Schlaglicht

Neue Absicherung für alle

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Viel zu wenig Menschen sind gegen Berufsunfähigkeit abgesichert. Der Aufwand von bürokratischer Antragsstellung und gegebenenfalls Risikoaufschlägen ist in Verbindung mit den hohen Beiträgen für bestimmte Berufsgruppen wie Handwerker oftmals unattraktiv. Doch es naht Abhilfe.
Gemeinsam mit dem Analyseunternehmen Franke und Bornberg will das Berliner Start-Up Getsurance ein neues Modell schaffen, dass besser zu den Kunden passt, wie die Süddeutsche Zeitung meldet. Wie man es von Start-up-Unternehmen gewohnt ist, handelt es sich um ein Online-Angebot. Die Idee ist nicht neu, bereits Iptiq, eine Tochter von Swiss Re, bietet sowohl Berufsunfähigkeitsabsicherung als auch Risikolebensversicherungen online an.
Die Idee bei Getsurance ist, dass es sich nicht um ein fertiges Produkt handelt, sondern der Kunde es anhand individueller Elemente selbst gestalten kann. Praktisch ein Berufsunfähigkeitsbaukasten. Bisherige Produkte von Versicherern sind nach Meinung von Viktor Becher, Co-Founder & COO, zu unbeweglich und kompliziert.
Getsurance will in naher Zukunft die Risiken der Interessenten erfragen, um dann im Anschluss ein maßgeschneidertes Angebot offerieren zu können. Unpassende Bausteine filtert das Programm vorab heraus. Die neue Versicherung soll in einem Jahr kundenfertig sein, momentan laufen Verhandlungen mit mehreren Versicherungsunternehmen. (vwh/mv)
Bild: Schreinerwerkzeuge. (Quelle: Sandro-Almir Immanuel / Pixelio.de)
Rente · Start-up · Berufsunfähigsversicherung · Geld
Auch interessant
Zurück
14.06.2019VWheute
PKV-Verbandstag: Ohne zusätz­liche Absi­che­rung des Pflege-Risikos geht es nicht Die soziale Pflegeversicherung (SPV) stößt nach Überzeugung des …
PKV-Verbandstag: Ohne zusätz­liche Absi­che­rung des Pflege-Risikos geht es nicht
Die soziale Pflegeversicherung (SPV) stößt nach Überzeugung des PKV-Verbandsvorsitzenden Uwe Laue schon bald an ihre finanziellen Grenzen. Zugleich warnte Laue auf der Jahrestagung der privaten …
30.04.2019VWheute
DEVK: Fast jeder Vierte verlässt sich bei BU auf die gesetz­liche Absi­che­rung Psychische Erkrankungen sind immer öfter ein Grund für …
DEVK: Fast jeder Vierte verlässt sich bei BU auf die gesetz­liche Absi­che­rung
Psychische Erkrankungen sind immer öfter ein Grund für Berufsunfähigkeit. Allerdings scheinen nur wenige Bundesbürger einen entsprechenden Versicherungsschutz für den Fall der Fälle zu besitzen. Laut …
25.04.2019VWheute
Swiss Life: Immer mehr Menschen werden wegen psychi­scher Erkran­kungen berufs­un­fähig Psychische Leiden sind über viele Berufsgruppen hinweg seit …
Swiss Life: Immer mehr Menschen werden wegen psychi­scher Erkran­kungen berufs­un­fähig
Psychische Leiden sind über viele Berufsgruppen hinweg seit Jahren auf dem Vormarsch und die Ursache Nummer eins für eine Berufsunfähigkeit (BU). Dabei sind Frauen deutlich stärker davon …
23.04.2019VWheute
Wenn die Versi­che­rung den Star­spieler zur WM schickt Sind wir ehrlich: Versicherung ist wichtig aber langweilig. Klar, viele Transaktionen in einer…
Wenn die Versi­che­rung den Star­spieler zur WM schickt
Sind wir ehrlich: Versicherung ist wichtig aber langweilig. Klar, viele Transaktionen in einer globalisierten Welt wären ohne die Branche nicht möglich, aber wie sexy ist die Absicherung einer Ölplattform? Ganz anders sieht …
Weiter