Köpfe & Positionen

Wirtschaftsnobelpreis geht an die Ökonomen Hart und Holmström

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die schwedische Wissenschaftsakademie zeichnet mit Oliver Hart (68) und Bengt Holmström (67) zwei Pioniere der ökonomischen Vertragstheorie aus. Die Modelle der beiden Forscher lassen sich auch auf die Versicherungsbranche anwenden.
Wie muss ein Krankenversicherungsvertrag gestaltet werden, damit der Versicherungsnehmer möglichst wenig Anreiz hat, falsche Angaben zu machen? Für ihre Pionierleistungen auf dem Gebiet der Vertragstheorie, die diese Frage beantworten soll, erhalten Oliver Hart, Harvard University, und Bengt Holmström, Massachusetts Institute of Technology, den diesjährigen Wirtschaftsnobelpreis.Der gebürtige Finne Holmström zeigte sich "sehr glücklich und dankbar", berichtet die Süddeutsche Zeitung. Die Auszeichnung überrasche ihn sehr.
Der mit 830.000 Euro dotierte "Preis der schwedischen Reichsbank für Wirtschaftswissenschaften zum Andenken an Alfred Nobel" wird jährlich am 10. Dezember gemeinsam mit den anderen Nobelpreisen verliehen. (vwh/de)
Bild: Wirtschaftsnobelpreis-Medaille. (Quelle: dpa)
Wirtschaft · Versicherung · Nobelpreisträger · Preis · Nobelpreis
Auch interessant
Zurück
04.04.2019VWheute
US-Rück­ver­si­cherer Trans Re von Stürmen und Wald­bränden hart getroffen Die anhaltend hohe kombinierte Schaden-Kosten-Quote von 105,4 Prozent …
US-Rück­ver­si­cherer Trans Re von Stürmen und Wald­bränden hart getroffen
Die anhaltend hohe kombinierte Schaden-Kosten-Quote von 105,4 Prozent (2018) und 106,9 Prozent (2017) der Transatlantic Reinsurance Company ist vor allem der Sachsparte geschuldet, die 2018 mit 123,4 …
18.09.2018VWheute
Wie hart trifft Florence die Rück­ver­si­cherer? Zwei schwere Tropenstürme toben zur Zeit auf der Welt. Super-Taifun "Mangkhut" in Asien und …
Wie hart trifft Florence die Rück­ver­si­cherer?
Zwei schwere Tropenstürme toben zur Zeit auf der Welt. Super-Taifun "Mangkhut" in Asien und Ex-Hurrikan "Florence" an der US-Ostküste.  "Humanitär ist 'Mangkhut' das ernstere Ereignis“, sagt Ernst Rauch, Leiter der …
13.03.2018VWheute
Brexit trifft deut­sche Firmen beson­ders hart Ein Austritt Großbritanniens aus der EU könnte die europäischen und britischen Unternehmen teuer zu …
Brexit trifft deut­sche Firmen beson­ders hart
Ein Austritt Großbritanniens aus der EU könnte die europäischen und britischen Unternehmen teuer zu stehen kommen. Nach aktuellen Berechnungen der Strategieberatung Oliver Wyman werden sich die direkten Kosten für Unternehmen in der …
24.01.2018VWheute
"Lebens­ver­si­che­rung abzu­schließen, lohnt sich nicht mehr" Lebensversicherungen sind des Deutschen liebstes Kind. 89,3 Millionen solcher Policen …
"Lebens­ver­si­che­rung abzu­schließen, lohnt sich nicht mehr"
Lebensversicherungen sind des Deutschen liebstes Kind. 89,3 Millionen solcher Policen sind im Markt – im Schnitt also im Schrank von jedem Bundesbürger. Doch die Begeisterung für das Produkt lässt nach. Die jüngste …
Weiter