Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
07.10.2016

Schlaglicht

07.10.2016"Die Kundenwünsche gehen extrem auseinander"
Digitalisierung – der Begriff sorgt in der Versicherungsbranche entweder für Schweißperlen oder es leuchten die Augen. Doch wie verändert die Digitalisierung aktuell das Arbeiten? VWheute hat bei Alexandra Kallmeier von Morgenroth Versicherungsmakler nachgefragt. Frau Kallmeier ist als Maklerin tätig und sprach auf dem Nordbayerischen Versicherungstag 2016 als Referentin zum Thema Digitalisierung.
Digitalisierung – der Begriff sorgt in der Versicherungsbranche entweder für Schweißperlen oder es …
07.10.2016Gabriel und Dobrindt streiten über Infrastrukturprojekte
Versicherer beklagen, es fehlten in Deutschland Möglichkeiten, in öffentliche Infrastrukturprojekte zu investieren. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) wirft laut Handelsblatt Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) vor, die Gründung einer Infrastrukturgesellschaft für den Straßenbau zu behindern und zu verzögern.
Versicherer beklagen, es fehlten in Deutschland Möglichkeiten, in öffentliche Infrastrukturprojekte…
07.10.2016Für Vermittler geht es ums nackte Überleben
240.000 Vermittler sind in der digitalen Welt 100.000 zuviel, darüber waren sich fast alle Teilnehmer auf dem 11. Nordbayerischen Versicherungstag einig. Im Interview mit VWheuteTV erklären die Heads der Versicherer, wie der maximale Kundenfokus gelingt, ohne dabei die eigenen Mitarbeiter in den Ruhestand zu schicken und das Versicherungssolidarprinzip aufzugeben.
240.000 Vermittler sind in der digitalen Welt 100.000 zuviel, darüber waren sich fast alle T…

Märkte & Vertrieb

07.10.2016Continentale leistet bei Unfall doppelte Rente
Zusätzliche Unfall-Einmalzahlung oder doppelte Rente: Diese Wahlmöglichkeit bietet die Continentale Sachversicherung jetzt ihren UnfallGiro-Kunden bei schweren Unfallfolgen. Der Kunde entscheidet erst dann zwischen den Optionen, wenn das Unglück eingetreten ist.
Zusätzliche Unfall-Einmalzahlung oder doppelte Rente: Diese Wahlmöglichkeit bietet die Continentale…
07.10.2016Sturm- und Hagelschäden steigen um 75 Prozent
Die versicherten Schäden durch Naturgefahren sind 2015 gestiegen: Die Sachversicherer haben rund 1,9 Mrd. Euro geschultert, die Kfz-Versicherer etwa 700 Mio. Euro. Im Vergleich zu 2014 ist die Gesamtzahl der Sturm- und Hagelschäden um 75 Prozent gestiegen.
Die versicherten Schäden durch Naturgefahren sind 2015 gestiegen: Die Sachversicherer haben rund 1,…
07.10.2016Axa bietet den Online-Doktor
Die Axa Krankenversicherung offeriert Patienten und ihren Hausärzten ab sofort erstmals die Möglichkeit, online per Video Sprechstunden durchzuführen. Die Kooperationspartner sind Pro Versorgung Care, eine Initiative des Deutschen Hausärzteverbandes und die Patientus GmbH, Anbieter einer technischen Plattform zur Umsetzung von Online-Video-Sprechstunden.
Die Axa Krankenversicherung offeriert Patienten und ihren Hausärzten ab sofort erstmals die …
07.10.2016Inter mit neuer Ärztevorsorge
Die Inter hat ihr Produktportfolio im Heilwesen zum 1. Oktober um eine Krankheitskostenvollversicherung für Ärzte erweitert. Der Tarif beinhaltet drei Selbstbehaltstufen und weist einige besondere Merkmale auf:
Die Inter hat ihr Produktportfolio im Heilwesen zum 1. Oktober um eine …
07.10.2016Trotz Medienkampagne: Unfallstecker kaum nachgefragt
Obwohl inzwischen 33 Versicherer (80% Marktanteil) mitmachen, das Medienecho zum Start groß und überwiegend positiv war und 450.000 Unfallstecker bestellt wurden, sind nur rund 18.000 Geräte bei Autofahrern tatsächlich aktiviert und im Einsatz. Dies wurde auf der Fachtagung BF21 bekannt gegeben. Man habe beim Vertrieb noch viel nachzuholen, waren sich die Experten einig.
Obwohl inzwischen 33 Versicherer (80% Marktanteil) mitmachen, das Medienecho zum Start groß und …
07.10.2016ForumV: Arbeitswelt Versicherung - Wie arbeiten wir morgen?
Die Digitalisierung lässt keinen Stein mehr auf dem anderen, Veränderung ist angesagt. Das wurde auf dem 11. Nordbayerischen Versicherungstag in Nürnberg deutlich, wo mehr als 400 Experten Antworten auf elementare Fragen zukünftiger Arbeitsplatzgestaltung und Thesen wie "Technischer Vertrieb oder Vertrieb mit Technik?" erörterten. Eines war allen Teilnehmern klar: Die Zahl der Vermittler wird sich deutlich veringern, vielleicht sogar halbieren.
Die Digitalisierung lässt keinen Stein mehr auf dem anderen, Veränderung ist angesagt. Das wurde …
07.10.2016Disease Management schreit nach Telemedizin
Telemedizin wird in Deutschland über ein paar kleinere Versuchsprojekte hinaus nach wie vor nicht praktiziert. "Dabei schreien Disease Management Programme geradezu nach Telemedizin", sagte Rainer Beckers, Geschäftsführer des Geschäftsbereichs Telemedizin des ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH Bochum, auf der Fachkreistagung "Krankenversicherung" der Vereinigung der Versicherungs-Betriebswirte.
Telemedizin wird in Deutschland über ein paar kleinere Versuchsprojekte hinaus nach wie vor nicht …

Politik & Regulierung

Unternehmen & Management

Köpfe & Positionen

07.10.2016Zurich will Kundenfreundlichkeit noch stärker in den Fokus rücken
Mit der im Frühjahr vorgestellten Strategie "zukunft e1ns" hat Zurich in Deutschland die Themen Komplexitätsreduzierung und Kundenorientierung als zentrale strategische Themen definiert. Zum 1. November 2016 schafft der Versicherer nun ein Vorstandsressort, das die Kundenperspektive möglichst umfassend und mit Priorität abbilden soll.
Mit der im Frühjahr vorgestellten Strategie "zukunft e1ns" hat Zurich in Deutschland die Themen …
07.10.2016"In zehn Jahren fassen wir keinen Vertrag mehr an!"
Ein Aha-Erlebnis der besonderen Art hatte die Führung der Nürnberger Versicherungsgruppe im Rahmen ihrer seit 2015 konsequent umgesetzten Digitalisierungsstrategie, wie Vorstandsvorsitzender Armin Zitzmann im Interview mit VWheuteTV bekundetet. Die Angst der Mitarbeiter vor der Digitalisierung ist in seinem Unternehmen auch zu spüren.
Ein Aha-Erlebnis der besonderen Art hatte die Führung der Nürnberger Versicherungsgruppe im Rahmen …
07.10.2016Andreas Eurich: Pokémon-Police ist gut für unser Image
Im Interview mit VWheute spricht Barmenia-Chef Andreas Eurich über Kooperationen mit branchenfremden Unternehmen und situative Versicherungslösungen. Zum Vorwurf, die Pokémon-Police sei kein vollwertiger Unfallschutz, entgegnet Eurich: "Wer ist denn in der Lage, für alles einen Vollkaskoschutz zu bezahlen? Es ist doch besser, der Kunde hat für den Fall der Fälle überhaupt eine Deckung, die etwas leistet, als nichts."
Im Interview mit VWheute spricht Barmenia-Chef Andreas Eurich über Kooperationen mit …