar, dass ihr Vertrag steuerfrei ausgezahlt werden kann", wird ein Sprecher des Versicherers in der FAZ zitiert. Kritikpunkt der Verbraucherschützer: Die Kunden seien nicht darauf hingewiesen worden, dass bei einer Beendigung des Vertrags der Versicherungsschutz verloren gehe. (vwh/td)
Bildquelle: berwis / pixelio.de
Auch interessant
Zurück
21.11.2018VWheute
"Vertriebs­struk­turen sind in keinem Fall digital, nicht nahe genug am Kunden und zu teuer" Welche Rolle spielt der Versicherungsvertrieb im …
"Vertriebs­struk­turen sind in keinem Fall digital, nicht nahe genug am Kunden und zu teuer"
Welche Rolle spielt der Versicherungsvertrieb im digitalen Zeitalter? "Ich glaube der Vertrieb wird sich maßgeblich verändern. Vertriebsstrukturen sind in keinem Fall digital, nicht …
30.10.2018VWheute
Unwetter legen Italien in Trümmer Von den Unwettern ist das ganze Land betroffen. Starker Regen und Wind haben in Italien zu massiven Schäden geführt…
Unwetter legen Italien in Trümmer
Von den Unwettern ist das ganze Land betroffen. Starker Regen und Wind haben in Italien zu massiven Schäden geführt, es kam zu Toten. Eine Besserung ist nicht in Sicht, es drohen Milliardenschäden.
19.10.2018VWheute
Achtung Vermittler: Außer­or­dent­liche Kündi­gung ohne Ausgleichs­an­spruch ist recht­mäßig Das sollten Verkaufende wissen: Eine freie …
Achtung Vermittler: Außer­or­dent­liche Kündi­gung ohne Ausgleichs­an­spruch ist recht­mäßig
Das sollten Verkaufende wissen: Eine freie Handelsvertreterin wurde wegen Datenschutzverstößen fristlos gekündigt. Das Oberlandesgericht München hat bestätigt, dass die korrekt war und …
08.08.2018VWheute
Makler­ver­bund German­Broker macht zwölf Prozent mehr Umsatz Der Maklerverbund GermanBroker hat im angelaufenen Geschäftsjahr 2017 ein Umsatzplus von…
Makler­ver­bund German­Broker macht zwölf Prozent mehr Umsatz
Der Maklerverbund GermanBroker hat im angelaufenen Geschäftsjahr 2017 ein Umsatzplus von 11,9 Prozent auf 13,49 Mio. Euro erzielt. Der Gewinn vor Steuern stieg um rund 50 Prozent auf 312.000 Euro. Wachstumstreiber war …
Weiter