Märkte & Vertrieb

Standard Life erweitert Fondspolicen

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Standard Life Deutschland hat das Fondsangebot in seinen fondsgebundenen Rentenversicherungen Maxxellence Invest und ParkAllee um drei Multi-Asset-Produkte erweitert:
Die von Standard Life Investments (SLI) gemanagten Fonds Enhanced Diversification Multi-Asset Fund (Edma), AbsoluteReturn Global Bond Strategies Fund (Argbs) und Global Focused Strategies Fund (Gfs) sind ab sofort Bestandteile in den Policen. Die Fonds berücksichtigen unterschiedliche Volatilitätserwartungen an den Märkten und bieten damit für Kunden unterschiedlichster Risikoneigung eine passende Lösung, teilt das Unternehmen mit.
Die drei Fonds können Anleger auch als Direktinvestment in ihr Wertpapierdepot nehmen. "Edma" strebt eine aktienähnliche Rendite über einen gesamten Marktzyklus an, jedoch bei nur zwei Dritteln der Volatilität des globalen Aktienmarktes. Die Vermögensallokation setzt sich aus globalen Aktien, Anleihen und börsennotierten Immobilien zusammen sowie einer Beimischung von innovativen Strategien, bei denen derivative Instrumente zum Einsatz kommen.
"Argbs" zielt darauf ab, über einen rollierenden Dreijahreszeitraum eine Rendite von drei Prozent über dem Geldmarkt (Drei-Monats-Libor) pro Jahr zu erzielen (vor Abzug von Kosten). Die Volatilität soll zwischen zwei Prozent und vier Prozent liegen und das Limit von fünf Prozent nicht übersteigen.
Ebenfalls neu ist der "Gfs". Der chancenorientierte Fonds investiert in eine breite Palette an Strategien, unter anderem in Aktien etablierter Märkte, aber auch der Emerging Markets, in verschiedene Anleihe- und Branchensegmente sowie Relative Value- Aktienstrategien. Die erwartete Volatilität beträgt zwischen sechs und zwölf Prozent. (vwh/wo)
Bild: Börsenkurse. (Quelle: Rainer Sturm / pixelio.de)
Fonds · Fondspolicen · Standard Life · Kurse
Auch interessant
Zurück
11.01.2019VWheute
xbAV erwei­tert Vorstand Reinhard Janning hat zum 1. Januar 2019 den neugeschaffenen Vorstandsposten des Chief Platform Officer (CPO) bei …
xbAV erwei­tert Vorstand
Reinhard Janning hat zum 1. Januar 2019 den neugeschaffenen Vorstandsposten des Chief Platform Officer (CPO) bei xbAV übernommen. In dieser Funktion übernimmt er künftig die Verantwortung für Plattform, Produkt und Anwender. Ein besonderer …
06.07.2018VWheute
Aegon erwei­tert Allfi­nanz­bündnis mit der Banco Santander Die holländische Aegon baut ihre Schlagkraft im spanischen Bankenvertrieb deutlich aus. …
Aegon erwei­tert Allfi­nanz­bündnis mit der Banco Santander
Die holländische Aegon baut ihre Schlagkraft im spanischen Bankenvertrieb deutlich aus. Gerade hat sie eine Ausweitung ihrer strategischen Allianz mit der Banco Santander in Spanien bekannt gegeben. Künftig werden auch …
22.05.2018VWheute
Provin­zial Nord­west erwei­tert Geschäft um Kredit und Kaution Die Provinzial Nordwest wird ab 2019 ihren Firmenkunden die Kredit- sowie die …
Provin­zial Nord­west erwei­tert Geschäft um Kredit und Kaution
Die Provinzial Nordwest wird ab 2019 ihren Firmenkunden die Kredit- sowie die Kautionsversicherung anbieten. "Innerhalb von vier bis fünf Jahren wollen wir hier ein Portfolio von 20 Mio. Euro aufbauen", sagte …
19.04.2018VWheute
Insurlab Germany erwei­tert Vorstand Das Insurlab Germany auf seiner Mitgliederversammlung einstimmig für die Erweiterung des Vorstands um fünf …
Insurlab Germany erwei­tert Vorstand
Das Insurlab Germany auf seiner Mitgliederversammlung einstimmig für die Erweiterung des Vorstands um fünf weitere Mitglieder gestimmt. Neben dem Vorstandsvorsitzenden Mathias Bühring-Uhle, Walter Botermann und Ulrich Pasdika gehören dem …
Weiter