Politik & Regulierung

Keine Zinswende – Fed ist schuld

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Sparer werden aufstöhnen, dennso schnell es gibt keine weltweite Zinswende. Dieser Meinung vertritt zumindest Andreas Utermann, Global Chief Investment Officer und Co-Head Allianz Global Investors. Der Schuldige ist mit der US-Notenbank Fed auch schnell identifiziert: "Die US-Notenbank drückt sich seit Jahren um Zinsschritte".
"Mal erklärt die Fed, die Zinsen bei sieben Prozent Arbeitslosenquote zu erhöhen, mal bei sechs, dann heißt es: bei fünf Prozent. Fakt ist: Es wird Geld gedruckt, bis die Inflation kommt, und vielleicht noch darüber hinaus", sagte Utermann in der heute erscheinenden Ausgabe des Wirtschaftsmagazins Capital.
Die Renditen werden laut Utermann niedrig bleiben: "Wenn ich sage, eher null Prozent bei Anleihen und real vier Prozent bei Aktien, dann kommt das unseren Erwartungen nahe. Bei Anleihen ist ja schon mathematisch nicht viel zu holen angesichts der Negativ-Renditen."
Weiter mahnt er, die aufziehenden populistischen Bewegungen in vielen Industriestaaten nicht zu unterschätzen. "Wir denken, dass man den politischen Risiken erheblich mehr Aufmerksamkeit widmen muss. Nicht singulären Ereignissen wie den Präsidentschaftswahlen in den USA, dem Brexit-Referendum oder den Notenbankentscheidungen." (vwh/mv)
Bild: Andreas Utermann. / Quelle: Allianz
Zinsen · Allianz Global Investor · Kapitalanlage · Prognosen
Auch interessant
Zurück
24.07.2019VWheute
Lebens­ver­si­che­rung: "90 Prozent der Kunden müssen Kürzungen hinnehmen – durch­schnitt­lich 5,5 Prozent" Emotionsbeschleuniger Lebensversicherung. …
Lebens­ver­si­che­rung: "90 Prozent der Kunden müssen Kürzungen hinnehmen – durch­schnitt­lich 5,5 Prozent"
Emotionsbeschleuniger Lebensversicherung. Kein Bericht über das (ehemals?) liebste Kind der deutschen Altersvorsorge ohne Zustimmung der LV-Gegner und Häme der Befürworter …
19.06.2019VWheute
1860-Investor Ismaik liefert sich öffent­li­ches Wort­ge­fecht mit Baye­ri­sche-Vorstand Pünktlich zur Sommerpause herrscht bei den Münchener Löwen …
1860-Investor Ismaik liefert sich öffent­li­ches Wort­ge­fecht mit Baye­ri­sche-Vorstand
Pünktlich zur Sommerpause herrscht bei den Münchener Löwen mal wieder dicke Luft. Der Grund sind diesmal die Pläne der Bayerischen, ihr Sponsoring beim Fußball-Drittligisten weiter auszubauen…
20.05.2019VWheute
Posch: "Wir sind Pionier bei Netto­ta­rifen" Der Lebensversicherer Prisma Life hat im letzten Jahr gut verdient. Rund 5,3 Mio. betrug der …
Posch: "Wir sind Pionier bei Netto­ta­rifen"
Der Lebensversicherer Prisma Life hat im letzten Jahr gut verdient. Rund 5,3 Mio. betrug der Jahresüberschuss Ende 2018. Wachstumstreiber waren dabei vor allem die Nettotarife. VWheute hat exklusiv mit Verwaltungsratschef Helmut Posch …
07.03.2019VWheute
Wefox jubelt nach 125-Millionen-Inves­ti­ti­ons­runde: "Wir haben die Gele­gen­heit, die größte Versi­che­rungs­ge­sell­schaft der Welt zu werden" Geldregen…
Wefox jubelt nach 125-Millionen-Inves­ti­ti­ons­runde: "Wir haben die Gele­gen­heit, die größte Versi­che­rungs­ge­sell­schaft der Welt zu werden"
Geldregen in Berlin. Das Insurtech Wefox hat die größte Series-B-Runde eines Insurtechs erzielt, 125 Millionen US-Dollar wurden …
Weiter