Märkte & Vertrieb

Morgen & Morgen testet Risikoleben

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Morgen & Morgen hat erstmals die Tarife der Risikolebensversicherer auf Herz und Nieren geprüft. Wie das Analysehaus mitteilte, wurden insgesamt 117 Tarife von 69 Anbietern überprüft. 36 Angebote erhielten dabei die Höchstwertung von fünf Sternen. Diese verzichten unter anderem auf unübliche Einschränkungen, Kündigung oder Vertragsanpassung nach § 19 VVG, wenn der Versicherte Anzeigepflichtverletzungen nicht zu vertreten hat.
Zudem verzichten die Anbieter dieser Tarife laut Morgen & Morgen auch auf das Kündigungsrecht bei Gefahrerhöhung wie zum Beispiel ein verändertes Rauchverhalten. Zudem gewähren auch bei nicht gemeldeter Gefahrenerhöhung eine entsprechende Leistung, die aber unter Umständen angepasst werde. Daneben seien in den Fünf-Sterne-Tarifen auch Nachversicherungsgarantien bei Heirat, Geburt eines Kindes und Immobilienerwerb enthalten.
Nach Angaben von Morgen & Morgen können maximal 43 Bewertungspunkte erreicht werden, die sich aus der Gewichtung und dem Erfüllungsgrad der 19 Ratingfragen zusammensetzen. Das Rating Risikoleben ist zudem tarifbezogen. "Bei der Vielzahl an Tarifen ist das Rating der logische nächste Schritt, um unsere Kunden in der Beratung zu unterstützen", betont Peter Schneider, Geschäftsführer von Morgen & Morgen. (vwh/td)
Bilduelle: Esther Stosch / pixelio.de
Risikolebensversicherung · Morgen & Morgen
Auch interessant
Zurück
12.02.2019VWheute
Das sind die besten BU-Anbieter Die Suche nach des Maklers Liebling. So könnten die Befragungen des Maklerverbandes Vema genannt werden, die …
Das sind die besten BU-Anbieter
Die Suche nach des Maklers Liebling. So könnten die Befragungen des Maklerverbandes Vema genannt werden, die regelmäßig ein Stimmungsbild der Makler zu bestimmten Produktkategorien zeichnen – heute: Biometrie.
24.01.2019VWheute
DISQ testet Kfz-Vergleich­spor­tale Vergleichsportale sind derzeit groß im Trend: Sei es Strom, Gas, Telefon- und Internetanschluss oder die …
DISQ testet Kfz-Vergleich­spor­tale
Vergleichsportale sind derzeit groß im Trend: Sei es Strom, Gas, Telefon- und Internetanschluss oder die Kfz-Versicherung - Verivox und Co. bieten vermeintlich alle Lebenslagen den günstigsten Anbieter. Das Deutsche Institut für …
12.06.2018VWheute
R+V testet Smart-Home-Lösung für medi­zi­ni­sche Notfälle Die R+V startet in Kooperation mit dem Malteser Hilfsdienst und IBM ein Smart-Home-Projekt, …
R+V testet Smart-Home-Lösung für medi­zi­ni­sche Notfälle
Die R+V startet in Kooperation mit dem Malteser Hilfsdienst und IBM ein Smart-Home-Projekt, um Menschen bei medizinischen Notfällen eine schnelle Hilfe zu ermöglichen. Zunächst soll "Malteser Care" in 25 Haushalten …
04.06.2018VWheute
"Die Risi­ko­le­bens­ver­si­che­rung ist mehr als ein Mitnah­me­pro­dukt" In der Beratung rückt sie oftmals in den Hintergrund. Zwar ist die …
"Die Risi­ko­le­bens­ver­si­che­rung ist mehr als ein Mitnah­me­pro­dukt"
In der Beratung rückt sie oftmals in den Hintergrund. Zwar ist die Risikolebensversicherung (RLV) in den Portfolios der Makler und Vermittler meistens enthalten, wird aber im Kundengespräch eher als …
Weiter