Unternehmen & Management

Münchener Verein gibt sich moderne Struktur

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Münchener Verein Versicherungsgruppe ändert die rechtliche Struktur, um beweglicher am Markt agieren zu können. Das Lebensversicherungsgeschäft des bisherigen VVaG wird durch die Münchener Verein Lebensversicherung Aktiengesellschaft fortgesetzt und der Versicherungsbestand komplett auf die neue Gesellschaft übertragen.
Mit der Neuordnung der Gruppe sowie Investitionen in der Lebensversicherung werden die Voraussetzungen geschaffen, künftig noch schneller und flexibler auf die Herausforderungen der Märkte und des Gesetzgebers zu reagieren, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Die Gruppe betreut Beitragseinnahmen von rund 680 Mio. Euro und verwaltet Kapitalanlagen in Höhe von rund 5,8 Mrd. Euro.
An der Spitze der Gruppe steht als alleinige Aktionärin der beiden Töchter Münchener Verein Lebensversicherung AG und Münchener Verein Allgemeine Versicherungs-AG die Münchener Verein Krankenversicherung a.G.
Damit solle die klare Ausrichtung des Vereins an den Interessen der Mitglieder auch weiterhin sichergestellt werden. "Die nunmehr stärkere kapitalmäßige Verflechtung der Unternehmen flexibilisiert die Möglichkeiten einer wechselseitigen bedarfsgerechten Stärkung der Kapitalbasis innerhalb der Gruppe“, so der Vorstandsvorsitzende Rainer Reitzler. Zeitgleich investiert das Unternehmen im Rahmen seiner Digitalisierungsstrategie im ersten Schritt in ein komplett neues Bestandsführungssystem in der Lebensversicherung. Grund dafür sei die künftige Ausrichtung auf innovative und kundenorientierte Produkte unter Solvency II, "und um die hinter ihnen stehenden Tarife bzw. Produkte einfacher und flexibler zu verwalten", ergänzt Rainer Reitzler. Mit dieser Strategie sieht sich der Versicherer gut gerüstet und will damit die Weichen für die Zukunft als unabhängige Versicherungsgruppe in Deutschland gestellt haben. Die Vertriebsergebnisse erreichten in den ersten neun Monaten diesen Jahres insgesamt ein Plus von elf Prozent gegenüber dem Vorjahr. (vwh/wo)
Bild: München, Frauenkirche (Quelle: Tintenklex /pixelio.de)
Münchener Verein · Struktur · VVaG · AG
Auch interessant
Zurück
12.07.2019VWheute
IT auf dem Prüf­stand: "Daten­schutz ist keine Entschul­di­gung mehr für Rück­stän­dig­keit" Die besten Tools ändern allein keinen Prozess, glaubt …
IT auf dem Prüf­stand: "Daten­schutz ist keine Entschul­di­gung mehr für Rück­stän­dig­keit"
Die besten Tools ändern allein keinen Prozess, glaubt Joachim Ullerich. Wer mehr Agilität wolle, müsse geeignete Methoden und Tools systematisch einführen. Das brauche eine klare …
10.07.2019VWheute
KI: Turbo für das moderne Aktua­riat Sponsored Post
KI: Turbo für das moderne Aktua­riat
Sponsored Post
09.07.2019VWheute
IT auf dem Prüf­stand: "Der perfekte Vertrieb verknüpft digital mit persön­lich" Bei einem Kulturwandel oder der Einführung neuer Ansätze wie Agilität…
IT auf dem Prüf­stand: "Der perfekte Vertrieb verknüpft digital mit persön­lich"
Bei einem Kulturwandel oder der Einführung neuer Ansätze wie Agilität gilt es immer, das passende Tempo für die Organisation zu finden, sagt Karsten Eichmann. Der Vorstandsvorsitzende der Gothaer …
08.07.2019VWheute
IT auf dem Prüf­stand: "Schnelles Schei­tern kann Probleme vermeiden" Oft werden IT-Transformationen so lange aufgeschoben, bis die Druckpunkte in der…
IT auf dem Prüf­stand: "Schnelles Schei­tern kann Probleme vermeiden"
Oft werden IT-Transformationen so lange aufgeschoben, bis die Druckpunkte in der Entwicklung und Umsetzung nicht mehr hinnehmbar sind, kritisiert Christian Kinder. Bis dahin wurde bereits viel Zeit und …
Weiter