Märkte & Vertrieb

Kfz-Versicherung: Klauseln sind unzulässig

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) sind Klauseln in einer formularmäßig abgeschlossenen Kfz-Garantie- oder Reparaturkostenversicherung unwirksam, die den Garantienehmer unangemessen benachteiligen (Az. VIII ZR 354/08). Darauf macht die BaFin "aus gegebenem Anlass“ aufmerksam.
Bei den unzulässigen Klauseln in Garantie- und Reparaturkosten-Versicherungen geht es um die Auszahlung von Garantieleistungen, die von der Vorlage einer Reparaturrechnung abhängig gemacht werden. Der BGH führt in seinem Urteil aus, dass die obligatorische Vorlage einer Reparaturkostenrechnung zur Geltendmachung von Versicherungsansprüchen dazu geeignet sei, die Versicherten in eine Vorleistungspflicht zu drängen oder zur Durchführung wirtschaftlich sinnloser Reparaturen zu verleiten.
Darüber hinaus müssten die Garantienehmer das Risiko tragen, dass der Versicherer seine Einstandspflicht nach einer durchgeführten Reparatur verneint. Die Interessen des Versicherers können nach Ansicht des BGH durch die Vorlage eines Kostenvoranschlags sowie durch Besichtigungs- und Prüfungsrechte ausreichend gewahrt bleiben. (vwh/wo)
Bild: Gesetzbuch. (Quelle: Michael Foote / pixelio.de)
Autoversicherung · BaFin · Kfz
Auch interessant
Zurück
18.07.2019VWheute
Fili­al­ver­si­cherer abge­schlagen, Direkt­ver­si­cherer domi­nieren im Service Direkt- und Onlineversicherer bieten gute Preise, aber wenig Service…
Fili­al­ver­si­cherer abge­schlagen, Direkt­ver­si­cherer domi­nieren im Service
Direkt- und Onlineversicherer bieten gute Preise, aber wenig Service. Das ist eine weit verbreitete These, die zumindest in der Kfz-Versicherung nicht greift, wie eine Studie zeigt. Kunden schätzen …
14.06.2019VWheute
Versi­cherer müssen bei Reise­rück­tritts­ver­si­che­rung auf Klau­seln achten Sommer-, Reise-, Frustzeit? Die Verbraucherzentrale Hamburg warnt vor d…
Versi­cherer müssen bei Reise­rück­tritts­ver­si­che­rung auf Klau­seln achten
Sommer-, Reise-, Frustzeit? Die Verbraucherzentrale Hamburg warnt vor der Reiserücktrittsversicherung. Die Hamburger mahnen Versicherte und Versicherer, sich vor unklaren Klauseln in den Bedingungen v…
07.01.2019VWheute
Millio­nen­strafe: Versi­che­rung für US-Waffen­be­sitzer unzu­lässig  Die National Rifle Association hatte US-Bürgern Haftpflichtdeckungen …
Millio­nen­strafe: Versi­che­rung für US-Waffen­be­sitzer unzu­lässig 
Die National Rifle Association hatte US-Bürgern Haftpflichtdeckungen verkauft, welche Waffenbesitzern im Fall von Schadenersatzklagen von zur Strecke gebrachten Opfern sowie auch im Fall von Verlust oder …
04.12.2018VWheute
Kfz-Geschäft: Allianz über­nimmt Anteile an ADAC Auto­ver­si­che­rung früher als erwartet Die Zürich Beteiligungs-AG sowie die Allianz V…
Kfz-Geschäft: Allianz über­nimmt Anteile an ADAC Auto­ver­si­che­rung früher als erwartet
Die Zürich Beteiligungs-AG sowie die Allianz Versicherung-AG und die ADAC Versicherung AG haben sich im Grundsatz darauf geeinigt, der Allianz vorzeitig die K…
Weiter