Unternehmen & Management

Gothaer will in Österreich weiter wachsen

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
"Österreich ist für die Gothaer ein sehr wichtiger Markt, über den wir solide und stabile Erträge generieren. Wir wollen hier noch viel bewegen", erklärte das für Vertrieb und Marketing zuständige Vorstandsmitglied des Gothaer Konzerns, Oliver Brüß, anlässlich einer Pressekonferenz in Wien.
Gemeinsam mit Österreich-Direktor Helmut Karner, einem Biometrie-Experten, informierte Brüß über die künftige Ausrichtung, Produktneuheiten und das neue Team der Gothaer Lebensversicherung AG in Österreich. In den letzten Monaten wurden organisatorisch und strukturell die Weichen neu gestellt, betonte Brüß. Die Gothaer setze in Österreich auf ein kompaktes Angebot an biometrischen Produkten.
Im Zuge der Strukturänderungen wurde die Niederlassung von Wien nach Wolfsberg verlegt und eine regionale Vertriebsstruktur geschaffen. Kernaufgabe der Vertriebsmannschaft sei der Service für die Vertriebspartner. "Speziell für den österreichischen Markt wurde eine Risikolebensversicherung neu entwickelt, die sehr schnell policiert werden kann und, wie etwa die RISK Premium Kreditschutz, mit nur zwei Gesundheitsfragen auskommt", so Karner. Er verwies auf weitere Vorteile, wie den Verzicht auf Freizeitrisiko-Fragebögen sowie einen Partner-Bonus.
Die Gothaer ist seit 1982 in Österreich vertreten und wendet sich ausschließlich an freie Versicherungsmakler, Mehrfachagenten, Finanzdienstleister, Banken und Vertriebe. (vwh/wo)
Bild: Auf der Presskonferenz der Gothaer:  Brüß (li), Karner(re). (Quelle: Gothaer)
Lebensversicherung · Gothaer · Risikolebensversicherung · Biometrie
Auch interessant
Zurück
24.09.2018VWheute
"Big Data hat bei vielen noch nicht den Stel­len­wert, den es eigent­lich haben müsste" Andreas Krause, General Manager QBE Deutschland, spricht …
"Big Data hat bei vielen noch nicht den Stel­len­wert, den es eigent­lich haben müsste"
Andreas Krause, General Manager QBE Deutschland, spricht exklusiv über Kostenbelastungen, Risikoselektion und Profitabilität im Industriegeschäft. 
10.09.2018VWheute
"Wir konnten stei­gende Preise durch­setzen" Trotz einer hohen Schadenbelastung durch Naturkatastrophen konnten die Rückversicherer bislang kaum …
"Wir konnten stei­gende Preise durch­setzen"
Trotz einer hohen Schadenbelastung durch Naturkatastrophen konnten die Rückversicherer bislang kaum Preisanpassungen durchsetzen. Eine Ausnahme scheint hingegen die Hannover Rück zu sein. So konnte der Rückversicherer "im laufenden …
25.06.2018VWheute
Claver­anne: Axa wird außer­halb Europas wachsen Der Axa-Konzern hat sich umstrukturiert und will schnell wachsen. Der Kauf von Mitbewerbern wie XL …
Claver­anne: Axa wird außer­halb Europas wachsen
Der Axa-Konzern hat sich umstrukturiert und will schnell wachsen. Der Kauf von Mitbewerbern wie XL Catlin ist dafür nur ein Schritt von mehreren. Das wirkliche Wachstum wird in den bisher wenig erschlossenen Märkten geschehen, sagt…
22.06.2018VWheute
Finanz­re­serven der GKV wachsen auf fast 20 Mrd. Euro Die Finanzreserven der gesetzlichen Krankenkassen sind im ersten Quartal des Jahres 2018 auf …
Finanz­re­serven der GKV wachsen auf fast 20 Mrd. Euro
Die Finanzreserven der gesetzlichen Krankenkassen sind im ersten Quartal des Jahres 2018 auf rund 19,9 Mrd. Euro gestiegen. Dies entspricht im Schnitt mehr als einer Monatsausgabe und damit mehr als dem Vierfachen der …
Weiter