Märkte & Vertrieb

Universa mit neuen Zusatztarifen

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Universa hat als einer der ersten Anbieter am Markt ihr Pflegezusatzversicherungsangebot auf das ab 1. Januar 2017 geltende Pflegestärkungsgesetz II (PSG II) angepasst. Damit berücksichtigt das Nürnberger Unternehmen das neue Pflegeeinstufungssystem nach fünf Pflegegraden.
Neu eingeführt wurde der Pflegeergänzungstarif uni-PVplus. Über zwei Tarifstufen können die Leistungen der Pflegepflichtversicherung entweder um 50 oder 100 Prozent erhöht werden. Ergänzt und kombiniert werden kann die Pflegeabsicherung um die beiden Pflegetagegelder uni-PT-Komfort und uni-PT-Premium, die ebenfalls auf das PSG II angepasst wurden. (vwh/mv)
Bild: Universa
Pflege · Universa · KV
Auch interessant
Zurück
05.03.2019VWheute
Alphabet versus AOK – Kampf um deut­schen KV-Markt Der deutsche Gesundheitsmarkt rückt stärker in den Fokus der Tech-Giganten. Vorbereitet scheinen …
Alphabet versus AOK – Kampf um deut­schen KV-Markt
Der deutsche Gesundheitsmarkt rückt stärker in den Fokus der Tech-Giganten. Vorbereitet scheinen die gesetzlichen Krankenversicherer darauf nicht. Die PKV sollte sich allerdings ebenso vorsehen, den der Angriff gilt dem gesamten …
17.08.2018VWheute
Bundes­so­zi­al­ge­richt: Sofort­renten unter­liegen der KV-Beitrags­pflicht Freiwillig Versicherte der gesetzlichen Krankenversicherung unterliegen …
Bundes­so­zi­al­ge­richt: Sofort­renten unter­liegen der KV-Beitrags­pflicht
Freiwillig Versicherte der gesetzlichen Krankenversicherung unterliegen bei der Auszahlung einer sogenannten Sofortrente ebenfalls der Beitragspflicht. Wie das Bundessozialgerichtg in Kassel nun jüngst …
25.06.2018VWheute
Otto­nova startet digi­tales KV-Angebot für Beamte Der Digitalversicherer erweitert sein Versicherungsangebot um ein Angebot für Beihilfeberechtige. …
Otto­nova startet digi­tales KV-Angebot für Beamte
Der Digitalversicherer erweitert sein Versicherungsangebot um ein Angebot für Beihilfeberechtige. Dafür wurden vier Tarife entwickelt, die auf einem modularen Angebot fußen. Die Krankenversicherung per Smartphone erfasst jetzt …
02.03.2018VWheute
Die digi­tale Welt im Gesund­heits­wesen beim KV Inno­va­ti­ons­preis 2018 Die Digitalisierung im Gesundheitswesen steckt in Deutschland noch in den …
Die digi­tale Welt im Gesund­heits­wesen beim KV Inno­va­ti­ons­preis 2018
Die Digitalisierung im Gesundheitswesen steckt in Deutschland noch in den Kinderschuhen. Die Versorgung in den Krankenhäusern und Arztpraxen mit digitalisierten Daten sowie die Kommunikation der Anbieter …
Weiter