Märkte & Vertrieb

Inter mit neuer Ärztevorsorge

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Inter hat ihr Produktportfolio im Heilwesen zum 1. Oktober um eine Krankheitskostenvollversicherung für Ärzte erweitert. Der Tarif beinhaltet drei Selbstbehaltstufen und weist einige besondere Merkmale auf:
Es sind Vorsorgeuntersuchungen, Zahnprophylaxe und Schutzimpfungen ohne Selbstbeteiligung und ohne Gefährdung der Beitragsrückerstattung vorgesehen. Weiterhin Leistungen, die über die Höchstsätze der Gebührenordnung für Ärzte und Zahnärzte hinausgehen sowie weltweiter Versicherungsschutz. Darüber hinaus ist laut Inter unter anderem eine hohe Beitragsrückerstattung ab Beginn vorgesehen.
"Wir kennen aus unserer langjährigen Erfahrung im Heilwesen die Bedürfnisse dieser anspruchsvollen Kundengruppe sehr genau", betont Inter-Vorstandssprecher Matthias Kreibich. "In unseren vielen Gesprächen mit Medizinern haben wir verstanden, dass eine hochwertige Absicherung der eigenen Gesundheit – und die der Familie – immer wichtiger wird. Mit unserem neuen Tarif tragen wir diesem Bedürfnis Rechnung und bieten eine sehr leistungsstarke Vollversicherung zu einem äußerst attraktiven Preis."
"Wir wollen mit dem Projekt einen Beitrag leisten, die Chancen telemedizinischer Angebote bei der Patientenversorgung viel stärker als bisher nutzen zu können. Die Online-Video-Sprechstunden erlauben einen einfachen und unkomplizierten Arzt-Patienten-Kontakt. Dieses Angebot kann und soll den persönlichen Arzt-Patienten-Kontakt natürlich nicht ersetzen, sondern vielmehr eine sinnvolle Ergänzung der hausärztlichen Versorgung sein", so Nicole Richter, Vorstand der Pro Versorgung Care. (vwh/mv)
Bild: Stethoskop. (Quelle: Halina-Zaremba / pixelio.de)
Ärzte · Gesundheitsversorgung · Tarif · Inter
Auch interessant
Zurück
15.04.2019VWheute
Arzt erkennt Krebs nicht und haftet fünf­stellig Menschen machen Fehler und Ärzte sind Menschen. Kommt in einem Fall alles zusammen, steht am Ende …
Arzt erkennt Krebs nicht und haftet fünf­stellig
Menschen machen Fehler und Ärzte sind Menschen. Kommt in einem Fall alles zusammen, steht am Ende eine hohe Summe an Schadenersatz und Schmerzensgeld. Ein Fall für die Ärztehaftung.
12.04.2019VWheute
Versi­che­rungs­pro­dukte der Woche - KW 15 Diese Woche ist so unterschiedlich wie das Aprilwetter – von allem etwas dabei. Unter anderem ist …
Versi­che­rungs­pro­dukte der Woche - KW 15
Diese Woche ist so unterschiedlich wie das Aprilwetter – von allem etwas dabei. Unter anderem ist Zahnschutz, Rente und Hausrat zu finden, angeboten von Ottonova, Inter und der Gothaer. Es gibt aber noch Weiteres zu entdecken.
09.04.2019VWheute
GDV: Ärzte und Apotheker sind beim Sicher­heits­check durch­ge­fallen Durch eine Reihe von Fehleinschätzungen und Nachlässigkeiten in Bezug auf ihre …
GDV: Ärzte und Apotheker sind beim Sicher­heits­check durch­ge­fallen
Durch eine Reihe von Fehleinschätzungen und Nachlässigkeiten in Bezug auf ihre IT-Sicherheit haben Ärzte, Kliniken und Apotheken in Deutschland ein ernstes Problem. Zu diesem Schluss kommt eine mehrstufige …
04.04.2019VWheute
Ärzte loben sich selbst für geringe Anzahl von Behand­lungs­feh­lern Die Wahrscheinlichkeit durch einen Behandlungsfehler zu Schaden zu kommen, sei …
Ärzte loben sich selbst für geringe Anzahl von Behand­lungs­feh­lern
Die Wahrscheinlichkeit durch einen Behandlungsfehler zu Schaden zu kommen, sei "extrem gering". Sie liege, gemessen an der Gesamtzahl der knapp 20 Millionen Behandlungsfälle in den Kliniken und rund einer …
Weiter